Erster Saisonstart für den Ryker

Geschrieben von am 28. Februar 2019 in Allgemein

Wir durften es schon fahren: Ryker, das neue Dreirad von Can-Am.

Der neueste Coup von Can-Am ist der Ryker. Das Dreirad ähnelt zwar dem Spyder , ist aber technisch eine komplette Neuentwicklung. Es kommen Motoren aus dem ATV-Bereich zum Einsatz, die mit 47 und 77 PS ausreichend Leistung bringen. ABS und elektronische Stabilitätskontrolle ist bei den beiden Varianten mit 600 und 900 ccm schon Serie. Sagenhafte 75.000 Möglichkeiten zur Individualisierung bietet der Zubehörshop, der per Handy-App die persönliche Gestaltung ermöglicht. Solchen Fahrspaß bieten die Kanadier bereits unter 10.000 Euro an.

City-Cruiser und noch mehr: Der neue Ryker von Can-Am.

Die Händler freuen sich, denn das Interesse ist riesig. Viele Menschen, die sich bisher für ein reines Straßen-Quad interessierten, haben hier eine echte Alternative zum Komplettumbau etwa einer Yamaha Raptor. Wir holten und beim QJC Powersportcenter im badischen Brühl einen ersten Eindruck und waren angetan.

Erster Eindruck: Schon der 600er hat es uns angetan.

Wir teilen mit Euch unsere ersten Erfahrungen auf dem Neuzugang in der neuen Quadwelt-Ausgabe.

Fotos: Erik Pohl

Abonnieren

Wenn Sie diesen Artikel mochten, abonnieren Sie hier, um mehr zu diesem Thema zu empfangen.

per RSS-Feed abonnieren

Kommentarfunktion abgeschaltet

Top