Vorschau Quadwelt Ausgabe 02/2019

Vorschau Magazin

An den Start bringen

Immer wieder fasziniert uns die Dakar. Man kommt einfach nicht an der Rallye vorbei, liebe Leserinnen und Leser. Es gibt wohl kaum einen Renn- oder Offroad-Fahrer, der nicht von einer Teilnahme träumt. Grund genug das Geschehen nochmal Revue passieren zu lassen und die Bilder zu genießen. Sich vielleicht sogar zu motivieren, bei einer Veranstaltung an den Start zu gehen. Man muss ja nicht gleich mehrere tausend Euro in die Hand nehmen. Hierzulande und in vielen unserer europäischen Nachbarländer reicht es oftmals aus, mit seinem eigenen, serienmäßigen oder -nahen Fahrzeug anzutreten. Spaß und viel Stoff aus dem die Träume sind, finden sich nämlich auch auf diesen Rennen und jenen, die engagierte Ortsclubs mit viel Herzblut organisieren. Wie der erste „Drift on Ice“ in Pfaffenhofen, über den wir ab Seite 100 berichten. Gelegenheiten zum Fahren wie diese braucht unsere Szene. Einfach mal Starten – Versuch macht klug, aber vor allem Freude. Zum Starten – man verzeihe mir die etwas gekünstelte Überleitung – gehört aber eine gut gewartete Starterbatterie. Was da teilweise unter den Sitzbänken ein wenig beachtetes Dasein fristet, bringt die Mechaniker in den Werkstätten regelmäßig zum Haareraufen. Verdreckt, auslaufend, korrodiert, schwach auf der Brust – oft das alles in unheilvoller Kombination – lautet die häufige Diagnose bei der Inspektion. Dabei ist es eigentlich gar nicht so schwer, das kleine Kraftwerk selber fit zu halten. Das spart Geld, Zeit und Nerven. Letztere liegen nämlich blank, wenn das Vierrad nicht starten will am Start.
Einen guten Start ins Frühjahr wünscht

Ralf Wilke, Chefredakteur
redaktion@quadwelt.de


Was geht 2019 ab?

„Alles was nicht fest ist“…“Der Lack vom Auto“…“Nimm die Hand und find`s selbst raus“, oder einfach „Extrem viel“, was in Bezug auf das Thema des Beitrags sicher eine gute Antwort auf die Eingangsfrage wäre. Wir haben uns zu Beginn der Saison 2019 mal in den Läden der Händler umgeschaut, um zu erfahren was es Neues gibt. Da ist erstaunlicherweise ganz schön was zusammengekommen, wie die folgenden Seiten zeigen.


Buggy Evolution

Quadix überarbeitet seinen 1100er Buggy und rüstet den Motor mit einem Turbo auf. Wir fuhren den Prototypen.


Der City Cruiser

Erster Saisonstart für den Ryker: Als bezahlbares, Spaß machendes und individualisierbares Fahrzeug konzipiert, ist das neue Dreirad von Can-Am die perfekte Wahl für alle, die sich nach Abenteuern sehnen und den Spaß am offenen Fahren auf der Straße entdecken wollen. Er ist ab sofort verfügbar.


Spaß für zwei

Die ATVs von Access heißen Shadow – Schatten. Mit ihrem europäischen Vertriebspartner tritt die Marke aber aus dem Schatten heraus. Was wir im Angebot finden, macht Spaß. Fahrzeuge für Jeden und jeden Zweck. Die Neue taugt sogar für doppelten Spaß.


Langer Offroad-Transporter

Im Gelände sind kurze Überhänge wichtig. Diese bietet der Nissan NV 400 4×4 von Daktec nicht, dafür aber einen nachgerüsteten Allradantrieb und Platz für ein ATV.


Wie in alten Zeiten

Die Quads haben’s derzeit nicht leicht. Veränderte Zulassungsbedingungen und der Markt allgemein rütteln die Hecktriebler mächtig durch. Dabei sind sie es, die Emotionen wecken und uns schwärmen lassen. Wir zeigen drei Fahrzeuge, die die Geschichte der Quads beeinflussten.


Fahrwerke globalisiert

Zwei Millionen Stoßdämpfer verlassen jährlich die Fabrik von YSS in Thailand. Die Entwicklungsabteilung ist allerdings im Herzen Europas ansässig. Im niederländischen Schijndel tüfteln erfahrene Rennfahrer an guter Dämpfung. Wir statten dem Team einen Besuch ab.


Warte mal!

Ohne sie geht nix: die Batterie im Fahrzeug. Daher ist es verwunderlich, dass den Energiespendern unter der Sitzbank so wenig Beachtung geschenkt wird. Dabei ist es doch so einfach sie zu warten. Wir sagen wie.


Kleine Fluchten – große Erlebnisse

Wir Quadfahrer kennen das Gefühl, erst die Mischung macht´s. Schöne Touren Onroad, aber auch Abstecher ins Gelände machen einen gelungenen Tag komplett. Wie? Offroad verboten? Dagegen gibt es doch was von Holger Strien und seinem Select Cars Team.


Zu neuen Abenteuern

Immer mehr ATV-Fahrer verspüren den Drang auch mal wieder so richtig im Gelände zu fahren. Dreckig machen, Herausforde­rungen meistern, mit der Maschine eins sein, Adrenalin ausschütten und alle Muskeln spüren. Die Offroad-Parks in Deutschland geben dazu Gelegenheit. Wer aber das echte Abenteuer und wahre Freiheit erleben will, der muss ins Ausland, am Besten in Richtung Osten.


Wir wollen weiter weg (.de) im Streitwagen

Bei Martin in Schweden kann man Schneemänner bauen. Oder im ACE durch den Schnee brettern. Oder Snowmobil fahren. Oder Streitwagenrennen bestreiten. Wir waren überall dabei.


Gut ausgewuchtet?

Reifen – ein Thema für sich. Die Rundlinge entscheiden häufig mit über Fortkommen, Fahrspaß und vor allem Sicherheit. Wir haben wieder einen Satz für Euch montiert und getestet.


Ein Ehrenamt mit Strahlkraft

Kinderaugen sollen strahlen! Das steht für die  Quadfahrer aus dem Raum Niederrhein und Rheinland bei Ihren Events für kranke Kinder und Kinder mit Handicap in den Vordergrund.


Auf der Sonnenseite

Usedom ist seit jeher Touristenmagnet und Urlaubsregion für jährlich hunderttausende Erholungssuchende. Kein Wunder, denn mit 2.000 Sonnenstunden im Jahr steht die Insel ganz oben im Deutschland-Ranking. Aber im Sommer sind die Straßen von Autos verstopft, da macht Quadfahren auch keinen Spaß. Oder? Ein paar Inselbewohner sehen das anders und nehmen sich die Freiheit, dem Touristenstress zu entfliehen, wenn es sein muss eben querfeldein.


Benefitz-Treffen der Windecker RZR-Freunde

Auch in diesem Jahr wird es in Waldbröl im bergischen Land wieder ein Treffen für den guten Zweck geben. Die in der Szene über die regionalen Grenzen hinaus bekannte „Angie“ Müller und ihr Partner Markus Mlinski organisieren mit den Windecker RZR Freunden, im Team mit Jürgen Köhler alias Iron Bone und der Gruppe „Quadkinder Bergisches Land“ zum zweiten Mal eine Benefiz-Veranstaltung, zu der jeder Quad- und ATV-Fahrer, aber auch alle anderen Benzinverrückten sehr herzlich eingeladen sind.


Heiße Drifts auf kaltem Eis

In Pfaffenhofen a.d. Ilm röhrten über Jahrzehnte hinweg die Jawa-4-Taktmotoren bei Sandbahnrennen. Nach 64 Jahren toller Speedway-Events mit allen namhaften Fahrern der internationalen Szene fand nun zum ersten Mal das Eisspektakel „Drift on Ice“ statt.


Klassiker mit viel „Guadal“

Die Rallye Dakar gilt als einer der härtesten Marathon-Raids der Welt. Die Tagesetappen der diesjährigen Ausgabe mit ihrem endlosen Fesh Fesh Anteilen und den bodenlosen Weichsanddünen waren eine hohe sportliche Herausforderung. Quer durch Peru.


Weitere Themen:

THOR Spring Nineteen

Der druckfrische Katalog präsentiert frische Designs und neue Produkte: 2019 ist das Jahr der Revolution und Innovation für THOR. Inspiriert von den Athleten, die die Grenzen der Motocross-Performance immer weiter ausloten, geht die THOR 2019 Frühjahrskollektion neue Wege in Design und Funktion.


Top on top

Die Michael Leeb Trading GmbH bietet ab sofort einen Koffer nicht nur für auf’s ATV an. Da passt das stylische Teil aber auf jeden Fall drauf. Hinten oder vorne auf’s Rack geschnallt – die Befestigungsmittel sind selbstverständlich dabei – habt ihr einen Softkoffer mit festem Boden und vielen Staufächern.


Katze bleibt Katze

Nach der Übernahme der Marke Arctic Cat durch den Textron Konzern im Jahre 2017, sollten nur noch die Snowmobile die springende Katze im Logo führen und dementsprechend als „Arctic Cat“ verkauft werden.


Quadfactory Offroad Saisonopening 2019

Das Team um Oliver Beitler von der Quadfactory Beitler in Elsteraue-Bornitz ruft zum Auftakt in das Offroad-Gelände bei Hohenmölsen, wo eigens ein neuer Abschnitt für das bevorstehende Event gestaltet wird.


Motax: Dealer of the year 2018

Importeur Motax kürte kürzlich seine erfolgreichsten Händler in der Schweiz. Es ist zum einen Schmidli Motorsport aus Sempach Station. Schmidli bietet die komplette Modell-Range von SMC für sofortige Lieferung an und hält Fahrzeuge zu Probefahrten vor.


Partner für den Rettungsdienst

BigAirMax aus Monschau-Konzen ist optimal aufgestellt. In der Eifel bei Aachen gelegen, gehören viele Anwender aus dem Forst- und Landschaftsbau zum Kundenkreis von Marco Steines. Er und sein Team sind als kompetente Ansprechpartner für die klassischen Arbeitsdienste mit ATV und UTV bekannt.


Üppig ausgestattet

Die neuen Helme von LS2 sind da. Der Hersteller stellte vor einigen Wochen die CHALLENGER Modelle vor. Mit diesen hat LS2 im Jahr 2019 einen hochmodernen Sport-Touring-Helm für allerhöchste Ansprüche auf den Markt gebracht.


Rock Oil hat alles

Der englische Hersteller von Ölen, Reinigern und Schmierstoffen bietet auch für Quads, ATVs und UTVs das komplette Paket und dem Handel, Werkstätten und Endverbrauchern den bestmöglichen Service. Im umfangreichen und übersichtlich sortierten Online-Shop findet Ihr alle nötigen Detailinformationen zum Sortiment.


Erfahre deine eigene Racing Story!

Unter diesem Motto startet YAMAHA Motor Deutschland mit dem YAMAHA YXZ1000R-Cup. Die Vorbereitungen dazu sind jetzt in der heißen Phase. Es sind mit Erscheinen dieser Quadwelt-Ausgabe nur noch rund vier Wochen bis zum ersten Rennen in Marisfeld/Thüringen am 6. April, wo der Cup im Rahmen der Endurance Masters gewertet wird.


Polaris XP 1000 im KHS Flecktarn Look

Tuning aus dem Hohenlohekreis: Die KHS Quad- und Motorradtechnik bietet ab sofort einen Leckerbissen an. Das Team um Steffen Klotz nahm sich das Flaggschiff der Polaris-Flotte zur Brust und verpasste ihm ein neues, einzigartiges Design.


Hausmesse bei Kehrt

Der Kfz-Meisterbetrieb Kehrt in Altenglan lädt die Quad- und ATV-Fans in seine Räumlichkeiten zur Hausmesse und großen Quad-Ausstellung. Ein ganzes Wochenende lang stehen die Vierräder von Quadix, Stels, Herkules, Adly und Goes im Vordergrund.


SPYDER Alpentour

Vom 13. bis 15. Juni 2019 lädt der kanadische Hersteller BRP alle begeisterten Can-Am SPYDER-Fahrer aus ganz Europa auf den Großglockner ein. Dort erwartet die Teilnehmer neben aufregenden Touren entlang wunderschöner Alpenpanoramen ein buntes und spannendes Rahmenprogramm, inklusive BBQ-Dinner und Livemusik.


Abonnement Quadwelt Magazin, alle 2 Monate neu! Jetzt im Abo mit 10 Prozent Preisvorteil!

zum Abo-Bestellformular
Sollte das Formular aus welchen Gründen auch immer nicht funktionieren, könnt Ihr natürlich auch mit einer einfachen E-Mail an verlag@quadwelt.de und der vollständigen Angabe Eurer Anschrift das Magazin bestellen.
Händler, Zubehörlieferanten oder auch andere, die interessiert an Anzeigenschaltung sind, können die Mediadaten direkt beim Verlag anfordern.

Ab dem 06.03.2019 ist die Ausgabe 2/2019 der Quadwelt für 4,30 Euro im Zeitschriften-Handel erhältlich, auf der Webseite www.mykiosk.com gibt es eine Übersicht über die deutschen Verkaufsstellen, welche die Quadwelt führen. Zudem ist die Quadwelt auch in Österreich (4,50 Euro) und der Schweiz (6,90 SFR) im Zeitschriften-Fachhandel erhältlich.

Abonnieren

Wenn Sie diesen Artikel mochten, abonnieren Sie hier, um mehr zu diesem Thema zu empfangen.

per RSS-Feed abonnieren

Kommentarfunktion abgeschaltet

Top