Bestens geschützt

Written by on 7. August 2022 in Allgemein, Szene

Immer mehr Hilfs- und Rettungsorganisationen, kommunale Verwaltungen und Forstbetriebe ergänzen ihre Fuhrparks um die vielseitigen ATVs.

So auch das Deutsche Rote Kreuz. In Ausgabe 2/2022 berichteten wir über den DRK-Ortsverein Prüm e.V., der in der Eifel sein CFMOTO CForce 850 für den Such- und Rettungsdienst in den dortigen Waldgebieten einsetzt. Unfallorte, die mit Rettungsfahrzeugen normalerweise nur sehr schwer erreichbar sind, werden von den Helferinnen und Helfern angefahren. Etwa während des Dienstes an Wandertagen oder Reitturnieren. Im Winter betreuen die Ehrenamtler die Skipiste. Zur Unterstützung ihrer wertvollen Arbeit erhielten sie kürzlich Schutzhelme von THOR. Importeur Parts Europe stellte etliche der Offroadmodelle Sector zur Verfügung. Vorteil für die Helferinnen und Helfer ist das große Sichtfeld des Helmes, welcher eigentlich im Geländesport zum Einsatz kommt. Neben dieser Funktionalität, bietet der Sector bestmöglichen Komfort, um auch den ganzen Tag über getragen werden zu können. Längere Einsatz- und Fahrzeiten sind für die Eifeler keine Seltenheit. Ein „offener“ Helm verfügt auch über eine erhöhte Ventilation gegenüber einem Klapp- oder Vollvisierhelm. Das EPS-System mit spezieller Innenschale verringert die auf den Kopf einwirkenden Kräfte im Falle eines Crashs. Hier werden Rotationsbewegungen aufgefangen, die bei jedem Sturz entstehen. Das günstige Gewicht tut sein Übriges, um den „Rotkreuzlern“ den Dienst angenehmer zu gestalten. Sie nahmen die Helmspende freudig und dankbar entgegen und setzten ihre neuen Schützlinge gleich beim Fahrtraining ein.

Auch Ihr solltet Euch den Sector einmal ansehen und zwar auf www.partseurope.eu oder bei einem der gelisteten Händler in Eurer Nähe.

Tags:

Subscribe

If you enjoyed this article, subscribe now to receive more just like it.

Subscribe via RSS Feed

Comments are closed.

KSR_CFMOTO Banner
Top
Datenschutzinformation
Der datenschutzrechtliche Verantwortliche (Rainer Petzold, Deutschland würde gerne mit folgenden Diensten Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Zur Personalisierung können Technologien wie Cookies, LocalStorage usw. verwendet werden. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: