35 Jahre Sacksteder

Geschrieben von am 6. Januar 2021 in Allgemein

Der größte Quad- und ATV-Händler im Südwesten feierte kürzlich ein besonderes Jubiläum: Seit 1985 ist die Sacksteder GmbH dort DIE regionale Anlaufstelle.

Ein Grund zum Feiern: Familie Sacksteder freut sich über 35 Jahre Firmengeschichte in Saarlouis.

Reifen- und Kfz-Service, Achsvermessungen, Bremsenservice und Tuning stehen neben den Vierrädern im Portfolio. Letztere machten jedoch die Sacksteder GmbH deutschlandweit bekannt. Auf dem Firmengelände finden Interessierte immer eine Vielzahl an Neu- und Gebrauchtfahrzeugen zum Bestaunen und sich kompetent beraten lassen.

Kawa’s ATV-Flaggschiff: Brute Force 750 4x4i EPS

Ein Highlight bieten die Brüder Günter und Thomas Sacksteder den Fans und ihren Kunden regelmäßig mit ihrenAusfahrten und Reisen.  Zuletzt war man noch in Südfrankreich unterwegs, um für die kommende Saison wieder ein tolles Angebot an alle Reiselustigen Quad-, ATV, SbS- und auch Spyder-/Ryker-Fahrer zu machen. 2021 soll nämlich wieder eine Tour mit ganz neuen Orten und Wegen stattfinden.

Komplett-Service: Ob zu Hause im Südwesten Deutschlands oder auf Touren in Südfrankreich. Die Gebrüder Sacksteder sind mit Herzblut engagiert.

Das Besondere am Firmensitz in Saarlouis ist aber auch, dass hier immer noch die robusten und einwandfreien ATVs von Kawasaki angeboten werden können. Und das mit vollem Service und nachhaltiger Versorgung. 2016 hatten die Japaner in Deutschland und in der EU den Import der beliebten Brute Force eingestellt.  Das Familienunternehmen Sacksteder bietet das ATV-Flaggschiff, die Kawasaki Brute Force 750 4x4i EPS, mit der kraftvollen Kombination eines V-Twin Hochleistungsmotors mit 750 cm³ und eines kompakten, leichtgewichtigen Chassis, nach wie vor an.

Hier gibt es sie noch: Die Brute Force von Kawasaki gehört zu den bestandsfahrzeugen im Angebot der Sacksteders.

Zum Jubiläum sagten Thomas und Günter: „Was wir in 35 Jahren aufgebaut haben, ist schon einzigartig. Allerdings wäre das auch niemals möglich gewesen ohne die Unterstützung unserer Familien und unsere engagierten Mitarbeiter. Einige arbeiten schon zwischen 25 und 30 Jahren bei uns. Das ist wohl das beste Kompliment, welches wir uns wünschen können.“ So feierte man bedingt durch Corona zwar nur im kleinsten Kreise, „aber“, so die Chefs weiter,  „möchten wir uns dafür umso mehr für die Loyalität und die Unterstützung unserer Kunden, Mitarbeiter und Familien bedanken!“ Den Gründungstag der Firma am 13. Dezember 1985 – ein Freitag übrigens! – bezeichnen die Beiden daher heute einmal mehr als Glückstag.

13.12.1985: Thomas und Günter gründeten ihre Firma. Ein Glückstag!

www.sacksteder.de

Text: Sacksteder GmbH, Ralf Wilke
Fotos: Sacksteder GmbH, Andrew Walkinshaw, Kawasaki

 

Schlagworte:

Abonnieren

Wenn Sie diesen Artikel mochten, abonnieren Sie hier, um mehr zu diesem Thema zu empfangen.

per RSS-Feed abonnieren

Kommentarfunktion abgeschaltet

VBW-Tires Banner
Top