Saisonauftakt in der Deutschen Quadcross Meisterschaft

Written by on 23. Dezember 2023 in Allgemein, Sportstudio

Quads starten im April in Hänchen gemeinsam mit den Seitenwagen ins DM-Jahr 2024

Die großen Offroad- und Enduro-Rennserien Baboons und Endurance Masters EM haben ihren Rennkalender für die kommende Saison bereits veröffentlicht. Und auch im Quad-Cross-Bereich wird es nun ernst und die Termine für die Deutsche Motocross Meisterschaft der Quads stehen fest. Der Auftakt, und das soll natürlich kein Aprilscherz sein, ist für den 1. April wieder in Hänchen beim dortigen MSC geplant. Auf der Strecke werden die Quadpiloten gemeinsam mit den Teilnehmern der Deutschen Motocross Meisterschaft der Seitenwagen um die ersten Punkte der Saison kämpfen. Runde zwei steht ebenfalls im April an. Dann fällt das Startgitter beim MSC Aufenau.

Zum „Kampftag der Arbeiterbewegung“ am ersten Mai haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in der MX-Quadmeisterschaft nichts besseres zu tun, als ebenfalls hart zu arbeiten… und zwar am Gas. In Kamp-Lintfort hat man sich den „Kampftag“ übrigens schon seit 1953 in den Rennkalender geschrieben.

Action pur: Motocross ist genau der richtige Sport für Quad-Treiber.

Der vierte von in diesem Jahr immerhin neun Rennterminen führt das Fahrerfeld, wie schon im diesjährigen Mai, wieder nach Schopfheim. Neben den Quads stehen dort auch wieder die MX-Gespanne auf dem Zeitplan.

Saison-Bergfest wird am Pfingstsonntag in Geisleden beim großen Meisterschaftswochenende gefeiert. Neben den Quads wird es dann auch für die Teilnehmer der Seitenwagen-DM und der Deutschen MX2-Motocrossmeisterschaft um Punkte gehen.

Weiter geht es dann im brandenburgischen Schwedt, wo der Quadtross am zweiten Juniwochenende zur sechtsen Veranstaltung des kommenden Jahres Halt macht. Die Deutsche Quadcross Meisterschaft ist dann im selben Monat, am letzten Juniwochenende noch einmal in Brandenburg zu Gast. Dann fällt das Startgitter beim MC Jüterbog auf dem Kurs „Am Neuheimer Weg“.

Zum vorletzten Rennwochenende geht es dann in den Sandkasten von Dolle wo beim dortigen MSC nach einer kurzen Sommer-Rennpause wieder Deutsche Meisterschaftspunkte vergeben werden. Das Saisonfinale findet in diesem Jahr in Sachsen statt. Dann gilt es beim MSC Pflückuff zum letzten Mal im Jahr 2024.

Die Deutsche Motocross Quad Meisterschaft ist mittlerweile international besetzt. In Jauer stand in diesem Jahr der Tscheche Roman Gwiadzda vor seinen Landsleuten Adam Tucek und David Susa auf dem Podium. Meister wurde aber am Ende der abgelaufenen Saison Manfred Zienecker vor Roman Gwiadzda und Miro Cappuccio.

Wer die Favoriten für den Titel 2024 sind und Stimmen zur neuen Saison gibt es im QUADWELT-Heft 02/2024, das am 6. März erscheinen wird.

Quadwelt/dlw

 

Subscribe

If you enjoyed this article, subscribe now to receive more just like it.

Subscribe via RSS Feed

Comments are closed.

KSR_CFMOTO Banner
Top
Datenschutzinformation
Der datenschutzrechtliche Verantwortliche (Rainer Petzold, Deutschland) würde gerne mit folgenden Diensten Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Zur Personalisierung können Technologien wie Cookies, LocalStorage usw. verwendet werden. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: