Vorschau Quadwelt Ausgabe 06/2022

Geschrieben von am 23. Oktober 2022 in Heftvorschau

 

Trendsetter

Es ist ganz sicher mehr als nur ein Trend, liebe Leserinnen und Leser. Viele Kommunen, landwirtschaftliche Betriebe, Forstverwaltungen und Blaulichtorganisationen haben die ATVs und UTVs für sich entdeckt. Immer öfter treten sie als Auftraggeber bzw. Kundschaft bei den Händlern unserer Szene in Erscheinung. Merkmale, die wir zu schätzen wissen, wecken auch das Interesse der Entscheidungsträger. Denn Allradantrieb, Getriebeuntersetzung und griffige Bereifung bringen nicht nur den Freizeit- und Hobbyfahrer weiter.

Für die Szene geht es damit derzeit deutlich in Richtung „Utility“. Daher widmen wir dem Thema diesmal einen gewissen Schwerpunkt. So setzten wir die UTVs unseres Vergleichs und den Kodiak auf einem Reiterhof ein, probierten den neuen Promax im Ernteeinsatz aus. Und auch Kubota meldet sich mit einem überarbeiteten Modell zurück. Professionelle und alltägliche Anwender schätzen, dass ein Vierrad unserer Kategorien vergleichsweise günstig und einfach einsetzbar ist. Dennoch ist oftmals eine Anpassung auf den jeweiligen Einsatzzweck notwendig. So braucht beispielsweise eine Bergwacht in den Alpen eine andere Ausstattung als etwa das Deutsche Rote Kreuz für den Sanitätsdienst beim Volkswandertag oder während eines Motocross-Rennens. Entsprechende Umrüstungen und Umbauten sind für viele Händler ein gutes Geschäft, einige haben sich bereits spezialisiert.

Vielleicht ist ja auch die eine oder andere Idee für „Otto-Normal-Fahrer“ dabei und Ihr helft demnächst mal dem Nachbarn im Wald beim Brennholz machen. Erfreulich ist, dass die Szene nach Corona wieder lebendig ist und wir über viele Dinge auch außerhalb von „Utility“ berichten können.

Darum heißt es wie so oft bei uns:
viel Vergnügen bei Arbeit, Sport und Spiel sowie beim Lesen Eurer Quadwelt-Ausgabe.

Ralf Wilke, Chefredakteur
redaktion@quadwelt.de


Preis und Leistung

Die von Quadix aus Bamberg vertriebenen Promax ATV- Modelle stammen von Linhai. Ein Hersteller, der immer wieder mit einem guten Preis-/ Leistungsverhältnis zu überraschen weiß. Kann das auch der neue Promax 500?


Das beste Pferd im Stall

Der Name UTV – Utility Terrain Vehicle = geländegängiges Nutzfahrzeug – ist Programm: Die Fahrzeuge sind willige Helfer und Unterstützer für unzählige Arbeiten. Vielseitig, flexibel und hoch offroadtauglich müssen sie sein. Dazu kräftig motorisiert. Trifft all das auch auf die kleineren Exemplare zu? Wir testen das.


Nicht nur für Jäger

Exklusiver Tarn-Look, umfangreiche Serienausstattung und robuste Offroad-Technik: Polaris bietet den Sportsman 570 EPS auch als Hunter Edition an. Zu dessen optischen Erkennungsmerkmalen zählen 14-Zoll große Aluminiumfelgen mit breiten Schluffen sowie Stoßfänger vorne und hinten. Was der Sportsman im Jagd-Dress kann, klären wir.


Profiwerkzeug

Professionelle Anwender wie Betriebe, Kommunen oder Verwaltungen setzen auf Qualität und Zuverlässigkeit. Weil Ausfälle oder Stillstand teuer sind. Der RTV-X1110 von Kubota ist ein durchhaltefähiges, robustes Arbeitsfahrzeug für genau jenes Klientel.


Ein Bär auf der Pferdekoppel

Was normalerweise eine Schreckensnachricht wäre, ist im Falle des Kodiak 700 EPS von Yamaha ein Segen. Wir testen was das Utility-Flaggschiff der Japaner im Alltag leistet und wie es mit einem Reitbahnplaner umgeht.


Gespendet

Die Flutkatastrophe im vergangenen Jahr hat deutlich gezeigt, wie wichtig geländegängige Fahrzeuge für die professionellen Hilfsdienste der Blaulichtfamilie sind.


Kultstatus

Der Klang, der Geruch, das Tempo – und schon ist die Yamaha Banshee vorbeigehuscht. Noch lange liegt der Zweitaktduft in der Luft, man hört sie noch, da ist das Quad schon längst um die Ecke. Kann man sich der Faszination dieser Legende entziehen?


Aus gebührendem Anlass

Zehn Jahre sind die Quad- und ATV Freunde Schleswig-Rendsburg nun schon aktiv. Wenn das kein Grund zum Feiern ist… Das taten die Vierradfans dann auch.


Planlos durch Frankreich

Unser Nachbarland gilt in vielen seiner Gegenden als Paradies für motorisierte Reisende. Das lockt regelmäßig viele von ihnen in die herrlichen Landschaften. So auch David und seine Familie.


Einbauküche

Der Einsatzzweck der Küchenbox von XOBI ist vielfältig und kann vom kleinen romantischen Dinner auf der grünen Wiese, Freizeitaktivitäten oder Festivalbesuchen bis hin zum Campingurlaub reichen.


Kompakte Trenntoilette

Wer oft auf ATV- und Quad-Treffen ist und im selbstausgebauten Van reist, braucht auch eine Toilette. Wir haben die gehypte BOXIO-Trenntoilette getestet.


Offroadanhänger im Einsatz

Nachdem unser Offroadanhänger fertig gestellt wurde, waren wir damit unterwegs. Wir erzählen, was wir als gut empfinden und was wir anders machen würden.


Drive like an Egyptian

Die neue Kombi vom Spezialisten POLO hätte bestimmt auch dem Pharao gefallen, so funktional und cool wie sie ist. Seinen Namen trägt sie bereits. Was sie kann, klären wir.


Ultimatives Offroad-Abenteuer

Unter diesem Motto feierte die Balkan Offroad Rallye ihr großes Jubiläums-Comeback! Die internationale Motorsport-Veranstaltung wagte sich mit ihrer zehnten Ausgabe auf Neuland.


Teamarbeit

Ein Rennen ist spannend für Teilnehmende, Veranstalter, Zuschauer und vor allem für die Teams. Letztere sind unentbehrlich für die Motorsportler und so etwas wie ein kleines Logistikunternehmen: Transportraum, Werkstatt-Service, Erste Hilfe, Catering und mentaler Beistand gehören zum Portfolio einer Boxencrew.


Weitere Themen:

CForce zu verkaufen!

X5 – so heißt ein bekanntes SUV aus Bayern. Ebenfalls bekannt gemacht hat CFMOTO, dass ihre erfolgreichen ATVs mit 450 und 520 Kubik im kommenden Jahr mit einigen Verbesserungen und verändertem Design angeboten werden.


RANGER für die Feuerwehr

BigAirMax aus Simmerath in der Eifel hat sich inzwischen einen Namen unter den Blaulichtorganisationen gemacht. Das Team von Marco Steines rüstet ATVs und UTVs nach den Einsatzerfordernissen der Rettungskräfte aus und um.


Marokko, Bulgarien und ein Lebenstraum

Eble 4×4 stellt sein Reiseprogramm für 2023 vor. Hier nur ein paar Highlights: Bereits Mitte März, heißt es raus aus dem Winter und rein in die Wüste nach Marokko. Gleich hinter dem Tourhotel geht es in die Erg Chebbi, dem größten Dünenfeld Marokkos. Die aufregende Wüstenlandschaft durchqueren die Teilnehmer sechs Tage lang. So auch bei der Tuareg Rallye. Dort macht Eble 4×4 vielleicht sogar Lebensträume wahr: Einmal eine Wüstenrallye fahren.


ILAFA wird elektrifiziert

Ab Seite 14 testen wir die UTVs der 500er-Hubraum-Klasse. Darunter auch den Sector 550 EPS von Hisun. Das günstige UTV wird von der ILAFA GmbH importiert und vertrieben. In unserem Vergleich schlug sich das Nutzfahrzeug wacker und wusste auch im Einzeltest auf dem Weingut Burggarten im Ahrtal zu überzeugen. Zum Redaktionsschluss dieser Ausgabe überraschte uns der Importeur noch mit der Nachricht, den Sector künftig auch in einer Elektroversion anzubieten.


LIROS hat ein Seil für Dich

Die Spezialfirma aus Bayern fertigt Seile seit 1854. Heute ist man spezialisiert auf technische Faserseile. Diese fliegen mit Fall- und Gleitschirmen durch die Luft, segeln mit Schiffen um die Welt, ziehen mit der Winsch Holz aus dem Wald, werden im Automobilbau und vielen anderen Industrien eingesetzt.


Den Überblick behalten

Der neue Koso RS-2 ist ein Multifunktionsmessgerät, welches sich an diejenigen Fahrer richtet, die ihre Performance im Blick halten und Daten protokollieren wollen. Der RS-2 erlaubt es nämlich die Zielgeschwindigkeit, Zielentfernung, Höchstgeschwindigkeit und maximale Drehzahl zu speichern.


Starke Partnerschaft

Seit April des vergangenen Jahres gehört Thorsten Arenz zum Team des Euskirchener Quad-Herstellers EXEET. Der Wirtschaftsfachwirt übernahm zu diesem Zeitpunkt die kaufmännische Leitung: „Das Potential hinter der Marke reizt mich“, nennt Thorsten als Grund für seinen Wechsel vom Betriebsleiter bei MAN in unsere Szene.


Alle guten Dinge sind … Schlamm!

„Dreckig, schlammig, geil“, mit diesen drei Worten lässt sich das Stoppelcross in Tschirma wohl am einfachsten Zusammenfassen. Die Startplätze für diese dritte Ausgabe waren binnen Kürze vergeben.


Abonnement Quadwelt Magazin, alle 2 Monate neu! Jetzt im Abo mit 10 Prozent Preisvorteil!

zum Abo-Bestellformular
Sollte das Formular aus welchen Gründen auch immer nicht funktionieren, könnt Ihr natürlich auch mit einer einfachen E-Mail an verlag@quadwelt.de und der vollständigen Angabe Eurer Anschrift das Magazin bestellen.
Händler, Zubehörlieferanten oder auch andere, die interessiert an Anzeigenschaltung sind, können die Mediadaten direkt beim Verlag anfordern.

Ab dem 02.11.2022 ist die Ausgabe 6/2022 der Quadwelt für 4,30 Euro im Zeitschriften-Handel erhältlich, auf der Webseite www.mykiosk.com gibt es eine Übersicht über die deutschen Verkaufsstellen, welche die Quadwelt führen. Zudem ist die Quadwelt auch in Österreich (4,50 Euro) und der Schweiz (6,90 SFR) im Zeitschriften-Fachhandel erhältlich.

Abonnieren

Wenn Sie diesen Artikel mochten, abonnieren Sie hier, um mehr zu diesem Thema zu empfangen.

per RSS-Feed abonnieren

Kommentarfunktion abgeschaltet

KSR_CFMOTO Banner
Top
Datenschutzinformation
Der datenschutzrechtliche Verantwortliche (Rainer Petzold, Deutschland) würde gerne mit folgenden Diensten Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: