Balkan Offroad Rallye 2022

Geschrieben von am 16. September 2022 in Allgemein, Sportstudio

Das große Jubiläums-Comeback! Die internationale Motorsport-Rallye betritt mit ihrer 10. Ausgabe Neuland

Die Balkan Offroad Rallye kehrt nach zwei Jahren Pause, die durch die Coronavirus-Pandemie verursacht wurde, auf die internationale Motorsportszene zurück. Die größte Offroad-Herausforderung auf der Balkanhalbinsel feiert damit zugleich ihr 10-jähriges Jubiläum. Und die Rallye wird in einem neuen Gastgeberland auf völlig neuem Terrain stattfinden – nach neun Jahren in Bulgarien wird die Rallye dieses Mal in Rumänien, in der wunderschönen und bergigen Region Transsylvanien, stattfinden und eine große „Dracula“-Ausgabe erleben. Eigentlich ist dies eine Rückkehr zu den Ursprüngen, da die erste Ausgabe des Rennens im Jahr 2011 ebenfalls in diesem Land stattfand.

In Rumänien wartet anspruchsvolles Gelände auf die Teilnehmenden.

Rumänien hat sehr gute Traditionen im Bereich des Motorsports und insbesondere im Off-Road-Bereich. Das Land bietet fantastisches Terrain mit großen Wäldern, offenen Bergen, herrlichen Straßen sowie unglaublichen Abschnitten für extreme Wettbewerbe. RBI Sport arbeitet mit den lokalen Automobil- und Motorradverbänden zusammen, was eine große Unterstützung für die Veranstaltung darstellt. Im Vergleich zur Rallye Breslau in Polen erwartet die Teilnehmer bei der Balkan Offroad ein ganz anderes, dreidimensionales und wildes Terrain, das eine wirklich anspruchsvolle Herausforderung darstellt.
Die Jubiläumsausgabe der Balkan Offroad Rallye bietet fünf volle Rallyetage zwischen dem 25. und 30. September, plus einen zusätzlichen Tag zu Beginn für den zeremoniellen Start und die Qualifikationsetappe. Die technische Abnahme und der Showstart finden in der wunderschönen Stadt Sighisoara statt, die von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde, und das große Finale findet in der historischen Stadt Alba Iulia statt. In diesen Städten werden die beiden Lager des diesjährigen Wettbewerbs stattfinden.

Großes Feld in verschiedenen Klassen.

Was den Start betrifft, so sind der Organisator Alex Kovatchev und sein internationales Orga-Team von RBI Sport darauf vorbereitet, mehr als 120 Rennfahrzeuge aus allen Klassen – Motorräder, Quads, SSVs und Autos – zu empfangen. Traditionell wird es drei Kategorien geben – Cross Country (alle Fahrzeuge), Extreme (Autos limitiert und offen) und Discovery (alle Klassen). Bei der ersten Kategorie geht es nicht nur um Geschwindigkeit, sondern auch um das geschickte Navigieren in den dynamischen Landschaften Siebenbürgens. Die voraussichtliche Strecke für die Cross Country beträgt etwa 1400 km, von denen mehr als 1000 gegen die Uhr gefahren werden. Die Kategorie Extreme wird eine nicht so lange, aber ebenfalls sehr schwere und anspruchsvolle Strecke aufweisen, mit harten Abschnitten in den Bergen, Flüssen, Sümpfen, etc. Die Kategorie Discovery schließlich trifft auf einige attraktive Abschnitte der Rallye, allerdings ohne Zeitdruck.

Wie üblich kommen die Teilnehmer aus verschiedenen europäischen Ländern – Frankreich, Deutschland, Niederlande, Belgien, Polen, Litauen, Lettland, Estland, Österreich, Tschechische Republik, Italien, Ungarn, Kasachstan, Bulgarien, Schweiz und dem Gastgeberland Rumänien. In diesem Jahr werden sogar Teilnehmer aus den USA, Australien und Südafrika erwartet. Unter den Teams befinden sich einige der Gewinner und Veteranen der allerersten Ausgaben der Balkan Offroad Rallye. Das wird ein ultimatives Offroad-Abenteuer!

 

Abonnieren

Wenn Sie diesen Artikel mochten, abonnieren Sie hier, um mehr zu diesem Thema zu empfangen.

per RSS-Feed abonnieren

Kommentarfunktion abgeschaltet

VBW-Tires Banner
Top
Datenschutzinformation
Der datenschutzrechtliche Verantwortliche (Rainer Petzold, Deutschland) würde gerne mit folgenden Diensten Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: