Es geht los!

Geschrieben von am 21. August 2018 in Allgemein

Am kommenden Wochenende geht’s los: Das große Treffen im Fursten Forest lockt mit zahllosen Aktivitäten, viel Spaß und vor allem erstklassigen Fahrgelegenheiten. Jetzt noch schnell anmelden und dabei sein!

Fahrgelegenheiten mit den neuesten Modellen.

Der Erfolg im letzten Jahr motiviert und wird in diesem Jahr noch mehr in der Szene bewegen. Die Idee einiger engagierter Händler ein markenoffenes Treffen in Europas größten Off-Road-Gelände zu veranstalten wurde von den Quad-, ATV-, UTV- und Buggy-Fans begeistert aufgenommen. Vom Start weg, ist das Treffen im Fursten Forest eines der größten überhaupt gewesen.

Am 23.05.18 trafen sich die teilnehmenden Herstellervertreter mit den Organisatoren in Oberhausen zu einem Vorbereitungsmeeting:
(v.l.n.r.) Tobias Weilandt (Access und Aeon)
Thomas Timmen (Kymco)
Uwe Zahnhausen (Yamaha Deutschland)
Dennis Behlen (CF Moto)
Lisa Hain (Can Am Deutschland)
Christoph Spiehs (Textron Deutschland)
Rainer Böhnke (Moto Car Wiesmoor)
Walter Hofmann (Motorrad Erlebniswelt)
Cristoph Fiedelak (Textron Deutschland)
Frank Jünemann (Stels und Quadix)
Jörg Müller (Odes Quads)
Lars Lorenzen (Quadwelt)
Peter Mayr (Polaris Deutschland)
Rainer Petzold (Quadwelt)
Dominik Buchner (CF Moto)
Marco Steines (BigAirMax)

Ist das noch zu toppen? Vermutlich ja! Angesichts des vollen Programms dürfte auch die zweite Auflage des Treffens am kommenden, letzten Augustwochenende, zum Highlight der Saison werden. Die organisierenden vier Händler – BigAirMax aus Monschau, Moto Car Wiesmoor, der Moto Point aus Brecht und Motorrad Hofmann aus Niederaula – konnten für diese zweite Auflage ihre Geschäftspartner und Importeure gewinnen, so dass der Ausstellungs- und Probefahrtanteil deutlich ausgebaut werden kann. Die Händler und ihre Partner präsentieren die aktuellen Modelle und lassen Euch diese auch „erfahren“.
Alle namhaften Hersteller sind in der Zubehör-Area und auf den Parcours anzutreffen. BRP etwa lässt Euch das neue 2019er Line-up von BRP ausgiebig testen und bestaunen. Dem steht auch Yamaha nicht nach und präsentiert ebenfalls seine aktuellen Fahrzeuge. Zum Anfassen, Probefahren und staunen. Mit von der Partie ist auch John Deere, Textron Offroad, KYMCO, CFMoto, Quadix, Access und AEON. Dazu gesellen sich zahllose Zubehöranbieter und Ausrüster. Fahrwerks-Spezialist TFX Suspension aus den Niederlanden zum Beispiel, zeigt Euch Tricks, Tipps und Kniffe zur Einstellung Eurer Dämpfer.

Mit dabei: Yamaha’s Werks-Team Lina van de Mars und Jutta Kleinschmidt. Die Beiden geben diese Saison bei verschiedenen Rennen Gas im
YAMAHA YXZ1000R SportShift mit GYTR Turbo.

Nirgendwo sonst kommt die Szene sich 2018 näher

Auf einer Fläche von mehr als 500 Fußballfeldern wird den Teilnehmern ein breites Rahmenprogramm geboten – von geführten Touren am ersten Veranstaltungstag über eine Stuntshow des Can-Am-Twood-Teams bis hin zu Offroadtaxifahrten. Eure Quadwelt ist auch vor Ort und berichtet über das geschehen, wir sind mittendrin. Als Medienpartner kümmern wir uns unter anderem um den ausgeschriebenen Fotowettbewerb. Jeder Besucher kann besonders schöne, lustige, spannende und gesellige Fotos, die während des Events geknipst werden, an die uns senden. Die besten Fotos werden im Heft mit Namensnennung des Einsenders veröffentlicht. Eine kleiner Preis wartet ebenso auf die Gewinner.

Viel zu erleben für Offroad-Fans: Fursten Forest.

Am Donnerstag geht es los. Wer will, kann noch kommen. Mehr Infos gibt es hier: http://quadtreffen-fursten-forest.de
Während des Treffens sind wir live mit unserem Facebook- und Instagram-Angebot online.

Nix wie hin!

Abonnieren

Wenn Sie diesen Artikel mochten, abonnieren Sie hier, um mehr zu diesem Thema zu empfangen.

per RSS-Feed abonnieren

Kommentarfunktion abgeschaltet

Top