Neue Wildcat X

Geschrieben von am 23. September 2016 in Allgemein

Arctic Cat treibt die Entwicklung seiner Modelle kontinuierlich voran und präsentiert die Wildcat X, mit der neu entwickelten RG Suspension.

wk1

Im Zuge der Markteinführung wird die zweisitzige Version in zwei unterschiedlichen Varianten erhältlich sein. Zusätzlich bietet Arctic Cat die Wildcat X auch für 4 Personen an. Alle 3 Modelle verfügen über die einzigartige RG Pro Hinterachse, die in Kooperation mit der Rennfahrer Legende Robby Gordon entwickelt wurde. Robby mit seiner langjährigen Rennerfahrung und seinen kompromisslosen Lösungsansatz hat gemeinsam mit Arctic Cat das ultimative Fahrwerk für den rennorientierten Fahrer entwickelt, für die beste Offroad Performance.

wk3

Die innovativen X Modelle erhalten zusätzlich Race-inspired ROPS; KING Aluminum Gas Shocks; Custom Cast-Aluminum KMC Felgen und eine Vielzahl an Modifikation am Chassis, um die angestrebte Pro Level Performance zu erreichen. Dies Umsetzung erfolgte mit dem Ziel das beste am Markt verfügbare Sport SxS anzubieten, ausgestattet mit vielen Custom Features aber in Relation zu anderen Serienprodukten zu einem attraktiveren Preis.

wk4

Der Motor ist ein bewährter und verlässlicher Wegbegleiter, ein H2 Zylinder mit 951 ccm. Durch Optimierungs-Maßnahmen an der Einspritzung und am Motormanagement verbessert sich die Leistungskurve. Aber schon in der Vergangenheit hat die scheinbar nominell schwächere Wildcat gegenüber dem Mitbewerb nachweislich bestehen und in Wettbewerben auch gewinnen können. Hierfür war und ist ein Fahrwerk notwendig, dass die brachiale Kraft des Motors über das Getriebe an die Räder weitergibt, ohne dass diese unnötig den Bodenkontakt und somit an Traktion=Vortrieb verlieren.

wk5

Markteinführung und Preise in Kürze auf der Webseite: http://www.arcticcat.eu/de/home.html

Schlagworte:

Abonnieren

Wenn Sie diesen Artikel mochten, abonnieren Sie hier, um mehr zu diesem Thema zu empfangen.

per RSS-Feed abonnieren

Kommentarfunktion abgeschaltet

VBW-Tires Banner
Top