Vorschau Quadwelt Ausgabe 01/2024

Written by on 19. Dezember 2023 in Allgemein

Trends ’24

Ein frohes neues Jahr, liebe Leserinnen und Leser.

Traditionell findet Ihr in der ersten Ausgabe eines Jahrgangs zahlreiche Neuheiten und Neuigkeiten zur bevorstehenden Saison. Dazu schauten wir uns für Euch in Mailand auf der EICMA um. Es sind dabei klare Trends zu erkennen. Einer bedeutet, dass es schmutzig wird! So sahen wir einige neue Modelle in der Ausführung als Mud-Racer – Kühler hoch gelegt, dicke Pellen und Schnorchel. Man will Euch also ins feuchte Element locken. Einer Versuchung, der wir nicht wider­stehen werden. Denn längst gibt es auch bei uns eine große Fangemeinde für die Schlammschlachten. Ab Seite 68 versorgen wir Euch schon mal mit den wichtigsten Fakten.

Neue UTVs mit neuen Features kommen im Laufe der nächsten Monate in die Ladenlokale der Händler Eures Vertrauens. Ob sport­licher Racer, muskulöses Arbeitstier oder Allrounder. Egal – Interessierte werden treff­- sicher ihr Side-by-Side finden. Mit zwei, drei oder sechs Sitzplätzen. Der Trend zu dieser Kategorie ist ungebrochen und hat ja auch längst Einzug in die Starterfelder der Wettkämpfe gefunden. Und nicht zuletzt auch in das Portfolio der Reise- und Tourenbieter. Davon auch mehr in dieser Ausgabe.

Eine erfreuliche Nachricht zum Jahresbeginn ist die, dass es wieder mehr Hersteller wagen, Quads auf den Markt zu bringen, statt sich auf modellgepflegtem Altbestand auszuruhen oder sich gar völlig von der 4×2-Fraktion zu verabschieden. Daher können wir Euch auch diesmal wieder ein tolles Quad vorstellen: die neue E.-ATV 1290 Super Adventure S sorgt schon zur Präsentation für Schnappatmung. Seite 44!

Wir spannen zum Auftakt 2024 den Bogen über alle Kategorien und Einsatzbereiche unserer liebgewonnenen Vierräder. Die darin erkennbaren Trends dürften Euch die Zeit bis zum endgültigen Saisonauftakt verkürzen

hofft

Ralf Wilke, Chefredakteur
redaktion@quadwelt.de


Zwei Neue mit Gleichstellungsmerkmalen

Can-Am bringt neue Outlander-Modelle auf den Markt. Eben diese Fahrzeugkategorie ist eine auch in Deutschland sehr wichtige, weshalb wir die neuen Fahrzeuge mit Spannung erwartet haben. Wir konnten sie nun endlich fahren und erlauben uns deswegen eine erste Bewertung.


Neuer 6-Sitzer

Ein UTV ist in bestimmten Einsatzfällen das perfekte Fahrzeug, um übertragene Aufgaben zu erledigen. Jetzt kommt ein ganz neues Modell auf den deutschen Markt: Der ODES Workcross 1000 mit sechs Sitzen. Wir haben es uns angeschaut.


Ranger XP Kinetic

Eine Premiere während des Polaris Camps 2023 war der neuen Polaris Ranger XP Kinetic. Der Antriebsstrang dieses elektrischen EV-Rangers wurde in Zusammenarbeit mit Zero Motorcycles entwickelt. Für einen ersten Eindruck fuhren wir den neuen Elektro-Ranger bei RMX-Racing im Gelände.


Über Kurz oder Lang

Über kurz oder lang gibt es von beinahe jedem ATV-Modell eine kurze und eine lange Variante. Kürzlich neu entwickelt und vorgestellt wurde der Snarler AT5 von Segway. Wir fahren ihn in einer langen und einer kurzen Version.


Eine gelungene Kreuzung

Maultiere gelten als gutmütig, geradlinig, gleichmäßig belastbar und erholen sich sehr rasch von Strapazen. Sie können an einem Tag große Lasten über weite Distanzen transportieren. Kann das automobile Pendant – der Kawasaki Mule PRO MX – da mithalten?


Freie Fahrt

Das Team von E.-ATV ist sich sicher: Keine Strecke ist mehr zu weit, keine Straße zu schwierig, keine Distanz zu groß: Die Adventure S sei die Maschine, die jeden Weg frei macht und die Tür zum großen Abendteuer öffnet.


Lebensretter auf Usedom

Alarm am Strand. Eine Touristin ist unglücklich gestolpert und hat sich das Fußgelenk gebrochen. Das schmerzt. Und in Verbindung mit der Sommersonne geht der Kreislauf in die Knie. Zum Glück wurden die Rettungskräfte alarmiert.


Vom Wolga zur Exeet

Als Einwanderer aus Kasachstan begann die Geschichte von Sergej. Heute ist er Chefmechaniker der Endmontage in der Exeet-Werkstatt von Sebastian Jornitz und Thorsten Arenz in Euskirchen.


Neues Jahr und neue Wege

Endurance-Masters plant in diesem Jahr mit acht Rennen und einem Start mit der „GORM“ zusammen.


Auf ins Offroadparadies

Albanien ist das neue Offroad-Ziel 2024 von Eble 4×4. Erstmals hat Deutschlands größter Anbieter von Reisen im Offroadbuggy das kleine Land zwischen Montenegro und Griechenland im Programm.


Gefahren wird das ganze Jahr

Quad & Motorrad Freunde Ostwestfalen: Gemeinschaft wird immer größer / Clubheim wird gesucht


Besuchermagneten

Die meisten ATV- und Quad-Importeure sowie Hersteller scheuten weder Geld noch Mühen, um auf der EICMA auszustellen. Das war wohl eine gute Investition, denn die 80. Auflage war mit über 560.000 Besuchern die meist besuchte in der Geschichte dieser europäischen Leitmesse.


Eine biestige Pelle

Wir haben einen Satz Obor Beast Reifen für den Einsatz auf Asphalt an unser Test-ATV montiert.


Geteilte Freude

Wir zeigten in dieser Rubrik schon einige Holzspalter. Der HS-20H110E von Jansen ist ein besonders gut geeigneter für ATV- und UTV-Anwender sowie „Hobby-Holzer“.


Weitere Themen:

Guter Abschluss für 2023

Die Elterninitiative krebskranker Kinder St. Augustin e.V. (EKKK) hatte die Quadkinder Rheinland zu ihrem Herbstkaffee eingeladen, um sich für die geleistete Unterstützung der letzten Jahre zu bedanken. Dieser Einladung kam das Team rund um Thomas „Asterix“ Endiger gerne nach.


Quad-Angie plant großes für 2024

Das Treffen des Szene-Engelchens im Mai soll das Größte bisher werden.


Neu bei rewaco

Für das neue Jahr hat der Trike-Hersteller rewaco aus dem Bergischen Lindlar sein Modell RF1 GT  überarbeitet. Das coole Dreirad ist jetzt in neuem Design erhältlich, die Karosserie ist jetzt wie bei allen anderen Modellen klappbar. Ab sofort ist das Neue erhältlich in den Varianten Exclusive Line und Touring.


Zu Hause ist‘s auch schön

Das stellt Tourenanbieter und Offroadspezialist Eble 4×4 klar. Erstmals verzichtet die Firma in der aktuellen Saison auf eine Winterpause und bietet ihren Klassiker, die Schwarzwaldtour, auch in der kalten Jahreszeit an. In den heimischen Gefilden ist es zwar etwas kühler, aber erhöhte Erkältungsgefahr besteht laut Teamchef Eugen Eble nicht.


Motorradwelt Bodensee

Noch im Januar gibt es in Friedrichshafen allen Grund zu feiern: Die Motorradmesse am Bodensee wird 30 Jahre alt. Dafür wird ordentlich auf die Pauke gehauen: „Zu unserem Jubiläum lassen wir es krachen“, verspricht Projektleiterin Petra Rathgeber.


Karcher AG jetzt mit Loncin-ATVs

Ab sofort ist die Karcher AG aus Birkenfeld Importeur und Distributor für Loncin-ATVs in Deutschland und Österreich. Das erste Modell, das im Rahmen dieser Zusammenarbeit präsentiert wird, ist das beeindruckende XWolf 700.


Fernost meets Rollershop Dorsten

Der Chef von Segway Powersports, Kun Zhu persönlich, kommt nicht alle Tage aus China zu Besuch nach Deutschland. So geschehen allerdings vor ein paar Tagen, als eine Delegation des asiatischen ATV-Herstellers, dessen Generalimporteur für Deutschland Kai Telsnig von der Herkules Motors GmbH ist, in Kassel zu Gast war. Von dort aus machten sich Telsnig und die Segway-Delegation zu einem der größten Händler der Marke nach Dorsten zu Sabines Rollershop auf.


Sichere Erhaltungsladung

Längere Standzeiten für Quads und ATVs sind im Winter normal. In dieser Zeit verliert die Batterie kontinuierlich Ladung. Die Elektronik moderner Fahrzeuge mit konstanten Verbrauchern verstärkt diesen Effekt. Die perfekte Alternative ist die Pflege mit Ladegeräten unseres schwedischen Herstellers. Mit den Ladegeräten von CTEK bleibt die Leistungsfähigkeit der Starterbatterie auch während der Winterpause erhalten.


Ideal für unterwegs

Die Wera Tool Rebels GmbH mit Sitz in Wuppertal hat sich auf kompakte Lösungen im Bereich Werkzeuge spezialisiert. Rebellisch – weil ungewöhnlich und innovativ – sind viele der angebotenen Werkzeugkombinationen. Eine davon stellen wir hier stellvertretend für das reichhaltige Programm auf toolrebels.de vor.


Abonnement Quadwelt Magazin, alle 2 Monate neu! Jetzt im Abo mit 10 Prozent Preisvorteil!

zum Abo-Bestellformular
Sollte das Formular aus welchen Gründen auch immer nicht funktionieren, könnt Ihr natürlich auch mit einer einfachen E-Mail an verlag@quadwelt.de und der vollständigen Angabe Eurer Anschrift das Magazin bestellen. Händler, Zubehörlieferanten oder auch andere, die interessiert an Anzeigenschaltung sind, können die Mediadaten direkt beim Verlag anfordern.

Ab dem 04.01.2024 ist die Ausgabe 1/2024 der Quadwelt für 4,30 Euro im Zeitschriften-Handel erhältlich, auf der Webseite www.mykiosk.com gibt es eine Übersicht über die deutschen Verkaufsstellen, welche die Quadwelt führen. Zudem ist die Quadwelt auch in Österreich (4,50 Euro) und der Schweiz (6,90 SFR) im Zeitschriften-Fachhandel erhältlich.

Subscribe

If you enjoyed this article, subscribe now to receive more just like it.

Subscribe via RSS Feed

Comments are closed.

KSR_CFMOTO Banner
Top
Datenschutzinformation
Der datenschutzrechtliche Verantwortliche (Rainer Petzold, Deutschland) würde gerne mit folgenden Diensten Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Zur Personalisierung können Technologien wie Cookies, LocalStorage usw. verwendet werden. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: