Stefan Schneider zurück bei ASS

Geschrieben von am 20. Oktober 2016 in Allgemein

Zum 30.06.2016 wechselte Stefan Schneider auf eigenen Wunsch und aus persönlichen Gründen zurück zur Firma ASS Kalasova nach Pfalzfeld.

Nach vielen Jahren als Polaris Single Line Dealer verkaufte Stefan Schneider die Firma ALLRAD SERVICE SCHNEIDER (ASS) vor knapp drei Jahren, um einen neuen Weg zu beschreiten. Eine neue Herausforderung fand er bei Polaris Germany GmbH in der Position als Technical Contractor. Sein Aufgabengebiet lag in der Unterstützung der Garantiebearbeitung und Schulungen. Jetzt der Wechsel zurück. Warum?

Back to the roots: Stefan zurück bei ASS.

Back to the roots: Stefan zurück bei ASS.

Nach Rückfrage führte Stefan Schneider wie folgt aus. „Zum einen hat sich die private Situation geändert, die jetzige Besitzerin der Firma ASS, Lenka Kalasova, und Stefan Schneider stehen in einer Beziehung zueinander.
Zum anderen stellt die Arbeit mit dem Endkunden am Ende des Tages eine größere innere Befriedigung dar als zuvor. Jeder Kunde, jedes Fahrzeug und jeder Auftrag sind individuell und verlangen die „eine zündende Idee“ .
Genau die eine, um den Kunden eine hohe Performance zu bieten und Zufriedenheit zu geben. Ganz nach dem ASS Leitfaden „powered by innovation” und “work to make it better”. Die im Jahre 2001 gegründete Firma ASS ist der qualifizierte Ansprechpartner für die Marken Polaris ORV und Kymco.
Für die Individualumbauten sollten sich vor allem Besitzer von Geländewagen, QUAD, ATV oder UTV/Side by Side angesprochen fühlen. Eine meistergeführte Werkstatt und ein geschultes Technikteam setzen Wünsche bei jeder Inspektion, Reparatur und Umbau um. Jährliche Weiterbildungsmaßnahmen sichern das hohe Niveau der Dienstleistungen.

Mehr unter www.ass4x4.de

Schlagworte:

Abonnieren

Wenn Sie diesen Artikel mochten, abonnieren Sie hier, um mehr zu diesem Thema zu empfangen.

per RSS-Feed abonnieren

Kommentarfunktion abgeschaltet

VBW-Tires Banner
Top