UNTERWEGS – Katis Bahnhof

Geschrieben von am 28. Februar 2016 in Allgemein, Unterwegs

Neuer Biker-Treff im Jagsttal: Direkt gegenüber vom Kloster Schöntal, bekannt durch das barocke Erscheinungsbild und Grabstätte des 1562 verstorbenen Ritters Götz von Berlichingen, eröffnete im Januar 2015 am ehemaligen Bahnhof das „Café Katis Bahnhof“.

Neuer Treff für Biker und Quadfahrer im Jagsttal.

Neuer Treff für Biker und Quadfahrer im Jagsttal.

Im Mai, bei Eröffnung des Biergartens, waren seinerzeit die 100 Sitzplätze in sonniger Lage meist durch Motorrad- und Radfahrer belegt.
In diesem Jahr stellt sich das Team, darunter ein ehemaliger Redakteur aus der Motorradszene, gezielter auf dieses Publikum ein. Mit Frühstück und Mittagstisch, Kaffee und Kuchen, sowie diverse Grill- und Ofenleckereien an den Wochenenden und Feiertagen bis hin zum Eis, werden alle Gaumenwünsche weitgehend erfüllt. Das einmalige Panorama, inmitten der kurvenreichen hohenloher Straßen, mit der von Schöntal bekannten idyllischen Ruhe, sorgt für viel Spaß und Entspannung pur.

Leckerer Zwischenstopp!

Leckerer Zwischenstopp!

Eigens für die Motorradfahrer werden noch in naher Zukunft spezielle Angebote und Veranstaltungen sowie Ausfahrten ausgearbeitet. Hierzu empfiehlt es sich, über die Homepage www.katis-bahnhof.de auf dem aktuellen Stand zu bleiben.

Katis Bahnhof: Ein lohnendes Ziel.

Katis Bahnhof: Ein lohnendes Ziel.

Abonnieren

Wenn Sie diesen Artikel mochten, abonnieren Sie hier, um mehr zu diesem Thema zu empfangen.

per RSS-Feed abonnieren

Kommentarfunktion abgeschaltet

VBW-Tires Banner
Top