NEU: Can-Am Defender – das erste Side-by-Side-Nutzfahrzeug von BRP

Geschrieben von am 22. September 2015 in Allgemein

Auf seinem halbjährlichen Händlermeeting in Nashville präsentierte BRP mit dem Can-Am Defender sein erstes Side-by-Side-Nutzfahrzeug. Ein typischer Vertreter seiner Gattung  für Landwirte, Jäger und Grundstückseigentümer.

Das wurde auch Zeit: Can Am ist nun auch auf dem Nutzfahrzeug-Segment unterwegs.

Das wurde auch Zeit: Can-Am ist nun auch auf dem Nutzfahrzeug-Segment unterwegs.

Für alle, die die Marke Can-Am bereits kennen, schafft BRP mit dem Einbau bewährter Can-Am-DNA in das Defender-Modell den Einstieg in das Side-by-Side-Nutzfahrzeugsegment. Für diejenigen, die die Marke noch nicht kennen, wurde der Can-Am Defender von Grund auf neu konzipiert und entwickelt, um neue Maßstäbe in Sachen Leistung und Drehmoment zu setzen und eine Vielseitigkeit zu bieten, die Outdooraktivitäten aller Art unterstützt. Auf Basis der bewährten Rotax-Motortechnologie schuf BRP eine für den Arbeitseinsatz ausgelegte Version der robusten V-Twin Rotax-Motoren – speziell kalibriert, um das branchenweit beste Drehmoment zu erreichen: die neuen Rotax 50-PS-HD8- und 72-PS-HD10-Motoren.

Gibt's auch passend zur Jacke: Der Defender in Tarnfarben.

Gibt’s auch passend zur Jacke: Der Defender in Tarnfarben.

Zwei Motorvarianten stehen dem Kunden zur Verfügung, wie immer von Rotax. Einen mit 50, der stärkere verfügt über 72 PS und jede Menge Drehmoment für Schwerstarbeit mit jeweils zwei Zylindern. Der arbeitenden oder auch jagenden Besatzung bietet der Defender pfiffige Ablagen und Staumöglichkeiten, sowie eine aufgeräumte, ergonomisch günstige Fahrgastzelle. Mit Zubehör wird diese rasch zur geschlossenen Kabine.

Ausgestattet mit  sperrbarem Differential an der Hinterachse und dem obligatorischen ViscoLok an der Vorderachse, ackert sich der Defender abseits der Strasse durch. Der Allrad während der Fahrt zuschaltbar.  Rund 450 Kilogramm Last packt die üppige Ladefläche, wobei man zusätzlich etwas mehr als 900 Kilo an den Haken nehmen darf. Willkommen in der Arbeitswelt!

Macht sich gerne schmutzig für Dich: Der Lastesel von Can-Am.

Macht sich gerne schmutzig für Dich: Der Lastesel von Can-Am.

„Wir steigen in das Side-by-Side-Nutzfahrzeugsegment ein, das größte Segment der Branche“, sagt Anne Bélec, Senior Vice-President des Bereichs Global Brand and Strategy. Mit einem Fahrzeug, das sich durch robuste Funktionen, leistungsfähige Performance und intelligente Anpassungsfähigkeit von allen anderen abhebt, lautet die selbstbewusste Meldung aus Kanada. Wir dürfen gespannt sein.

Text & Fotos: Can-Am

Schlagworte:

Abonnieren

Wenn Sie diesen Artikel mochten, abonnieren Sie hier, um mehr zu diesem Thema zu empfangen.

per RSS-Feed abonnieren

Kommentarfunktion abgeschaltet

VBW-Tires Banner
Top