Offroadspaß im Schnee

Der Can-Am 4 Wheels Eliminator geht in die zweite Runde.

Von Can-Am gesponsert, aber offen für alle Marken: Das Schnneerennen in Heubach.

Mehr als 80 Teilnehmer zeigten am 11. Februar vor rund 2.500 Zuschauern, dass es für ATV-, Quad- und SSV-Fahrer keine Nebensaison gibt. Egal ob Wind und Wetter, Sand oder Schnee, vor keinem Gelände wird haltgemacht und zu jeder Jahreszeit die Stollenreifen in den Untergrund gegraben. Auf der präparierten Piste der Skiarena Heubach, auf der sonst nur Geschwindigkeit auf Brettern zählt, lieferten die Fahrer dem begeisterten Publikum ein spannendes Rennen nach dem anderen.

Funktionierende Community

Zahlreiche Zuschauer säumten die Piste.

Auf die Piste, fertig, los! Am 11. Februar lockte das zweite Can-Am 4 Wheels Eliminator Schneerennen über 2.500 Besuchern an. Bei der markenoffenen Veranstaltung kämpften über 80 Teilnehmer in drei Fahrzeugklassen auf 13 Sport Quads, 46 ATVs und 30 Side-by-Sides um die Krone des Siegers. Nach einer unkomplizierten Anmeldung ging es gleich in die Qualifikation mit fliegendem Start. In den darauffolgenden Eliminator Races starteten entweder vier oder sechs Fahrer nebeneinander, wobei es immer die schnellsten zwei Fahrer in die nächste Runde schafften. Gestartet wurde in drei unterschiedlichen Klassen: Sportquad, ATV und SSV.

Spanndende Zweikämpfe in allen Klassen.

Nach der offiziellen Siegerehrung um kurz nach 22.00 Uhr ließen die angereisten Offroad- und Motorsportbegeisterten das erste große Communitytreffen in diesem Jahr entspannt bei Benzingesprächen ausklingen. „Wir freuen uns, dass auch dieses Jahr wieder so viele ATV- und SSV-Fans und Fahrer zum Can-Am 4 Wheels Eliminator Race nach Heubach gekommen sind. Solche Händlerevents sind großartig für die Community: Neben viel Spaß im Gelände ist es einfach auch eine tolle Gelegenheit, mit Gleichgesinnten am Lagerfeuer zu fachsimpeln“, so Martin Pust, Regional Commercial Manager Germany & Austria, nach dem Rennen. „Das begeisterte Feedback der Teilnehmer und Zuschauer hat uns wieder einmal gezeigt, dass wir eine tolle und funktionierende Offroadcommunity haben.“

Das Spektakel dauerte bis in die späten Abendstunden.

Ergebnisse:

Sieger Klasse A Sportquad: Maruis Kernchen auf Kawasaki KFX450
Sieger Klasse B ATV: Matthis Krambehr auf CanAm Outlander 1000 XT-P
Sieger Klasse C Side by Side: Christian Barfuß auf CanAm Maverick X3 XRS

Text: BRP
Fotos: Twoot-Team / BRP

Abonnieren

Wenn Sie diesen Artikel mochten, abonnieren Sie hier, um mehr zu diesem Thema zu empfangen.

per RSS-Feed abonnieren

Kommentarfunktion abgeschaltet

Top