Vollgepackt mit neuen Produkten

Polaris erweitert seine Modellreihe für das Jahr 2016. Polaris RZR und RANGER erweitern ihr Leistungsspektrum mit jeweils einem weiteren neuen Fahrzeug. Bei den ATVs stehen fünf neue Fahrzeuge an sowie Verbesserungen über die gesamte Produktreihe hinweg.

2016-sportsman-xp-1000-highlifter-edition-stealth-black-SIX6062_2655

Alles neu: im Schlamm wühlen fetzt!

Das kommende Jahr wirft seine Schatten voraus. Die Hersteller beeilen sich bereits, ihre 2016er Modelle zu präsentieren. Jetzt ist Polaris an der Reihe und haut gleich ein paar echte Knaller raus. Entsprechend auch die Ansage von David Longren, Vizepräsident des Offroad-Unternehmensbereiches von Polaris: „Das Modelljahr 2016 bereichert das marktweit umfassendste Angebot an Offroad-Fahrzeugen um noch mehr neue Produkte und etliche Optimierungen.“

Einführung des völlig neuen RZR XP Turbo EPS

Das geht ab: Neuer RZR mit Turbo!

Das geht ab: Neuer RZR mit Turbo!

Polaris hält für das Modelljahr 2016 mit der Einführung eines völlig neuen Fahrzeugs Leistungssteigerungen sowie Komfortverbesserungen bei den meisten Modellen der RZR-Reihe bereit. Bei Polaris hat zudem die rasiermesserscharfe Leistung nun offiziell eine Turboladung erhalten! Anders als andere Turboausführungen auf dem Markt und ganz im Sinne der Tradition des RZR, rundum durchdachte Fahrzeuge zu fertigen, die sich von der Konkurrenz abheben, wurde der neue RZR XP Turbo EPS vollständig und von vorne bis hinten neu entwickelt, um branchenführende Power in unerreichte Leistung umzusetzen.

Der völlig neue Polaris ProStar® Turbomotor mit Turbolader bietet branchenführende 144 PS und macht den RZR XP Turbo EPS zum leistungsstärksten ab Werk verfügbaren Side-by-Side. Die Präzisionsaufhängung ist mit FOX Podium® Bypass-Stoßdämpfern ausgestattet und wird durch eine leichtere obere, progressive Federung und eine stärkere untere Hauptfederung ergänzt, um ein sanftes Fahrerlebnis zu gewährleisten. Das Fahrzeug beeindruckt durch seine einzigartige Wendigkeit, dank eines neuen Frontstabilisators und eines neu abgestimmten Heckstabilisators, die den Wankbewegungen der Karosserie entgegen wirken und somit ein sichereres Fahrgefühl bieten. Das robuste True-On-Demand-Hochleistungs-Allradantriebssystem sorgt für ein erstklassiges Ansprechen in allen Geländebedingungen. Im Innenraum der Kabine sorgen Komfortmerkmale wie gepolsterte Sitze, Lenkradverstellung, platzoptimierte Fußstützen und ab Werk montierte Vierteltüren dafür, dass die Insassen bequem und sicher untergebracht sind; gleichzeitig bieten die integrierten Zubehör-Befestigungsstellen im Fahrzeug, verdeckte Kabelführungen im Kabinenrahmen sowie mehr als 145 exklusive Zubehörkomponenten dem jeweiligen Besitzer unbegrenzte Möglichkeiten der individuellen Gestaltung seines Fahrerlebnisses. Eine weitere Verbesserung der RZR-Modellreihe 2016 ist beispielsweise die optimierte Fahrerposition bei den Modellen RZR S 900 EPS, RZR 4 900 EPS, RZR XP 1000 EPS, RZR XP 4 1000 EPS und RZR XP Turbo EPS, bei denen ein neuer Sitzwinkel die Ellbogen des Fahrers enger am Körper anliegen lassen, wodurch eine geringere Ermüdung der Arme und eine natürlichere Fahrposition erreicht wird. Der RZR XP 1000 EPS wird auch mit verstellbaren Gleitschienen für die Sicherheitsgurte ausgestattet, wodurch die Insassen die Möglichkeit haben, die Position je nach Körpergröße oder Komfortniveau anzupassen. Mit den Komfortverbesserungen für 2016 in Verbindung mit dem patentierten Design des RZR, bei dem der Motor hinter dem Sitz untergebracht ist, wodurch ein tiefer Schwerpunkt erreicht wird, die mittige Platzierung der Insassen und Kabinenmerkmalen wie gepolsterten Sitzen und platzoptimierten Fußstützen, die die Insassen bequem und sicher unterbringen, können Besitzer des RZR darauf zählen, dass sie das angenehmste Fahrerlebnis mit Adrenalin-Kick bekommen, das sie je hatten.

RZR in Turbo-Ausführung.

RZR in Turbo-Ausführung.

Ranger erfährt Modellpflege

Polaris RANGER, das meist verkaufte Nutzfahrzeug (UTV) der Branche, baut seine Branchenführung im Modelljahr 2016 mit der bisher umfangreichsten Modellreihe weiter aus. Um die Zeit von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang noch besser nutzen zu können, umfasst die vielseitige Modellreihe Zweisitzer, Full-Size- und CREW-Fahrzeuge für die Jagd, die Landwirtschaft und für den Einsatz im Schlamm. Für 2016 bekommt die Modellreihe Zuwachs von einem völlig neuen Full-Size-Modell. Gleichzeitig gibt es Leistungssteigerungen und Verbesserungen für bestehende Modelle. Die RANGER-Modellreihe wird künftig leistungsstärker durch die Aufrüstung des Modells RANGER CREW 900-6 mit dem ProStar-Hochleistungsmotor. Zu den Verbesserungen bei der RANGER-Modellreihe zählt ein aktualisiertes Motorhaubendesign mit aggressivem neuen Look bei den Fahrzeugen RANGER XP 900 und CREW. Für maximale Kraftübertragung sind die Modelle RANGER XP 900 EPS und CREW 900 nun mit Pro-Lock-On-Demand-Allradantrieb ausgestattet.

Die Schlamm-Catcher von Polaris

Um auch im Schlamm eine top Figur abzugeben, wurde der neue RANGER XP 900 EPS High Lifter Edition Stealth Black entwickelt, die erste Dreisitzer-Maschine für den Einsatz im Schlamm. Um schlammiges Gelände, Felder oder Baustellen bezwingen zu können, hat sich Polaris an dem extrem beliebten RZR XP 1000 High Lifter Edition orientiert und eine weitere Hürde in Sachen Schlamm und Nutzfahrzeuge genommen.

Modder? Rein da - auf den neuen Modellen.

Modder? Rein da – auf den neuen Modellen.

Ähnlich wie sein Cousin aus der RZR-Familie verfügt auch der RANGER High Lifter Edition über ein reduziertes Übersetzungsverhältnis, für ein für Schlamm besser geeignetes Drehmoment mit zusätzlicher robuster Reverse Chain, hoch angeordnete Motorluft- und Kupplungsein- und auslässe, gewölbte untere Dreiecksquerlenker, 28-Zoll-High-Lifter-Outlaw-II-Reifen und eine verbesserte Motorschutzplatte. Das Besondere am RANGER ist, dass das Fahrzeug mit einem Pro-Lock™-On-Demand-Allradantrieb für eine schnellere Zuschaltung des Vierradantriebs ausgestattet ist und sich so kraftvoll durch den Schlamm kämpfen kann. Standardmäßige elektronische Servolenkung (EPS) bedeutet, dass die Maschine die schwere Arbeit leistet und der Fahrer nicht so schnell ermüdet. Der RANGER XP 900 EPS High Lifter Edition Stealth Black ist mit einer Seilwinde mit 4500 lb Zugkraft mit integrierten Armaturenbrettschaltern, speziell entwickelten vorderen Stoßfängern für einen höher gelegenen Zugang zur Seilwinde, und einem hinteren Stoßfänger ausgestattet. Standard-Halbtüren bieten Schutz vor herabhängenden Ästen beim Fahren auf schlammigen Pisten, und der High-Lifter-Grafik-Satz kommt direkt von einem der führenden Anbieter für Mud-Rider-Zubehör.

Nutzfahrzeug für weiche Wege: Der neue RANGER.

Nutzfahrzeug für weiche Wege: Der neue RANGER.

Die Sportsman- und Scrambler-Geländefahrzeuge (ATV) von Polaris sind auf dem Markt als die leistungsstärksten ATVs mit dem höchstem Fahrkomfort bekannt. Für das Modelljahr 2016 wird die Modellreihe um fünf neue Modelle erweitert, zu denen auch ein Modell gehört, das speziell für Fahrten im Schlamm ausgelegt ist.

Die Big Bore-Modellreihe wird 2016 durch ein ATV ergänzt, das Polaris in Partnerschaft mit High Lifter speziell für Fahrten im Schlamm entwickelt hat: das Modell Sportsman XP 1000 Stealth Black High Lifter Edition. Mit 85 PS ist das Fahrzeug nicht nur äußerst kraftvoll, sondern auch das in seiner Klasse erschwinglichste Schlammfahrzeug. Die High Lifter Edition wurde von Grund auf für den Einsatz im Schlamm konzipiert. Damit dem Motor nicht der Atem ausgeht, verfügt das Fahrzeug über abgedeckte, hoch angebrachte Motorluft- und Kupplungsein- und -auslässe sowie hoch angeordnete Entlüftungsleitungen, die für zuverlässige Leistung unentbehrlich sind. Für die Kühlung sorgt bei der Sportsman XP 1000 Stealth Black High Lifter Edition ein auf einem Gestell montierten Kühler mit Doppellüftern. Dieses in der Branche einzigartige Design sorgt für eine bessere Kühlung und reduziert Festsetzungen bzw. Verstopfungen, indem es saubere Luft durch den Boden des Kühlers ansaugt.

Egal was auf der tour passiert: Es wird weiter gehen.

Egal was auf der tour passiert: Es wird weiter gehen.

Um im Schlamm mehr Drehmoment bereitstellen zu können, verfügt die High Lifter Edition über ein Getriebe mit hoher und niedrigerer Übersetzung. Damit die gesamte Kraft und das Drehmoment auf den Boden übertragen werden kann, ist der XP 1000 mit dem Polaris Hochleistungs-Frontantrieb mit kurzem Übersetzungsverhältnis ausgestattet, der schneller den bedarfsgesteuerten Allradantrieb zuschaltet, um auch die anspruchsvollsten Schlammlöcher zu meistern. Dass das Fahrzeug für den Einsatz im Schlamm konzipiert wurde, zeigt sich auch an den 29,5-Zoll-Reifen High Lifter Outlaw II und der überarbeiteten Aufhängung mit stärkeren Federn für mehr Bodenfreiheit. Die exklusiven, hoch gebogenen Doppeldreiecksquerlenkern mit konstantem Radius vorn und hinten, sowie die neue Gelenk-Hinterachsfederung sorgt selbst in der tiefsten Schlammgrube für maximale Bodenhaftung sorgt.

Wird auch als Highlifter kommen: Der RZR XP.

Wird auch als Highlifter kommen: Der RZR XP.

Neuer Einsteiger

Für Einsteiger bietet Polaris zudem den neuen Sportsman 450 H.O. mit mehr Kraft und Leistung an. Der Sportsman 450 H.O. ist mit dem laufrunden, zuverlässigen und bewährten Prostar-Motor mit 31 PS und Full-Size-Leistung zum Preis einer 400-cm³-Klasse ausgestattet. Zahlreiche Merkmale des Fahrzeugs sind dieselben wie beim Sportsman 570, z. B. echter On-Demand Allradantrieb von Polaris,die bewährte MacPherson-Federbein-Vorderradaufhängung, Hinterachs-Einzelradaufhängung und Lock & Ride-Zubehörintegration.

Neu: Der Verkaufsschlager hat jetzt auch 450 ccm.

Neu: Der Verkaufsschlager hat jetzt auf Wunsch auch „nur“ 450 ccm.

Zu den Verbesserungen für 2016 gegenüber den bisherigen Modellen zählen 50 Prozent robustere Vorderhalbwellen und ein optimierter Antriebsstrang bei allen 1000-cm³-Modellen. Die Modelle Sportsman 450 H.O., 570 und 570 EPS sind mit einem neuen Sitz mit komfortablerem Schaumstoff und widerstandsfähigem Sitzsockel, einer neuen, leistungsstärkeren 660-W-Lichtmaschine und mit einer zusätzlichen Auspuffabschirmung ausgerüstet. Die gesamte Modellreihe der Sportsman- und Scrambler-Fahrzeuge erhält zudem einen neuen Hochleistungsluftfilter mit hohem Durchfluss für besseren Luftdurchsatz und optimierte Staubabscheidung zum Motor.

Interessante Neuzugänge bei den Amis: Polaris hat nun Schlamm-Catcher im Angebot.

Interessante Neuzugänge bei den Amis: Polaris hat nun Schlamm-Catcher im Angebot.

 

Für den Nachwuchs

Die Youth-Reihe von Polaris umfasst drei 2016er ATV Youth-Modelle: Outlaw 110 EFI, Sportsman 110 EFI und Outlaw 50. Außerdem wird Polaris den 2016er RZR 170 EFI als Youth-Side-by-Side-Modell anbieten.

Die Kids wurden auch bedacht.

Die Kids wurden auch bedacht.

Text & Fotos: Polaris

Mehr auf der Webseite von Polaris

Schlagworte:

Abonnieren

Wenn Sie diesen Artikel mochten, abonnieren Sie hier, um mehr zu diesem Thema zu empfangen.

per RSS-Feed abonnieren

Kommentarfunktion abgeschaltet

Top