Sportsman XP 1000

Geschrieben von am 8. Juni 2017 in Allgemein

Die Off-Road Szene kann sich bald auf DIE Option bei der Wahl von Big-Bore-ATVs im überzeugenden Polaris ATV-Lineup freuen.

DAS Power ATV – Mit dem neuen Sportsman Modell XP® 1000 bringt Polaris das serienmäßig stärkste ATV aller Zeiten auf den Markt.

  • 90 PS starker ProStar™ Zweizylinder EFI Motor
  • neues, aggressives Design
  • ab Werk mit LOF- oder EU-Traktor-Zulassung verfügbar

Mit dem Sportsman XP 1000 Modelljahr 2017 bringt Polaris, der Weltmarktführer von Off-Road Fahrzeugen im Segment ATV und UTV, das leistungsstärkste ATV seiner Klasse auf den deutsch‐österreichischen Markt. Dieses neue Modell verbindet eindrucksvoll einen neuen aggressiven Look mit den überzeugenden Sportsman XP® 1000-Merkmalen und der gewohnten Polaris Qualität.

Polaris stellt mit dem neuen Sportsman XP® 1000 ein völlig neu gestaltetes und überarbeitetes Sport Utility ATV vor. Die perfekte Mischung aus Features und Performance ermöglichen eine völlig neue Off Road Erfahrung.

Für Performance orientierte Sport Utility Fahrer, die ein ATV gleichermaßen für den kompromisslosen Arbeits- und Freizeiteinsatz einsetzen, ist der neue Sportsman XP® 1000 das leistungsstärkste und am schnellsten serienmäßig beschleunigende ATV auf dem Markt (0-48,3 km/h in 2,14 Sekunden).

Der 90 PS starke ProStar® Zweizylinder mit 952 ccm Hubraum und elektronischer Benzineinspritzung liefert dank der Drive-by-Wire Technologie des Daumengases gefühlvoll und genau dosierbare Motor-Power. Über das PVT-Automatik Getriebe sind zwei Fahrstufen, High und Low, wählbar. Das ermöglicht genau die richtige Abstimmung für den sportlichen Einsatz oder wenn höchste Motorkräfte beim harten Arbeitseinsatz beziehungsweise in besonders technisch anspruchsvollen Geländeeinsätzen gebraucht werden.

Das völlig neue Three-Mode-Throttle-Controlsystem beim Sportsman XP® 1000 gibt dem Fahrer die ultimative Kontrolle über die immer vollständig zur Verfügung stehende Motorleistung und damit die bestmögliche Fahrerfahrung in jeder Off Road Situation. Der Fahrer kann zwischen drei Einstellungen wählen:

  • Performance: die Leistungsfreisetzung der 90 PS für sportliche Beschleunigungswerte und aggressive Fahrweise erfolgt bei einem Minimum an Daumengasweg
  • Standard: die Leistungs- und Kraftentfaltung des Zweizylinder Motors erfolgt über den kompletten Daumengasweg
  • Work: besonders fein dosierbare Kraftentfaltung und Zugkraft für den harten Arbeitseinsatz oder technisch anspruchsvolle Trails. Die Fahrgeschwindigkeit lässt sich dabei besonders feinfühlig über das Daumengas dosieren.

Das IRS-Fahrwerk und das Chassis der neuen Sportsman XP® 1000 ist für den wahren Sport-Utility Einsatz konzipiert. Die progressive Einzelradfederung mit Federwegen von 22,86 cm vorne und 26,04 cm hinten ermöglicht eine sportlich komfortable Fahrweise. Durch die neue Rahmenkonstruktion mit zusätzlich 25 % mehr Sicht nach vorne ist die Bewältigung auch von großen Böschungswinkeln kein Problem.

Durch die neuen gewölbten High Performance A-Arms steht maximale Bodenfreiheit zur Verfügung. Die auf sportlichen Einsatz getrimmte Servolenkung unterstützt bei jedem Off Road Einsatz. Die Lenkunterstützung wird automatisch der jeweiligen Fahrsituation und der Fahrgeschwindigkeit angepasst. Das ultimative Fahrgefühl runden darüber hinaus das serienmäßige Hochleistungs On-Demand Allradantriebssystem mit starker Motorbremsleistung EBS (Engine Braking System) und die Bergabfahrthilfe ADC (Active Descent Control) ab.

Die neue Sportsman XP® 1000 bietet das einzigartige Rider-Active-Design für das noch sportlichere Fahrgefühl unterwegs an. Die Zwei-Zonen Sitzbank ist im vorderen Bereich um 11 % schmäler geschnitten als beim Vorgängermodell und vermittelt so ein noch intensiveres actiongeladenes Fahrgefühl. Hinten offeriert sie mit 17 % breiterer Sitzfläche größten Komfort, wenn man es mal nicht ganz so eilig hat.

Der tiefer und breiter gestaltete Fußraum bietet nun noch mehr Halt beim Fahren. Die serienmäßig verbreiterten Radkästen schützen effektiv vor Wasser und Schlamm. In der komplett überarbeiteten Lichtanlage mit 150 Watt starken Dreifach-Front-Scheinwerfer ist ein am Lenker befestigter und damit steuerbarer Arbeitsscheinwerfer beinhaltet. Am Heck befinden sich LED Leuchten mit durchgehender LED-Lichtleiste. Die Auspuffanlage ist in rostfreiem Stahl gehalten.

Durch die neue Bluetooth® Verbindung im Cockpit sind Textnachrichten sowie Anrufeingänge auf dem Display sichtbar. Ein an der Seite integrierter Becherhalter weist auch eine Aussparung für die Aufbewahrung eines Smartphones auf. Der Stauraum vorne und hinten fasst insgesamt 22 Liter.

Das im Sportsman® integrierte Winden & Schneepflug-Befestigungssystem erlaubt es, in Sekundenschnelle einen Schneepflug zu montieren und demontieren. Und das ohne sperrige Halterungen unter dem ATV, die die volle Bodenfreiheit beim Geländefahren ohne Pflug rauben.

Ein Fahrbericht findet sich bereits in der Quadwelt Ausgabe 02/2017

Schlagworte:

Abonnieren

Wenn Sie diesen Artikel mochten, abonnieren Sie hier, um mehr zu diesem Thema zu empfangen.

per RSS-Feed abonnieren

Kommentarfunktion abgeschaltet

VBW-Tires Banner
Top