GCC-Finale in Bühlertann

Zum letzten Mal in diesem Jahr stoppte die MAXXIS Cross Country Meisterschaft  auf der nur einmal im Jahr befahrbaren MX-Strecke des MSV Bühlertann.

Perfekt vorbereitetes Saisonfinale in Bühlertann.

Perfekt vorbereitetes Saisonfinale in Bühlertann.

Traditionell hatte der dortige MSV eine in jeder Hinsicht respektable Veranstaltung auf den Kurs gezaubert. Für Spannung war in vielen Klassen bis zum Schluss gesorgt – bis die GCC-Family im Festzelt ausgelassen sich und ihre Besten feierte.

Jay Gröpl war 2016 nicht aufzuhalten.

Jay Gröpl war 2016 nicht aufzuhalten. Platz 2.

Trotz schlechter Wetterprognosen verliefen die Rennen an beiden Tagen absolut reibungslos.  Der Rennsonntagbot wettertechnisch dann sogar Idealbedingungen. Pünktlich zum Start der Quads hatte der Sonntag schlechteres Wetter aufgefahren. Die Strecke wurde zunehmend zur Eislaufarena.

Unter diesen schwierigen Bedingungen holt sich mit einer geringfügig verkürzten Rennzeit Richart Schmidt den Sieg vor Marius Kernchen und Damian Rajczyk. Den Meistertitel hatte Kevin Ristenbieter schon in der Tasche.
Bei den Quads ging der Sieg nach der Schlitterpartie an Daniel Marr vor Marcus Wagner und den sichtlich enttäuschten André Sitzler, der den Meistertitel praktisch auf der Ziellinie verlor.

Spannend bis zum Schluss blieb es bei den Quads.

Spannend bis zum Schluss blieb es bei den Quads.

Bei den alten Herren der Quadklasse demonstrierte Igor Fabiani auch in Bühlertann noch einmal seine Klasse. Mit siegreicher Beendigung aller Läufe der Saisonhatte er schon vor Bühlertann als Meister festgestanden. Ralf Pabst und Jürgen Mohr blieben in Bühlertann nur die Plätze zwei und drei.  Bei den ATVs ging‘s dagegen noch um den Titel. Den ließ sich Marco Sturm mit einem klaren Sieg am Ende nicht nehmen, vor dem Österreicher Jürgen Gröpl und Peter Koppe.

"Eislaufarena" nach Regen.

„Eislaufarena“ nach Regen.

Für die kommende Saison stehen eine ganze Menge an Neuerung an, die im Rahmen der Siegerehrung bereits unters Offroad-Volk gestreut wurden. Alle Ergebnisse und Infos unter xcc-racing.com

Tschüß! - Bis nächstes Jahr!

Tschüß! – Bis nächstes Jahr!

Text und Fotos: Baboons

 

Abonnieren

Wenn Sie diesen Artikel mochten, abonnieren Sie hier, um mehr zu diesem Thema zu empfangen.

per RSS-Feed abonnieren

Kommentarfunktion abgeschaltet

Top