Eine tolle Aktion

Written by on 3. August 2016 in Allgemein, Szene

Sei dem letzten Jahr ermöglicht Robert Möllers benachteiligten Kindern die kostenlose Mitfahrt auf Quads und ATVs.

Eine tolle Idee.

Eine tolle Idee.

So startete er allein in Rheine und Umgebung. Dazu richtete er die Internetseite „Quadfahrer helfen“ ein. Dadurch fanden sich weitere hilfsbereite Quadfahrer. Am 17.12.2015 wurde zusätzlich die Facebookgruppe „Quadkinder“ gegründet. „Und dann ging es  richtig ab. Wir haben in den ersten zwei Wochen 1.000 Leute erhalten, viele Quadfahrer bundesweit und in Österreich, Luxemburg und der Schweiz.“ erzählt Robert Möllers.

Unterwegs mit Kids

Bis heute sind über 2.000 Fahrer und Eltern benachteiligter Kinder über die Aktion organisiert. “Wir hatten Events  mit zehn bis 35 Fahrzeugen und das waren ganz tolle Erlebnisse für Fahrer und Kinder,“ freut sich Robert. „Ich selber habe schon an die 100 Kinder gefahren und mache oft Einzelfahrten. Ich lege dazu bis zu sechs Termine an einem Tag fest. Meistens am Wochenende. Mit den Kindern ab sechs Jahren fahren wir dann ca. eine halbe Stunde. Je nachdem auf der Straße oder im Gelände,“ erzählt er weiter aus dem Alltag der Aktionen.

Cool! Die Kids sind begeistert und die Fahrer haben ein gutes Gefühl.

Cool! Die Kids sind begeistert und die Fahrer haben ein gutes Gefühl.

Viele Kinder wurden schon gefahren: ob krank durch Autismus, Down Symdrom, ADHS oder schweren Herzfehlern. Auch Kinder, bei denen die Mutter eine Krebserkrankung hat, wurden gefahren. Über den Sinn der Aktion sagt Robert: „Wir haben dadurch, so sagen die Eltern, sehr guten Erfolg und den Kindern hilft es weiter.“

Mehr unter www.quadkinder.com

Tags:

Subscribe

If you enjoyed this article, subscribe now to receive more just like it.

Subscribe via RSS Feed

Comments are closed.

KSR_CFMOTO Banner
Top
Datenschutzinformation
Der datenschutzrechtliche Verantwortliche (Rainer Petzold, Deutschland würde gerne mit folgenden Diensten Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Zur Personalisierung können Technologien wie Cookies, LocalStorage usw. verwendet werden. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: