NEU: Yamaha YXZ1000R Sport Shift

Geschrieben von am 8. Juni 2016 in Allgemein

Vor weniger als einem Jahr kündigte Yamaha den radikalen YXZ1000R an, ein extrem sportliches Side-by-Side, das eine komplett neue Sportkategorie eröffnete. Und jetzt setzt Yamaha mit der Vorstellung des YXZ1000R Sport Shift noch mal eins oben drauf.

Überarbeitet: nach nur einem Jahr auf dem Markt erfährt der YXZ ein erstes Update.

Überarbeitet: nach nur einem Jahr auf dem Markt erfährt der YXZ ein erstes Update.

Mit seinem superaggressiven Aussehen, dem radikalen Design und dem sequentiellen manuellen Getriebe, der atemberaubenden Beschleunigung und einer phänomenalen Höchstgeschwindigkeit, hat das für jedes Gelände taugliche YXZ1000R die Offroad-Welt verändert.
Yamaha möchte nun bei der Einführung des YXZ1000R Sport Shift mit dem leistungsstarken SBS-Konzept noch einen Schritt weiter gehen. Mit Schaltwippen im Rennsport-Stil, die eine noch bessere Beschleunigung und ein höheres Maß an Kontrollierbarkeit in extremen Situationen bieten, wird mit diesem Supersport-SBS mit Topausstattung zum ersten Mal computergestützte Rennwagen-Technologie in die SBS-Kategorie eingeführt.

2016 YXZ1000E

Ausgestattet mit einer elektronischen Sport Shift Schaltung mit Paddle-Bedienung direkt am Lenkrad und ohne Kupplungspedal bietet das neue Modell ein noch besseres Beschleunigungsvermögen und mehr Kontrolle in extremen Fahrsituationen.

Sportgetriebe-System (Sport Shift) mit Schaltwippe

Volle Konzentration auf die Strecke.

Volle Konzentration auf die Strecke.

Bei dem YXZ1000R Sport Shift wird ein hocheffizientes Schaltwippensystem ohne Kupplung eingesetzt, das es dem Fahrer ermöglicht, das sequentielle Fünfganggetriebe selbst bei Vollgas stufenlos zu schalten, wenn er dies möchte. Dank der ausgefeilten chipgesteuerten Schaltung (YCC-S) von Yamaha macht das erstklassige Sport Shift-System das Schalten des Fünfgang-Getriebes einfacher als bei jeder manuellen Auslegung. Dieses Hightech-Elektroniksystem vom Typ F1 wurde ursprünglich für die Sport Touring-Motorräder mit Topausstattung von Yamaha entwickelt. Da darüber hinaus keine Fußbetätigung der Kupplung erforderlich ist, wird der Fahrer eines YXZ1000R Sport Shift physisch und mental entscheidend entlastet. An der Lenksäule sind zwei Schaltwippen angebracht, von denen die rechte Wippe zum Hochschalten und die linke zum Herunterschalten dient. Dieses einfache und intuitive System sorgt dafür, dass der Fahrer das sequentielle Fünfgang-Getriebe viel effizienter schalten kann als ein manuelles System. So kann sich der Pilot voll und ganz auf das vor ihm liegende Gelände konzentrieren.

YXZ1000R Sport Shift SE &YXZ1000R SE Sondermodelle

Wie der Name schon vermuten lässt, zeichnen sich die Sondermodelle durch eine exklusive Ausstattung aus, zu der nicht nur eine einzigartige Farbgebung und Grafiken gehören, sondern auch die technisch ausgereiftesten Federbeine, die heutzutage in der SBS-Welt verwendet werden. Die Sondermodelle sind die ersten SBS-Fahrzeuge, die mit internen FOX Podium X2-Bypass-Federbeinen ausgerüstet wurden. Diese bieten über einen größeren Geschwindigkeitsbereich und bei unterschiedlichsten Geländetypen überragende Kontrolle und Traktion.

FOX für die Sondermodelle.

FOX für die Sondermodelle.

Das Sondermodell YXZ1000R Sport Shift SE und das YXZ1000R SE (manuelle Gangschaltung) sind in einer exklusiven Karosseriefarbe in Satin-Schwarz lackiert, mit dunkelgrauen und roten Grafiken und Logos. Das Aussehen der Flaggschiffmodelle profitiert außerdem davon, dass Rahmen, Schutzbügel, Tragfedern und Beadlock-Felgensicherungsscheiben in Rot farblich abgestimmt wurden. Darüber hinaus verfügt die rote/graue/schwarze Verkleidung über ein gesticktes Yamaha Logo an den Sitzen

Noch mehr Infos zum neuen YXZ hat Yamaha für Euch auf der Webseite.

Text & Fotos: Yamaha

 

 

 

Schlagworte:

Abonnieren

Wenn Sie diesen Artikel mochten, abonnieren Sie hier, um mehr zu diesem Thema zu empfangen.

per RSS-Feed abonnieren

Kommentarfunktion abgeschaltet

Top