Offroadkessel

 

Offroadkessel Landsberg? Wer ihn nicht kennt, hat echt etwas verpaßt. Das ist der Spielplatz für die Großen in der Nähe von Halle/Saale.

Fahren im Kessel: Bergen inklusive.

Fahren im Kessel: Bergen inklusive.

Mitten im Gewerbegebiet Landsberg gelegen, liegt der idyllische Offroadkessel. Idyllisch? Von wegen – hier geht es richtig zur Sache. Auf dem 6,5 ha großen Areal kann man hier auf gut deutsch so richtig die Sau rauslassen. Entweder mit eigenem Gefährt oder als Mitfahrer in einem der vielen Panzer, Trucks, Geländewagen etc. Am Vater- oder auch  Männertag, dachten sich viele Offroadfreunde: „laßt uns zum ‚Offroadkessel‘ fahren und Spaß haben.“ Demzufolge herrschte großer Besucheransturm. Mit dabei auch die Quadfreunde L.E.

Offroad, aber wie!

Baden gegangen: Micha von den Quadfreunden L.E.

Baden gegangen: Micha von den Quadfreunden L.E.

Wenn man das Gelände betritt, wird man von ein paar schön wiederhergerichteten Oldtimern empfangen. Gegenüber finden sich kleine Stände mit Militärbekleidung und Fanartikeln. Daran schließt sich die Kinder-Quad-Bahn an, wo die kleinen Besucher ihre Runden drehen können. Man fragt sich zunächst, wo ist hier die Offroad-Veranstaltung ist? Nach wenigen Metern klärt sich die Frage von allein. Es tut sich ein riesiges Areal mit Schlammloch, Teich, Berg- und Talbahnen und Steilkurven aus Erde auf. Es ist der Himmel auf Erden für jeden Offroad-Freak. Wo man hinschaut sind Panzer, Trucks, Geländewagen, Motorräder und natürlich Quads unterwegs.

Auch wer als Besucher mit keinem Fahrzeug unterwegs ist, ist mittendrin im Geschehen und sieht auch nach kurzer Zeit so aus. Denn es staubt ohne Ende, da es lange nicht geregnet hat. Es knirscht permanent zwischen den Zähnen und man hat ständig Dreckklumpen in den Augen. Wohl dem, der eine MotoCross-Brille mithat. Aber das tut dem ganzen Geschehen keinen Abbruch. Offroadkessel-Chef und Betreiber Benno Winter und sein Offroad-Team Landsberg bieten den Zuschauern eine tolle Show mit Spaß für große, kleine, junge und alte Offroad-Fans.

Wirbelten mächtig Staub auf: Die Trucks.

Wirbelten mächtig Staub auf: Die Trucks.

Für musikalische Unterhaltung sorgte ein DJ mit aktuellen Schlagerhits. Auch für kulinarische Köstlichkeiten wurde gesorgt – ein großer Stand mit Steak, Wurst oder Pilzpfanne. Dazu ein kühles Bierchen. Ein leckeres Eis rundet die ganze Sache ab. Am Nachmittag mussten die Quadfahrer aus sicherheitstechnischen Gründen die Strecke verlassen.Das Verletzungsrisiko war mittlerweile zu groß geworden. Die fahrenden Panzer und Trucks wirbelten so viel Staub auf, daß man kaum noch die Hand vor Augen sieht. Deshalb entschied die Offroadkessel-Leitung, die Quads von der Strecke zu holen, damit niemand überfahren wird. Aber das störte die Quadfahrer kaum. Sie tummeln sich etwas abseits von den großen Fahrzeugen im Schlammloch oder versuchen, mit dem Quad durchs Wasser zu fahren. Erste Hilfe im Bergen mit eingeschlossen.

Ein toller Tag für alle Offroad-Fans im Offroadkessel Landsberg. Wir freuen uns auf´s nächste Jahr, so die Quadfreunde.

Text: Nancy Becher

Schlagworte:

Abonnieren

Wenn Sie diesen Artikel mochten, abonnieren Sie hier, um mehr zu diesem Thema zu empfangen.

per RSS-Feed abonnieren

Kommentarfunktion abgeschaltet

Top