Polaris Slingshot

Heißer Scheiß!

2015-Polaris-Slingshot-SL1

Darf man so etwas sagen? Angesichts dessen, was uns Polaris da zu seinem 60. Firmenjubiläum präsentiert, wollen wir mal eine Ausnahme machen. Aber genau diese Schlagworte gehen einem durchschnittlich motoraffinen Redakteur durch den Kopf beim Anblick dieses neuen Fahrzeugs.

Wobei Fahrzeug es nicht wirklich trifft. Dieses „Katapult“, wie sich Slingshot auch übersetzen lässt, wird in der ganzen Welt einschlagen wie eine Bombe. Zunächst noch auf den amerikanischen Kontinent begrenzt, wird Polaris auf keinen Fall die wachsenden Begehrlichkeiten in allen anderen Ecken der Welt außer Acht lassen. Was ist es, was den Slingshot so attraktiv macht? Allein die Formensprache verspricht exzellenten Fahrspaß. Auch ohne eigenen Fahreindruck lässt ein Blick auf die Leistungsdaten den Puls schon hochschnellen. 782 Kilogramm Trockengewicht erscheinen dabei erst mal gar nicht so wenig. Kommt dann aber ein Vierzylindermotor mit 2,4 Litern Hubraum und rund 175 PS von General Motos ins Spiel, sieht die Sache schon wieder anders aus.

2015-Polaris-Slingshot-SL2

Der Clou der ganzen Konstruktion ist natürlich das Dreirad-Konzept mit dem einzeln angetriebenen Hinterrad und der zweirädrigen Frontachse. Ganz neu ist das zugegebenermaßen nicht. Schon seit Beginn der motorisierten Mobilität an, finden sich unzählige Beispiele dafür. Aktuell produziert die Kanadische Firma Campagna Motors dem Slingshot sehr ähnliche und vor allem ebenso leistungsfähige Dreirad-Spaßmobile. Allerdings werden die ausschließlich in kleinen Stückzahlen zu echt großen Preisen gefertigt. Polaris hat da ganz andere Möglichkeiten. Zumal der Grundpreis für das Einstiegsmodell gerade mal 20.000 US Dollar beträgt. Realistisch betrachtet, wird der Slingshot bei Einführung in Europa wohl in etwa das Gleiche in Euro kosten. Dafür bekommt man aber ein Fahrzeug der Extraklasse mit moderner Technik wie Stabilitäts- und Traktionskontrolle, natürlich ABS und Infotainmentsystem im Cockpit.

polaris-slingshot

Die Amis dürfen sich bereits im Herbst auf die erste Kundenlieferung freuen, wir müssen wahrscheinlich noch bis zum Sommer 2015 warten. Bis dahin erfahrt Ihr mehr auf der Webseitewww.polaris.com/en-us/slingshot

Abonnieren

Wenn Sie diesen Artikel mochten, abonnieren Sie hier, um mehr zu diesem Thema zu empfangen.

per RSS-Feed abonnieren

Kommentarfunktion abgeschaltet

Top