Vorschriftsmäßig ins Rennen

Geschrieben von am 8. Dezember 2021 in Allgemein

Die originalen GYTR (Genuine Yamaha Technology Racing) gibt es auch für für den YXZ1000R, der damit – mühelos umgebaut – die Sicherheitsvorschriften der FIA-Fahrzeugklasse T4 erfüllt.

Praktische Lösungen und renntaugliche Ausstattung machen es einfacher denn je um einen Podiumsplatz zu kämpfen. Bei der Montage der Komponenten muss am Original-Fahrgestell nichts geschweißt oder umgebaut werden. Dank Plug-and-Play-Konzept braucht ein Yamaha SbS-Partner oder eine erfahrene Werkstatt nur circa 16 Arbeitsstunden für die Montage des Kits. Die GYTR Racing-Kits beinhalten einen FIA zugelassenen Sicherheitskäfig, Rennsitze, Sechspunkt-Sicherheitsgurte, passgenau zugeschnittene Fensternetze, ein Schutzdach und Schottwände aus pulverbeschichtetem Aluminium, Unterfahrschutzplatten, ein elektrisch betätigter Stromtrennschalter, ein Racing-Kabelbaum mit Schaltarmaturen und einige weitere Teile, die Siegträume für die meisten Wettbewerbe reifen lassen. Genaue Auskünfte zur Verfügbarkeit erteilt Euer Yamaha Partner.

www.yamaha-motor.de

Schlagworte:

Abonnieren

Wenn Sie diesen Artikel mochten, abonnieren Sie hier, um mehr zu diesem Thema zu empfangen.

per RSS-Feed abonnieren

Kommentarfunktion abgeschaltet

VBW-Tires Banner
Top
Datenschutzinformation
Der datenschutzrechtliche Verantwortliche (Rainer Petzold, Deutschland) würde gerne mit folgenden Diensten Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: