Fursten Forest wieder geöffnet!

Geschrieben von am 20. Juli 2021 in Allgemein

Am 01. Juli 2021 war es soweit, der Fursten Forest hat eröffnet. Um 08:15 Uhr quietscht das Tor und die ersten Offroadbegeisterten freuen sich. Das Team um die Parkleitung Larissa de Roo ist bereit für den (Saison)Start.

Lange mussten die Fans auf diesen Moment warten. Im Jahr 2020 wurde am Anfang der Pandemie schon für kurze Zeit geschlossen und im November dann nochmals bis zum 1. Juli. Aber jetzt können wir wieder Vollgas. Outdoor Event Koordinator und Offroad Trainer Timo Schweers hat ein Lächeln von Ohr zu Ohr. Endlich darf er wieder Kunden für das Offroadenbegeistern.

Dieses Jahr bietet der Fursten Forest alle gewöhnten Aktivitäten an. Quad, Buggy, Jeep Touren
Lasergame, Monstertruck, Stunttraining, Panzer Fahrten und vieles mehr. Und für die, die nicht selbst
fahren möchten aber trotzdem das schöne Gelände erleben wollen gibt es die Tour hinten auf den großen MAN-KAT. Natürlich ist auch der Escape-Room mit dem Team um Myrella Schückmann bereit für den Start.

Mit dem MAN durch’s Gelände: Das ist nur eine der vielen Attraktionen der Saison.

Die erzwungene Auszeit wurde sinnvoll genutzt, Fursten Forest hat zwei neue Paintball-Plätze bekommen. Auch wird bald Airsoft angeboten. Die Halle dazu ist fast fertig und das Team hofft, damit spätestens im kommenden Frühjahr starten zu können. Ebenso wurde der Fuhrpark erweitert, der Fursten Forest verfügt eine neue Flotte von Yamaha mit Quads und Side-By-Sides. Auch die Kleinen kommen im Fursten Forest nicht zu kurz: Mini-Jeep ist zum Beispiel eine Aktivität für den nachwuchs von 6 bis ca. 10 Jahren. Frau de Roo und Herr Schweers erwähnen, dass für die Teenager ebenfalls etwas in Planung ist. Hierzu gibt es hoffentlich bald mehr Infos. Aber seit gespannt. Und nicht zu vergessen –  Myrella Schückmann und ihre Helfer planen auch eine Ausweitung des beliebten Escape-Room. Dann kann noch mehr gerätselt werden.

Erheblich erweitert: Die Yamaha-Flotte vom Fursten Forest.

„Das Restaurant UFFZ hat ebenfalls wieder geöffnetW“, freut sich Restaurantleiterin Ellen Mol. Aktuell ist die Gaststätte von Donnerstagnachmittag 16:00 Uhr bis Sonntagabend 22:00 Uhr geöffnet. „Vorher Reservieren ist sinnvoll“, empfiehlt Ellen, „da wir an den kommenden Wochenenden schon fast ausgebucht sind.“ Die ersten Hochzeiten und Feiern werden auch schon wieder geplant. Samstags und sonntags findet wie gewöhnt das Frühstücksbuffet in der Forest Lounge statt. Natürlich hat auch der Campingplatz geöffnet und die Zimmer in der Gruppenunterkunft sind zugänglich.

Neuen Offroad-Abenteuern steht nun nichts mehr im Wege.

Frau de Roo erwähnt, dass Reservieren von Campingplätzen und freies Fahren nur noch direkt über die
Homepage möglich ist. „Dies ist für uns eine Arbeitserleichterung und wir haben die Gästeregistrierung damit direkt erledigt“, erklärt sie diese Neuerung. „Wir haben die Zeit bis zur Wiedereröffnung auch genutzt, um Abläufe zu ändern, Hygienekonzepte zu erstellen und
unsere Website neu zu gestalten.“

Die Kunden waren froh, dass es endlich wieder los geht und haben alle Richtlinien gut eingehalten, so das Resümee der ersten Wochenenden. Problemlos gestaltete sich deren Anreise. Alle waren gut vorbereitet und konnten nach Abgabe des 3G-Nachweises  – Genesen, Geimpft oder Getestet – direkt weiter zum Offroaden.

www.furstenforest.eu

Schlagworte:

Abonnieren

Wenn Sie diesen Artikel mochten, abonnieren Sie hier, um mehr zu diesem Thema zu empfangen.

per RSS-Feed abonnieren

Kommentarfunktion abgeschaltet

VBW-Tires Banner
Top
Datenschutzinformation
Der datenschutzrechtliche Verantwortliche (Rainer Petzold, Deutschland) würde gerne mit folgenden Diensten Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: