„Polaris People“

Geschrieben von am 2. Oktober 2020 in Allgemein

Eine neue Videoserie zeigt die Menschen hinter der Marke Polaris. Zum Auftakt wird Lukasz Zaremba, Prüfingenieur im polnischen Polaris Werk Opole portraitiert. 

Seit 1954 erledigen die robusten Offroad-Fahrzeuge von Polaris die anspruchsvollsten Jobs in hartem Gelände und dienen Outdoor-Fans als vielseitige Freizeitmobile. Ebenso wie ihre Modelle verkörpert die Marke den Mut, auch unkonventionelle Wege zu beschreiten. Heute ist das Unternehmen einer der weltweit führenden Anbieter von Geländefahrzeugen. Dies verdankt Polaris insbesondere seinen Kunden, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie Händlern und Partnern rund um den Globus: Mit ihrer Vielfalt und ihrer Leidenschaft bringen sie den Hersteller stetig voran und sind der Schlüssel für stetiges Innovationsstreben sowie kontinuierliches Wachstum.

Mit der neuen Videoserie „Polaris People“ feiert das Unternehmen die Menschen hinter der Marke und zeigt in eindrucksvollen Bildern, dass Polaris für sie viel mehr bedeutet als nur ein Anbieter von Offroad-Fahrzeugen. Die Marke ist fester Bestandteil ihres Lebens. Die kurzweiligen Filme erzählen die Geschichten von Menschen aus ganz Europa, dem Nahen Osten und Afrika. Sie alle eint die Liebe zu Polaris und der Drang, sich möglichst oft unter freiem Himmel aufzuhalten.

Folge 1: Lukasz Zaremba, Prüfingenieur im polnischen Polaris Werk Opole

Polaris ist eine globale Marke mit amerikanischen Wurzeln und weltweit in mehr als 100 Ländern vertreten. Bei der Produktion seiner Fahrzeuge legt das Unternehmen großen Wert auf höchste Qualitätsstandards und das stetige Streben nach Innovation. Das gilt für alle Standorte – angefangen beim Werk in Roseau im US-Bundesstaat Minnesota, wo die Erfolgsgeschichte 1954 begann, bis hin zur ersten europäischen Polaris Fabrik im polnischen Opole. Eine tragende Säule sind dabei stets die vielen Tausend qualifizierten und engagierten Mitarbeiter, die die beliebten Offroader von Polaris entwickeln und bauen.

In der ersten Folge von „Polaris People“ steht mit Lukasz Zaremba ein Mitarbeiter im Rampenlicht. Für den Prüfingenieur im polnischen Werk Opole ist die Arbeit bei Polaris mehr als nur ein Job. Offroad-Fahren ist Lukasz’ große Leidenschaft – ideale Voraussetzungen für eine Karriere bei einem Hersteller von geländegängigen Fahrzeugen.

Dem Werk in Opole kommt innerhalb des Unternehmens eine besondere Bedeutung zu. Hier werden die Modelle der Marke nicht einfach nur für den europäischen Markt zusammengebaut: Der Standort spielt auch in der Produktentwicklung eine wichtige Rolle. Die Kolleginnen und Kollegen stellen sicher, dass jedes Fahrzeug die jeweiligen Zulassungsvorschriften, gesetzlichen Anforderungen und natürlich die Wünsche der Kunden in den verschiedenen Märkten erfüllt. Für Lukasz und das engagierte Team von Polaris Testfahrern bedeutet das: Sie rücken mit jedem Modell zu ausgiebigen Erprobungsfahrten auf dem firmeneigenen Testareal aus. Dabei müssen die Fahrzeuge ihre Qualitäten und ihre Zuverlässigkeit in ganz unterschiedlichen Umgebungen und unter teils extremen Bedingungen unter Beweis stellen.

In der ersten Episode von „Polaris People“ geben Lukasz und seine Kollegen exklusive Einblicke hinter die Kulissen der polnischen Polaris Fabrik und jagen mit dem aktuellen SPORTSMAN des Modelljahres 2021 über Stock und Stein. Das Video ist unter folgendem Link abrufbar: https://youtu.be/sVmyVfIZOWw

Abonnieren

Wenn Sie diesen Artikel mochten, abonnieren Sie hier, um mehr zu diesem Thema zu empfangen.

per RSS-Feed abonnieren

Kommentarfunktion abgeschaltet

VBW-Tires Banner
Top