3P zeigt seine sportliche Seite

Geschrieben von am 26. September 2020 in Allgemein

3P – die Spezialisten aus dem westfälischen Sassenberg – entwickelten eine neue Race-Hinterachse für die Yamaha Raptor 700 Modelle. „Wir haben schon seit vielen Jahren die bewährte 3P Race-Achse der ersten Generation im Angebot“, sagt Stefan Niemerg, Inhaber von 3P.

Diese Achse zeichnet sich durch ein hervorragendes Preis- Leistungsverhältnis und einen perfekten Rundlauf aus. „Es melden sich aber immer wieder Kunden die keine Kosten scheuen und für ihre Fahrzeuge das Beste wollen,“ so Stefan. Für diese Kunden bietet 3P ab sofort eine Achse an die als max.-oversize gefertigt wird. Das heißt der Querschnitt der Achse ist auf das maximal mögliche Maß vergrößert und sie ist an besonders beanspruchten Bereichen verstärkt. Das Bauteil wird präzise auf CNC-Maschinen gefertigt und anschließend die Oberfläche hartverchromt.

Die Gesamtlänge beträgt 104,5 cm. Zum Lieferumfang gehört das komplette Montagematerial und selbstverständlich wird auch dieses 3P Teil mit einem TÜV-Gutachten für die problemlose Eintragung in die Fahrzeugpapiere ausgeliefert. Weiter gibt es für die Raptor 700 bei 3P auch breite A-Arms, Spurverbreiterungen vorne und hinten, Sportfahrwerke aus dem Hause YSS, Scheinwerfer mit Prüfzeichen, LoF-Gutachten und vieles mehr – natürlich mit TÜV. Das Team rund um Dirk Schlenker von der Firma Quadhouse aus Niedereschach ist regelmäßig Kunde bei 3P. Die Bilder zeigt Raptor-Umbauten von Quadhouse mit 3P-Teilen.

Mehr unter www.Quadhouse.com und www.3ppp.de

Schlagworte:

Abonnieren

Wenn Sie diesen Artikel mochten, abonnieren Sie hier, um mehr zu diesem Thema zu empfangen.

per RSS-Feed abonnieren

Kommentarfunktion abgeschaltet

VBW-Tires Banner
Top