RANGER Stories

Geschrieben von am 15. Dezember 2019 in Allgemein

Weingut Château de Sours setzt bei der Weinlese auf den Polaris RANGER  

Ausdauernd, zuverlässig, leistungsstark – der Polaris RANGER zählt zu den beliebtesten Side-by-Side-Fahrzeugen weltweit und hat bereits über eine Million Kunden von seinen Fähigkeiten überzeugt. In der Filmreihe „RANGER Stories“ muss der Allrounder seine Vielseitigkeit erneut beweisen: Polaris hat diverse Besitzer in Europa, dem Mittleren Osten und Afrika begleitet, die ihren RANGER vor härteste Herausforderungen stellen. Im sechsten Teil führt die Reise nach Frankreich: Auf dem traditionsreichen Weingut Château de Sours spielt der Polaris RANGER seine Stärken sowohl bei der Weinlese als auch während der Restaurierung des jahrhundertealten Schlosses aus.

Episode 6: Frankreich

Für die sechste Episode der Filmreihe „RANGER Stories“ besuchte Polaris das beschauliche Château de Sours im Südwesten Frankreichs. Es gehört keinem Geringeren als dem chinesischen Milliardär Jack Ma. Der Mitbegründer der Online-Handelsplattform Alibaba hatte das traditionsreiche Weingut 2016 erworben. Beim wichtigsten Ereignis des Jahres – der Weinlese – vertrauen die Winzer und ihre Helfer auf den Polaris RANGER.

Gleich mehrere Exemplare des vielseitigen Side-by-Side-Modells leisten bei der sehr arbeitsintensiven Traubenernte wertvolle Dienste. Der RANGER eignet sich perfekt für den harten Einsatz im schwer zugänglichen Terrain. Er meistert mühelos den Abtransport der mit Trauben gefüllten Anhänger aus dem Wingert zum Weingut. Dank seiner begehbaren Ladefläche überzeugt der RANGER außerdem als unverzichtbares Transportmittel: So bringt er zum Beispiel das für die Weinlese erforderliche Equipment zum Einsatzort – darunter auch die großen und teils sehr sperrigen Sammelbehälter, die sich die Erntehelfer auf den Rücken schnallen.

Insgesamt sieben Polaris RANGER sind auf dem weitläufigen Areal des Château de Sours im Einsatz, darunter RANGER Diesel, RANGER XP 1000 sowie der RANGER EV mit Elektroantrieb. Bei der Kultivierung ihrer Weinberge legen die Verantwortlichen des Château de Sours größten Wert auf einen respektvollen Umgang mit der Natur. Jegliche Störung des sensiblen Mikrokosmos im Wingert könnte sich auf die Trauben und damit auch auf die Weine der international anerkannten Kellerei auswirken. Der „VersaTrac Turf Mode“ des RANGER bietet hierbei einen besonderen Vorteil. Das Sperrdifferenzial an der Hinterachse verteilt die Kraft bedarfsgerecht zwischen den beiden Hinterrädern. Vorteil: Dies schützt den sensiblen Boden vor Beschädigungen und ungewollter Verdichtung. Der Polaris RANGER wühlt keine Erde auf, schont den Untergrund und manövriert wendig um die Weinreben. Ein weiteres wichtiges Plus ist seine sprichwörtliche Zuverlässigkeit. Denn für die Weinlese steht den Winzern lediglich ein sehr schmales Zeitfenster zur Verfügung. Technische Ausfälle an den Gerätschaften können sie sich hierbei nicht leisten.

Polaris RANGER überzeugt auch bei der Restaurierung des Château de Sours

Das Château de Sours liegt hoch oben auf einem imposanten Kalkstein-Plateau im französischen Département Gironde, südwestlich von Libourne und Pomerol. Hier – direkt vis-à-vis des unter Weinkennern wohlbekannten Örtchens Saint-Émilion – erstreckt sich auf einer Fläche von 63 Hektar ein wunderschöner Weinberg, auf dem feine Trauben in der Sonne reifen. Ihre Bestimmung: Sie landen als Bordeaux-Weine in der Flasche und begeistern Feinschmecker auf der ganzen Welt mit ihrem vielfältigen, äußerst komplexen Bouquet.

Bereits 1792 wurden hier die ersten Reben gepflanzt. Derzeit wird das Schloss behutsam restauriert. Auch hierbei spielen die vielseitigen Off-Road-Fahrzeuge von Polaris eine tragende Rolle und verhelfen dem altehrwürdigen Château de Sours somit zu neuem Glanz.

Die sechste Folge der „RANGER Stories“ ist über die Social-Media-Kanäle von Polaris Germany abrufbar.

Facebook: https://www.facebook.com/polarisgermany

Direkt zum Video: Ranger Stories – Episode 6 – Frankreich

Schlagworte:

Abonnieren

Wenn Sie diesen Artikel mochten, abonnieren Sie hier, um mehr zu diesem Thema zu empfangen.

per RSS-Feed abonnieren

Kommentarfunktion abgeschaltet

Top