Parts Europe Jubiläum

Parts Europe ist Großhändler für Zubehör, Ersatzteile und Bekleidung für Motorrad, Quads/ATV, Jetboote und Schneemobile und beliefert von seinem Standort Wasserliesch aus ganz Europa, den Nahen Osten und Afrika.

Wenn man heute an dem Gebäude mit dem großen Warenlager in der Conrad-Röntgen-Straße in Wasserliesch vorbeifährt, kann man sich nur schwer vorstellen, wie es dort vor 10 Jahren aussah. Es gab dort wortwörtlich nichts – nicht einmal die kleine Brücke, die Wasserliesch mit Konz-Könen verbindet.

Vor etwa 12 Jahren entschied Fred Fox aus Janesville, Wisconsin, Parts Europe zu gründen. Parts Europe ist, neben Parts Unlimited und Parts Canada, eine Tochtergesellschaft der US-amerikanischen LeMans Corporation. Ein Grundstück wurde gekauft und darauf wurde ein 3000 m² großes Bürogebäude sowie ein 16500 m² großes Logistikzentrum mit neuester Technologie errichtet.

Diese internationale Atmosphäre gehört zum Firmenkonzept von Parts Europe: Das Unternehmen bietet seinen Kunden die Möglichkeit, sich mit den Mitarbeitern in ihrer Muttersprache zu unterhalten. Nur so können die Experten bei Parts Europe ihren Kunden mit fachmännischem Rat zur Seite stehen, sodass diese genau die Teile bekommen, die sie brauchen.

Bei den Händlern hat sich Parts Europe schon längst einen Namen gemacht und auch die Hausmarken ICON, THOR, Moose Racing und Drag Specialties sind in der Branche sehr bekannt. Diejenigen, die den MotoGP oder MXGP aufmerksam verfolgen, haben vielleicht schon das Parts Europe Banner entlang der Strecke entdeckt. „We support the Sport“ ist der Slogan des Unternehmens, was jedoch nicht nur ein Slogan ist, sondern Ausdruck für die gelebte Begeisterung für den Motorsport. Die Marken von Parts Europe unterstützen viele MXGP-Fahrer und nehmen an zahlreichen Events teil oder organisieren sogar eigene Events, bei denen Händler auf der Rennstrecke fahren können. Aber „We support the Sport“ ist mehr als nur Sponsoring – es ist das Leitbild für das Geschäftsmodell von Parts Europe in der Power Sports Industrie.

Natürlich ist Parts Europe bei den großen Motorradmessen vertreten – wie bei der Intermot in Köln oder EICMA in Mailans – aber auch bei kleineren lokalen Veranstaltungen, wie Wheels & Stones in St. Wendel.

Am 15. Juni 2019 feierte Parts Europe sein 10-jähriges Bestehen mit einem Tag der offenen Tür in Wasserliesch, wo die Türen des hochmodernen Warenlagers zum ersten Mal für die Öffentlichkeit geöffnet wurden. Außerdem gab es Stunt-Shows, Street Food, Testfahrten mit Motorrädern verschiedener Marken sowie Spiel und Spaß für Jedermann. Und auch das Wetter hat mitgespielt: Sonne, ein paar Wolken, aber kein Regen. Die vielen Besucher ließen es sich nicht nehmen, einen Blick hinter die geheimnisvollen grauen Wände zu werfen und die meisten von ihnen waren sehr beeindruckt von der Größe und der hochmodernen Technik des Lagers. Für die eingefleischten Biker war das natürlich die perfekte Gelegenheit, den Besuch mit einer kleinen Ausfahrt zu verbinden. Andere kamen mit der ganzen Familie vorbei und nutzten die zahlreichen Freizeitangebote für Kinder. Natürlich standen auf der Gästeliste auch die Presse und die Geschäftspartner, die Parts Europe in den letzten zehn Jahren begleitet haben. Die fast 2.000 gezählten Besucher genossen den Tag und die Gelegenheit, Parts Europe und das Team näher kennen zu lernen.

Schlagworte:

Abonnieren

Wenn Sie diesen Artikel mochten, abonnieren Sie hier, um mehr zu diesem Thema zu empfangen.

per RSS-Feed abonnieren

Kommentarfunktion abgeschaltet

Top