Auf Pfingsttour

Wie jedes Jahr waren die CF Moto Freunde zum größten Teil aus Brandenburg und ein paar weitere aus Dresden und Umgebung zum traditionellen Pfingsttreffen im Motorsportzentrum Jänschwalde zum gemeinsamen fahren und feiern.

Die Truppe umfasste diesmal 12 Leute, einige davon nur als Tagesgäste, der harte Kern allerdings war am Pfingswochenende von Donnerstagabend bis Montagmittag vor Ort. Das Ziel war natürlich, eine Menge Spaß zu haben und zwar für alle, egal ob Groß oder Klein. Das Gelände bietet eine rote (leicht) und eine blaue Strecke, die liebevol von allen „Waschbrett“ genannt wird. Beide Strecken Treffen im sogenannten „Krater“ zusammen, der dieses Jahr zu aller Freude mit Wasser gefüllt war. So war die Möglichkeit einer artgerechten Nutzung der ATVs schon mal gegeben. Davon haben fast alle auch ausgiebig Gebrauch gemacht.

Kymco 300: Hat sich im Gelände sehr gut geschlagen

Rudi auf der blauen Strecke

Das Highlight diesmal war aber das gemeinsame Abendessen am Samstag. Von einem ortsansässigen Metzger wurde frische Schweinekeule geliefert, was allseits als sehr lecker bewertet wurde. Neben den CF Motos waren natürlich auch noch einige andere Fahrzeugmarken am Start, was aber bei den Jenschwalde-Fans überhaupt kein Problem ist. Hauptsache Spaß am Moddern und gemeinsam feiern.

Lecker: Schweinekeule frisch vom Metzger.

Ein weiteres Highlight war das Holzmobil aka „Holzi“. Maik, Uwe, Chris und Dirk aus der Umgebung Frankfurt/Oder haben das Vehikel aus einer CF Moto 500 gebaut. Original Motor, das Chassis extrem verlängert, ist Holzi voll fahrtauglich und kann bis zu sechs Personen mitnehmen. Das Spezialfahrzeug wird sicher noch bei vielen weiteren Events zum Einsatz kommen. Vielleicht schon im kommenden Oktober, denn da hat man sich schon wieder zum Treffen verabredet.

Tolle Truppe: CF Moto Freunde und Holzi

Abonnieren

Wenn Sie diesen Artikel mochten, abonnieren Sie hier, um mehr zu diesem Thema zu empfangen.

per RSS-Feed abonnieren

Kommentarfunktion abgeschaltet

Top