Polaris Ranger XP 1000 EPS

Polaris präsentiert den neuen RANGER XP 1000 EPS, der 2019 erstmals mit ABS erhältlich ist

Im vergangenen Jahr als Jubilar gefeiert, legt der RANGER 2019 die Messlatte bei den Side-by-Side-Nutzfahrzeugen jetzt erneut ein Stück höher: Erstmals ist der Vorzeige-Offroader mit ABS erhältlich und begeistert darüber hinaus mit weiteren Neuerungen für noch mehr Style, Nutzwert und ein außergewöhnliches Fahrerlebnis bei der Arbeit und in der Freizeit.

2018 feierte der Polaris RANGER seinen 20. Geburtstag. In zwei Jahrzehnten revolutionierte die beliebte Baureihe die Offroad-Welt. Letzter Höhepunkt: Im vergangenen Jahr lief der einmillionste RANGER vom Band. 2019 schreibt der RANGER seine Erfolgsgeschichte fort und erhält erstmals ein ABS.

Rodrigo Lourenco, Vice President and General Manager für Polaris Off-Road Vehicles EMEA, sagt: „Die RANGER Familie wird noch vielseitiger. Der RANGER XP 1000 EPS ist das beste Beispiel für die Allround-Fähigkeiten der Baureihe und erfreut sich weltweit großer Beliebtheit. 2019 wollen wir diese Spitzenposition ausbauen und statten ihn erstmals mit ABS aus. Der RANGER XP 1000 EPS mit ABS bremst dadurch nicht nur noch besser, er spielt auch bei noch unterschiedlicheren Einsatzgebieten seine Stärken aus, damit unsere Kunden mehr erreichen können.“

Dank des neuen ABS Modells behalten RANGER Fahrer auch in Extremsituationen die Kontrolle. Bei harten Bremsmanövern kann der Fahrer zum Beispiel dank des fein regelnden ABS weiterhin lenken und so ein Schleudern oder Drehen des Fahrzeugs verhindern. Gerade auf rutschigen Oberflächen wie Eis und Schnee verbessert ABS die Fahrbarkeit.

„Wir wollen unserer Rolle als Innovationstreiber gerecht werden. Deshalb suchen unsere Ingenieure ständig neue Wege, um unsere Fahrzeuge zu verbessern. Dabei nehmen wir das Feedback unserer Kunden sehr ernst und lassen es in neue Entwicklungen einfließen“, ergänzt Rodrigo Lourenco. „Das neue ABS Modell ist dafür ein sehr gutes Beispiel. Es macht unseren RANGER noch besser und steigert den Nutzwert für unsere Kunden.“

Der RANGER XP 1000 EPS wird von dem ProStar 1000 Motor mit zwei Zylindern angetrieben. Er ist mit 60 kW (82 PS) der leistungsstärkste Motor in dieser Fahrzeugklasse und stellt mit 83 Newtonmeter ein kraftvolles Drehmoment bereit. In Kombination mit dem besonders schnell reagierenden und leistungsstarken Allradsystem zeigt der RANGER XP 1000 EPS ABS auch auf sehr rutschigem Untergrund eine hervorragende Traktion und bringt seine Passagiere zuverlässig ans Ziel. Hinzu kommen die branchenführenden Bestwerte von 1.100 kg Anhängelast und 330 Millimetern Bodenfreiheit. Dank eines engeren Wendekreises und einer präziseren Lenkung meistert der RANGER XP 1000 EPS ABS selbst schmale Durchfahrten mühelos und wird zum perfekten Begleiter für Arbeiten und Abenteuer in unwegsamem Gelände. Ein größerer Stoßfänger an der Front und ein verstärkter Unterboden steigern den Schutzfaktor um 45 Prozent.

Der RANGER XP 1000 EPS ABS profitiert ebenso wie alle anderen RANGER Modelle vom überarbeiteten Design. Das neue Exterieur verleiht dem RANGER ein noch aggressiveres und robusteres Auftreten.  Im Innenraum blickt der Fahrer auf ein übersichtliches und durchdachtes Cockpit mit 4 Zoll großem Display. Dicker gepolsterte Sitze und zusätzliche Ablagemöglichkeiten steigern den Komfort und die Praktikabilität.

Wie alle Polaris Fahrzeuge profitiert auch der RANGER von den hohen Qualitäts- und Fertigungsstandards der Marke. 2015 hat der amerikanische Offroad-Spezialist in diesen Bereichen nochmals zugelegt: Seitdem produziert Polaris fast alle Offroad-Fahrzeuge für den deutschen und österreichischen Markt in Europa und erfüllt damit die hohen Qualitätsstandards, die hierzulande gelten. Das Werk im polnischen Opole ist das Herz von Polaris auf dem europäischen Kontinent und hat in den vergangenen drei Jahren bereits über 40.000 Fahrzeuge hergestellt.

Ein weiterer Vorteil für deutsche Kunden: Polaris hat seit Jahren seine Innovationen werkseitig für den öffentlichen Straßenverkehr homologiert. Dank dieser LOF-Eintragung ab Werk erspart Polaris seinen Kunden die mühselige Eintragung von Nachbauteilen, denen häufig sogar die Zulassung für öffentliche Straßen untersagt wird. Allein für den RANGER XP 1000 EPS ABS können Interessierte aus einem Angebot von 200 Polaris Originalteilen ihr maßgeschneidertes Wunschfahrzeug zusammenstellen. Zur Wahl stehen neben Design- und Performance-Zubehör, Schneeketten und Pflüge auch zahlreiche Koffer und andere Verstaumöglichkeiten. Dank innovativer Plug-in-Technologien wie Polaris Lock & Ride und Polaris Pulse Electric lassen sich viele Teile wie zum Beispiel zusätzliche Scheinwerfer in kürzester Zeit anbringen und wieder demontieren. Damit wird der RANGER XP 1000 EPS ABS zum Allzweckwerkzeug und erfüllt sowohl die Ansprüche von Bergrettern, Landwirten, Förstern und Jägern wie auch Hobby-Offroadern.

Polaris bietet 2019 folgende RANGER Modelle an:

RANGER 570 in der Lackierung Sage Green

RANGER 570 EPS in Sage Green

RANGER EV in Avalanche Grey

RANGER XP 1000 EPS in Sage Green oder White Pearl

NEU: RANGER XP 1000 EPS ABS in White Pearl

Schlagworte:

Abonnieren

Wenn Sie diesen Artikel mochten, abonnieren Sie hier, um mehr zu diesem Thema zu empfangen.

per RSS-Feed abonnieren

Kommentarfunktion abgeschaltet

Top