Personalie

Geschrieben von am 7. November 2018 in Allgemein

Neuer BRP Marketing Advisor für Deutschland und Österreich: Elisabeth Lubczyk will Can-Am Brand Awareness in Digital weiter ausbauen

Hilden, 7.11.2018: Mit Wirkung zum 1. Oktober 2018 wurde Elisabeth Lubczyk  neuer  Marketing Advisor für Deutschland und Österreich beim kanadischen Fahrzeughersteller BRP. Lubczyk sammelte langjährige Erfahrung im Bereich Onlinemarketing bei Karstadt sowie auf Agenturseite und bringt tiefe Branchenkenntnisse aus dem Zweiradbereich mit (u. a. Hein Gericke).

Elisabeth Lubczyk wird künftig die Marketingaktivitäten von BRP Deutschland und Österreich bündeln und leiten. Sie ist Ansprechpartnerin in Bezug auf sämtliche Marketing- und PR-Maßnahmen. Des Weiteren gehört die Realisierung nationaler Messen und Events in den Märkten Deutschland und Österreich zu ihren Aufgaben.

„Ich freue mich sehr darauf, die Marke Can-Am in den Bereichen Onroad und Offroad noch weiter auszubauen. Besonders unser neues Fahrzeug für 2019, der Can-Am Ryker, wird den Markt für Dreiradfahrzeuge umkrempeln“, so Elisabeth Lubczyk, Marketing Advisor BRP Deutschland GmbH. „Als Teil der Gesamtstrategie möchte ich den Schwerpunkt noch stärker auf Digitalisierung und Influencer-Relations legen. Unsere Produkte und der Can-Am Markenkern besitzen eine hohe emotionale Aufladung und eine starke Community – das ist also perfekt für gutes Storytelling.“

Bombardier Recreational Products (kurz BRP) ist Weltmarktführer in Konstruktion, Entwicklung und Herstellung sowie Vertrieb und Vermarktung motorisierter Freizeitfahrzeuge und Antriebssysteme. Das Portfolio des Unternehmens umfasst Ski-Doo- und Lynx-Schneemobile, Sea-Doo-Jetboote, Geländefahrzeuge und Spyder-Fahrzeuge der Marke Can-Am, Evinrude- und Rotax-Bootsantriebe sowie Rotax-Motoren für Karts, Motorräder und Sportflugzeuge.

Toller Einstand: Elisabeth Lubczyk war schon zur Intermot in Köln eine kompetente Gesprächspartnerin für Quadwelt-Mitarbeiter Lars Lorenzen.

Weitere Informationen unter http://de.brp.com

Abonnieren

Wenn Sie diesen Artikel mochten, abonnieren Sie hier, um mehr zu diesem Thema zu empfangen.

per RSS-Feed abonnieren

Kommentarfunktion abgeschaltet

Top