GCC in Walldorf

Auch beim zweiten Halt der Maxxis Cross Country Meisterschaft (GCC) 2018 zeigte sich Petrus von seiner besten Seite. Sorgten in den Tagen vor dem Rennwochenende noch starke Regenfälle für ein Stirnrunzeln beim MSC Walldorf, zeigte sich das Wetter pünktlich zum Wochenende äußerst sommerlich.

Beim 17. Walldorfer GCC-Lauf in der Geschichte der Serie war die Strecke des MSC bei jedem Rennlauf in einem hervorragenden Zustand. Über 800 genannte Fahrer erlebten erneut ein Rennevent der Extraklasse. Das Team um den Vorsitzenden Heiko Schmiedl und den Rennleiter Uwe Hildebrand zeigte sich kurz nach der letzten Siegerehrung sehr zufrieden. „Wir hatten ein volles Starterfeld und trotz Badewetter auch volle Zuschauerränge bei uns an der Strecke. Vielen Dank an alle Beteiligten für das tolle Rennwochenende“, so Schmiedl.

Spannende Läufe im 2. Durchgang 2018.

Auf der langen und abwechslungsreichen Strecke in Walldorf wurde aus sportlicher Sicht einiges geboten. In der Klasse XC Quad Pro holte sich 2-Takt-Pilot David Freidinger vom Team Freidinger Motorsport den Holeshot. Triptis Sieger Kevin Ristenbieter, Ralf Thalhofer, Sandy Schulze und Juraj Varga konnten sich zunächst nur hinter dem Mann aus Österreich einsortieren. Ristenbieter und Freidinger eröffneten in den folgenden Runden den Infight auf der Strecke.

Bestens präparierter Kurs.

In Runde sieben musste Freidinger seinen Verfolger vorbei ziehen lassen und rutschte somit auf Rang zwei. Auch Varga und Schulze legten noch ein paar Briketts nach und zogen schließlich an Freidinger vorbei, der einen kleinen Crash am Zieltable fabrizierte. Ristenbieter verschwand im gleichen Moment von der Spitze der Anzeige und wurde nach hinten durchgereicht. Vermutlich sorgte ein technischer Defekt für das Aus beim Serienmeister aus dem Vorjahr.

Varga führte nun das Feld vor Schulze und Freidinger an. Der letztgenannte Pilot erholte sich schnell von seinem Crash, fuhr prompt wieder die schnellsten Rundenzeiten und schob sich schließlich in Runde fünfzehn wieder an die Spitze. Diese behauptete er bis ins Ziel und holte sich den Sieg in Walldorf. Auf den Plätzen landeten Juraj Varga und Sandy Schulze.

Text & Fotos: https://www.xcc-racing.com/htdocs/gcc

Abonnieren

Wenn Sie diesen Artikel mochten, abonnieren Sie hier, um mehr zu diesem Thema zu empfangen.

per RSS-Feed abonnieren

Kommentarfunktion abgeschaltet

Top