Ferienprogramm

Geschrieben von am 17. September 2017 in Allgemein, Szene

Die Quad & ATV Freunde „von dr Alb“ haben für die Kinder des Ferienlagers Heroldstatt einen besonderen Aktionstag organisiert und den kleinen Gästen damit eine große Freude bereitet.

Am 31.08.2017 sollte es endlich losgehen, die Quad & ATV Freunde haben schon seit einiger Zeit einen Aktionstag für die Urlaubskinder des Ferienlagers Heroldstatt an der Berghalle vorbereitet. Der Wetterbericht sagte schon Tage zuvor mehr Regen wie Sonne für dieses Datum vorher.

Trotz des schlechten Wetters und der kurzfristigen Absage einer Gruppe von fünf gemeldeten Quadfahrern, fanden sich doch elf Quads samt Fahrer und das zwölfte mit etwas Verspätung im Feriendorf an der Berghalle in Heroldstatt ein.

Das Fahrerfeld bestand aus einigen Fahrern der Quad & ATV Freunde „von dr Alb“, ein Fahrer von den Gundelfinger Quadfreunden, sowie befreundete Fahrer aus der nahen Umgebung. Somit stand eine gute Mischung aus Sportquad und ATVs für die Kinderfahrten bereit.

Die Überlegung, das „Ausweichprogramm“ in Betracht zu ziehen, was dann für die Kinder „Kegeln“ bedeutet hätte, wurde aber von zwölf fahrhungrigen Kindern trotz Regen zur Seite geschoben.Somit hieß es mit einer kleinen Verspätung und einer kurzen Einweisung für die Kids „ab auf die Fahrzeuge“!

Erst mit dem Vorhaben eine „kleine“ Runde zu fahren, da die Kids nicht ganz die passende Kleidung an hatten, wurde in Richtung Sommer-Bobbahn Donstetten gestartet. Da diese aber leider geschlossen hatte und die Kids trotz etwas nasser Kleidung nicht gleich wieder zurück, sondern weiter fahren wollten und der Regen in dem Moment auch nachgelassen hat, sogar kurz danach ganz aufhörte, wurde eine spontan gesetzte Strecke mit 4 Steigen und guten 60 Kilometer abgefahren.

Nach einer kleinen Pause, wo alle ein Stückchen Kuchen oder einen Apfel und verschiedenen Getränke (die in einem Anhänger mitgenommen wurden) zu sich genommen haben, wurde die Fahrt über kleine Umwege ins Feriendorf Heroldstatt fortgesetzt. Dort wieder angekommen, sah man nasse, aber dennoch sehr glückliche und strahlende Kinder.

Den Kids sowie auch den Fahren hat es sehr viel Spaß gemacht, da es für die Kinder etwas Besonderes war und die sich als Mitfahrer allesamt super verhalten haben.

Danach sind alle Quadfahrer als Belohnung noch in die örtliche Pizzeria, um den Abend noch gemütlich ausklingen zu lassen, bevor die kurze oder längere Heimreise angetreten wurde.

Nicht nur unter den Kids, sondern auch bei den Quadfahrern war der Ruf nach „Wiederholung“ im nächsten Jahr schon verbreitet.

Die Quad und ATV Freunde „von dr Alb“ danken allen Teilnehmern, die den Kindern einen unvergesslichen Tag bereitet haben.

 

Abonnieren

Wenn Sie diesen Artikel mochten, abonnieren Sie hier, um mehr zu diesem Thema zu empfangen.

per RSS-Feed abonnieren

Kommentarfunktion abgeschaltet

Top