Abenteuer & Allrad 2017

Die weltweit größte Messe zu Thema Offroad, Allrad und Reisen in Bad Kissingen war auch 2017 wieder Magnet für Tausende Besucher. 

Wie fast jedes Jahr aufs Neue wurde die Anzahl der Besucher wieder gesteigert. 2017 war diesbezüglich mal wieder Rekordjahr. Entsprechend zufrieden gibt sich der Veranstalter und erklärt:

„Rund 56.500 Besucher strömten in diesem Jahr auf das Veranstaltungsgelände der ABENTEUER & ALLRAD in Bad Kissingen. Damit endet die „Größte Off-Road-Messe der Welt“ mit einem neuen Besucherrekord.

Qualitativ hochwertige Gespräche an den Messeständen unserer Aussteller und eine durchwegs positive Stimmung bei idealen äußeren Witterungsverhältnissen prägten das Bild der diesjährigen Messe. Am Abschlußtag erhielten wir zudem noch Besuch von TV-Moderator Ralph Caspers („Die Sendung mit der Maus“).

Somit blicken wir nicht ohne Stolz zurück auf eine der schönsten und erfolgreichsten Off-Road-Messen aller Zeiten“.

In Bezug auf Quad & ATV war auch dieses Jahr wieder einiges zu entdecken. Allerdings haben sich nur drei Hersteller mit dem kompletten Line-Up auf die riesige Ausstellungsfläche gewagt. Kymco, Polaris und Can-Am waren werkseitig vertreten und zeigten tatsächlich so gut wie alle erhältlichen Modelle, die auch von Groß und Klein ständig zum Probesitzen belegt waren. Lediglich Can-Am hatte einen eigenen kleinen Testparcours, auf dem unter professioneller Führung jeweils mit einem Maverick X3 und einem Traxter SbS Mitfahrten angeboten wurden. Ansonsten konnte man an den Ständen in gemütlicher Atmosphäre entspannt Benzin reden, oder sich handfeste Informationen zu den einzelnen Modellen abholen.

Wer sich tatsächlich nur für Quad / ATV und Buggys interessiert, ist auf der Abenteuer & Allrad vielleicht schnell bedient. Allerdings kann man sich kaum vorstellen, das einen die ganze Action und die ausgestellten Fahrzeuge nicht auch faszinieren. Insofern sollte man sich die Messe nächstes Jahr auf keinen Fall entgehen lassen. Und wie die unzähligen Kommentare auf der Facebook-Seite der Messe zeigen, ist auch jedes Jahr wieder das „Camp Area“ für die Mehrtagesbesucher mit ihren eigenen Fahrzeugen eines der Highlights.

Hier einige Impressionen von der Messe, mehr davon gibt´s auch auf den Seiten des Veranstalters Abenteuer & Allrad und Facebook

Schlagworte:

Abonnieren

Wenn Sie diesen Artikel mochten, abonnieren Sie hier, um mehr zu diesem Thema zu empfangen.

per RSS-Feed abonnieren

Kommentarfunktion abgeschaltet

Top