Frühes Ende

Geschrieben von am 29. August 2016 in Allgemein, Szene

Zum traditionellen Saisonabschluss trafen sich die Raptoren-Fahrer bereits am 18./21. August 2016 wie immer am Edersee zum gemeinsamen Fahren und Benzin reden.

Für die Community berichtet frei von der Leber weg und in seiner eigenen Art das langjährige Mitglied Peter Kämmerer, auch bekannt als „Quadlotti“.

116

Donnerstag  Morgen, ich kam aus der Nachtschicht, direkt die Quadklamotten angezogen. Der Rappen war schon bereit und um 6:00 Uhr ging es von Erftstadt nach Meckenheim, um dort Nadine abzuholen. Mit Nadine ging es weiter nach Remagen, dort mit der Fähre über den Rhein. Dort haben wir Tom getroffen, dann ging es Nonstop zum Edersee.

117

Dort um 12:00 Uhr angekommen, einige waren schon da. Herzliche Begrüßung. Dann ging es Schlag auf Schlag und Einer nach dem Anderen trudelte ein. Gegen Abend ging dann die Nachttour los zur Staumauer und zum Staumauerfest.

233

Freitag nach dem Frühstück gegen 11:00 Uhr wurden wir, weil es mit ca. 70 zu viel Fahrzeuge waren,  in drei Gruppen aufgeteilt zur Tour. Es ging natürlich standesgemäß am Edersee vorbei nach Ettelsberg. Große Pause, einige haben dann die Gelegenheit genutzt und sind mit der Seilbahn hoch gefahren um die schöne Aussicht zu genießen, der Rest hatte dann den ganzen Außenbereich genutzt für einen Imbiss. Weiter ging es dann über kurvenreiche Strecke zurück zum Campingplatz, wo schon die ersten Lagerfeuer und Grills angeheizt wurden. Viel gegessen, getrunken, die üblichen Benzingespräche und neue Bekanntschaften wurden geschlossen. Das ging bis in die Nacht hinein.

147

Samstag Beginn wie Freitags, es wurden wieder drei Gruppen gebildet, die dann etwas größer wurden, da noch viele Tagesgäste erschienen sind. Die Tour ging dann durch die schöne Landschaft, natürlich kurvige Strecke zur Kugelsburg, Dort wurde dann gewartet bis alle drei Guppen da waren zum Gruppenfoto. Die Stimmung war hervorragend und der Spaßfaktor hoch. Danach war erst mal tanken angesagt, wir fuhren wieder in drei Gruppen los, aber in einem Abstand von 20 Minuten, sonst wäre die Tankstelle auseinander geplatzt. Dann wieder zurück zum Platz, wo die große Abend-Party los ging.

251

Aus meiner Sicht war es ein Super Treffen mit viel Spaß und Action. Im ganzen kann man sagen, es ist eine sehr große Familie zusammengekommen. Leute die sich nur über das Internet und Facebook kannten sind hier zu einer Gemeinschaft zusammen geschmolzen.

145

Natürlich auch das Orgateam hat hier mal wieder sehr gute Arbeit geleistet das alles gut und ohne Zwischenfälle über die Bühne ging. Von mir ein sehr großes Lob.

Orgateam

Sonntag der Tag der Abreise, keiner hatte so richtig Lust nach Hause zu fahren, Nadine, Tom und ich haben es herausgezögert bis 14:00 Uhr, dann haben wir uns erst von unseren Freunden aus Bayern verabschiedet. Patsy, Daffy und Candy sind nach dem Saisonauftakt meine neue Familie geworden, darum fällt mir der Abschied immer so schwer das die Tränen rollen. Aber im September ist der Lotti wieder 16 Tage in Bayern bei ihnen.

311

Gruß Quadlotti.

Abonnieren

Wenn Sie diesen Artikel mochten, abonnieren Sie hier, um mehr zu diesem Thema zu empfangen.

per RSS-Feed abonnieren

Kommentarfunktion abgeschaltet

VBW-Tires Banner
Top
Datenschutzinformation
Der datenschutzrechtliche Verantwortliche (Rainer Petzold, Deutschland) würde gerne mit folgenden Diensten Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: