Vorschau Quadwelt Ausgabe 06/2015

Geschrieben von am 20. Oktober 2015 in Heftvorschau

Vorschau Magazin

titel_0615_gross

Boom! Das geht ab

Was für ein Jahr, liebe Leserinnen und Leser! Ihr haltet schon bald die letzte Ausgabe für 2015 in den Händen. Und auch diese ist wieder voll mit Neuheiten. Eigentlich sind es noch mehr, was jene Fahrzeuge belegen, die wir bereits auf unserer Webseite vorstellten. Bereits jetzt steht fest, dass wir im Januar mit der Ausgabe 1/2016 nahtlos anknüpfen können. Denn schon im Juli erreichten uns die ersten Meldungen der Presseabteilungen mit den Modellen für nächstes Jahr. So früh wie selten zuvor durften wir schon Fahreindrücke sammeln und Testfahrten durchführen. Sogar an Prototypen ließ man uns heran. Die zurückliegenden Ausgaben geben Euch ebenso einen Überblick wie diese. ATVs und Quads, die immer direkter eine definierte Zielgruppe ansprechen, wie etwa die Mud-Racer von Polaris und Can-Am, liegen im Trend. Ein regelrechtes Wettrüsten setzte im Bereich der UTVs ein. Hier übertreffen sich die Hersteller mit Hubraum, Pferdestärken und Ausstattung. Kaum wurde ein neues Side-By-Side vorgestellt, konterte der direkte Konkurrent mit einem vermeintlich noch besseren. Nun, ob dem so ist, werden die Vergleiche in den kommenden Monaten zeigen. Derweil zeigen wir Euch in einem kleinen Spezial ab Seite 36, was an neuen und interessanten Fahrzeugen in diesem Segment auf uns zukommt. Ich traue mich hier das Wort „Boom“ in den Mund zu nehmen, so geht das derzeit in der Szene ab! Was abgeht konnte man auch auf der ersten Euro ATV QUAD in Saarlouis betrachten. Endlich eine Messe nur für uns. Zwar war der Start noch etwas holprig, was die Zuschauerzahlen betrifft, aber der Anfang ist gemacht. Denn angesichts der gestiegenen Zulassungszahlen und des Engagements der Hersteller sowie Händler, kann es nur weiter aufwärts gehen. Da kann eine Fachmesse nicht verkehrt sein. Wie soll man sonst den Überblick behalten?
Also dann – bis nächstes Jahr!

edi_0615

Ralf Wilke, Chefredakteur
redaktion@quadwelt.de


vorschau_0615_bild1

On any Sunday

Wer kennt diesen Film nicht? Die Kult-Doku der Motorrad- und Offroad-Szene schlechthin kam 1971 in die Kinos und ins Fernsehen. Verrückte Kerle, darunter Steve McQueen, lassen den Zuschauer teilhaben an ihrem Hobby und der Faszination. Wer jemals im kalifornischen Glamis dabei war, weiß, was gemeint ist.


vorschau_0615_bild2

Sonderangebot ist unterwegs

Ein nagelneues ATV zum Preis eines gebrauchten? Geht das? CFMoto will uns das beweisen und bringt einen Einsteiger zum absoluten Einstiegspreis. Ein 450er, der alles hat, was man braucht. Alles?


vorschau_0615_bild3

Maximaler Einstieg

Der neue Outlander L 570 ersetzt den in die Jahre gekommenen 500er Motor und wirft mehr Leistung auf die Antriebswellen des kanadischen Fahrzeuges. Wir sagen euch, was die Can-Am drauf hat.


vorschau_0615_bild4

Alter Wein in neuen Schläuchen?

Der Scrambler war einst Vorreiter einer ganz besonderen Art Quad. Er vereinte Sportlichkeit mit der Geländegängigkeit eines ATVs und war damit wegweisend für viele andere Modelle. Heute ist der Scrambler ein Sport-ATV. Welche „Gene“ wurden vom Vater vererbt, was ist anders?


vorschau_0615_bild5

UTV-Spezial

UTVs in jeglicher Ausführung haben Konjunktur. Diese speziellen Varianten unserer Vierräder erleben derzeit einen wahren Boom! Neue Modelle, interessante Konzepte, einsatzorientierte Ausstattung – nie zuvor gab es soviel Auswahl und Verwendungsmöglichkeiten für die Fans der Multitalente. Wir stellen fünf aktuelle Fahrzeuge vor, die unterschiedlicher kaum sein könnten und doch so vieles gemeinsam haben.


vorschau_0615_bild6

Das erste SbS Nutzfahrzeug von BRP

Auf seinem letzten Händlermeeting in Nashville präsentierte BRP mit dem Can-Am Defender sein erstes Side-by-Side-Nutzfahrzeug. Ein typischer Vertreter seiner Gattung für Landwirte, Jäger und Grundstückseigentümer.


vorschau_0615_bild7

Der Supersportler

Yamaha hat im Jahr 2003 den Boom der Side-by-Side mit der Vorstellung des Rhino 660 eingeläutet. Im
September diesen Jahres lüfteten die Japaner den Schleier und präsentierten einen echten Hammer, den YXZ 1000 R.


vorschau_0615_bild8

Weber will´s wissen

Klaus Weber importiert erfolgreich Traktoren und Landmaschinen. Ein Netzwerk aus 60 Händlern umspannt die Republik. Wäre doch gelacht, wenn sich die chinesisch-US-amerikanischen UTVs nicht ebenfalls an den Mann bringen ließen.


vorschau_0615_bild9

Wer hat´s erfunden?

Dereinst erfand Yamaha eine neue Fahrzeugklasse – die der Side-by-Sides. Was mit dem Rhino 660 begann, ist heute längst zu einem eigenen Marktsegment gewachsen. Arbeit, Sport und Freizeit, es gibt für alles ein Fahrzeug, aber auch Fahrzeuge für alles. Die Japaner wechselten nun die Bezeichnung in Recreational Off-Highway-Vehicle (ROV). Wieder eine neue Klasse? Grund, mal auf die beiden Vertreter zu schauen.


vorschau_0615_bild10

4-Zylinder Kraftpaket

In einen Raptor von Yamaha einen 4-Zylinder-Motor einzubauen, kann nicht jeder und macht nicht jeder. Dennoch ist dies einer der häufigst ausgeführten Umbauten seriöser Customizer. Wie Rudi vom Quad-Roller-Point. Er hat es auch wieder getan und wir zeigen euch das beeindruckende Resultat.


vorschau_0615_bild11

Mal so gesehen

„Nach mehr als 25 Rallyes in den vergangenen 18 Jahren, gehörte die diesjährige Balkan Breslau bei mir sicherlich zu den TOP 3“. Das sagt Oliver Post, der uns einen exklusiven Einblick in eine geniale Veranstaltung gewährt.


vorschau_0615_bild12

Neuer Ort, neue Abenteuer

Action, Offroad-Möglichkeiten ohne Ende, gute Organisation, tolle Leute – so könnte Can-Am Adventure beschrieben werden. Wir finden aber noch mehr Worte.


vorschau_0615_bild13

Oh du schöner Westerwald

„Über deine Höhen pfeift der Wind so kalt…“, wer kennt es nicht, das alte Volkslied, das den Westerwald in wenigen Zeilen so exakt beschreibt. Die „Wäller“ sind stolz auf ihr eigenes Lied und die darin beschriebene Mentalität der Menschen und der ganz besonderen Landschaft. Grund genug für eine zünftige Tour durch den Westerwald, der schon auf der Karte kurvenreiches Fahrvergnügen verspricht.


vorschau_0615_bild14

Eine Messe nach Maß

Die erste Euro ATV Quad Messe ist Geschichte. In einzigartigem Ambiente konnten sich die Besucher über die aktuellen Modelle vieler namhafter Hersteller informieren und bei ausführlichen Benzingesprächen die Pros und Contras mit Gleichgesinnten diskutieren. Erwachsene wie auch die kleinen Besucher konnten auf dem großen Freigelände auch die ganz speziellen Eigenschaften der Geländefahrzeuge im Selbstversuch im wahrsten Sinne des Wortes erfahren.


 

vorschau_0615_bild15

Hallali – auf geht´s zur Jagd

Die Wurzeln der Side-by-Sides liegen im Arbeitseinsatz. Wenngleich sie auch immer öfter sportliche Verwendung finden, so verlieren die Hersteller und Umrüster nie deren Nutzfaktor aus den Augen. Ob sich nun Freizeit und Arbeit bei der Jagd vermischen, mögen andere beurteilen. Diederich hat jedenfalls das richtige Gefährt für jeden Grünrock im Petto.


 

vorschau_0615_bild16

Arbeitsplatz Wald

Der europäische Waldbestand insbesondere auch in Deutschland wird als nachhaltiger Wirtschaftsfaktor immer wichtiger. Der Umgang mit dem sensiblen Roh-stoff Holz verlangt nach kundiger Pflege und Sachverstand. Der Erhalt der Bestandsflächen ist zu einem ökologischen Geben und Nehmen geworden. Ein gut koordinierter Holzschlag ermöglicht auch einer wachsenden Zahl von Privatpersonen oder Nebenerwerbsforstwirten einen lohnenden Einsatz bei der Holz-ernte. Ein ATV ist dabei oft ein geeignetes Hilfsmittel.


 

Weitere Themen:

Das Auge fährt mit

Die große Tour, oder auch der Feierabendturn in die nahe gelegene Kiesgrube auf Video zu bannen, das ist angesagt und gilt als chic. In den sozialen Netzwerken oder auf Youtube finden sich tausende Mitschnitte von Quad- und ATV- Touren. Wer sich dem Trend nicht verschließen will, der braucht natürlich eine entsprechende Kamera, oder auf neudeutsch Actioncam.


Rubbellos

Straßenreifen auf dem ATV sparen Sprit, minimieren den Verschleiß und sind zudem auf Aspahlt sicherer.
Wir stellen den Stryder von CST vor.


Das Ei des Kolumbus

Für den italienischen Reisenden und Entdecker Christoph Kolumbus war die exakte Navigation und Positionsbestimmung lebenswichtig. Von der Genauigkeit der heutigen Technik konnten die Seefahrer damals nur träumen.


Es werde Licht

Bis vor einigen Jahren legte kaum ein Hersteller von ATV und Co. gesteigerten Wert auf akzeptable Beleuchtung. Dunkle Funzeln die eher an den Schein von Fackeln erinnerten waren auch bei teuren Fahrzeugen an der Tagesordnung.


Wasser marsch!

Mit dem ATV durch den tiefsten Matsch, diesen Spaß entdecken immer mehr Quadfreunde für sich. Kein Treffen ohne „Mudhole“, oder Moddergrube. Die aktuelle Technik macht das alles ziemlich unbeschadet mit. Unter einer Voraussetzung: Wartung und Pflege nach dem Extrem-Erlebnis dürfen nicht zu kurz kommen.


Abheben mit dem (Quad)rokopter

Vier Propeller statt vier Räder, das klingt spannend. Ist es auch, denn der Umgang mit dem eigenartigen Fluggerät macht echt Spaß und erweitert insbesondere dem Hobbyfotografen oder Filmemacher den eigenen Horizont.


Das 6 Stunden Rennen der SQMG

Schauplatz des SQMG-Highlights war die Kartbahn in Dahlem/Binz. Der Start im kühlen Morgennebel erfolgte problemlos. Alle Teams hatten vorher ihre Strategie besprochen. Es konnte also so gut wie nichts schief gehen.


Abonnement Quadwelt Magazin, alle 2 Monate neu! Jetzt im Abo mit 10 Prozent Preisvorteil!

zum Abo-Bestellformular
Sollte das Formular aus welchen Gründen auch immer nicht funktionieren, könnt Ihr natürlich auch mit einer einfachen E-Mail an verlag@quadwelt.de und der vollständigen Angabe Eurer Anschrift das Magazin bestellen.
Händler, Zubehörlieferanten oder auch andere, die interessiert an Anzeigenschaltung sind, können die Mediadaten direkt beim Verlag anfordern.

Abonnieren

Wenn Sie diesen Artikel mochten, abonnieren Sie hier, um mehr zu diesem Thema zu empfangen.

per RSS-Feed abonnieren

Kommentarfunktion abgeschaltet

VBW-Tires Banner
Top