Szene: Die Raptoren

Gemeinschaft, Freundschaft und Zusammenhalt, das sind einige der Attribute, die eine ganz besondere Gruppe von Menschen für sich in Anspruch nimmt.

Die Raptor-Community wurde 2008 von drei Quadfahrern ins Leben gerufen, die selbst eine Yamaha Raptor Ihr Eigen nannten. Mit der Gründung eines Internetforums suchten sie Gleichgesinnte für ihr Hobby und wollten sich und anderen eine Plattform zum Austausch bieten. Im Verlauf der letzten neun Jahre meldeten sich über 9.000 Mitglieder an.

Im Forum www.die-raptoren.de hat sich über die Jahre eine Menge an Informationen und Fachwissen angesammelt. Gerade in den Anfängen, aber auch zum Teil noch heute, wurde jede Kleinigkeit bebildert. Auch unzählige Videos wurden erstellt, um sich damit gegenseitig bei Problemen zu helfen. Es wurde auch mal kontrovers und hitzig diskutiert, aber man achtete immer auf ein faires und respektvolles miteinander.

Virtuell und real

In den Folgejahren nach der Gründung verabredete man sich immer öfter zu gemeinsamen Ausfahrten und besuchte zahlreiche Treffen. Hier sind in erster Linie die Treffen in Zetel, Alzey, Krümels Mittelhessenrundfahrt und Pullmann City (Harz) zu nennen. Die vielen Erlebnisse werden heute noch bei jeder Gelegenheit  immer und immer wieder erzählt, was auch heute noch für allseitige Erheiterung sorgt. „Sich selbst nicht zu Ernst nehmen“ lautet hier das Motto und so entstanden über die Jahre zum Teil sehr intensive Freundschaften. Ein fester Bestandteil der Community sind mittlerweile die „Edersee-Treffen“.

Seit acht Jahren organisieren einige User der Raptor-Community ein eigenes Auftakttreffen für die Sommer-Saison, traditionell am Firmensitz der FingerHaus GmbH in Frankenberg/Eder. Nachdem letztes Jahr ein Teilnehmer aus Frankreich da war dem es unglaublich gut gefallen hatte, nahmen dieses Jahr gleich sieben Quadfreunde aus Frankreich und Belgien am Saisonauftakt teil. „Wir freuen uns über jeden Gast, möchten dass er sich wohl fühlt und mit tollem Erlebnissen und Eindrücken und einem möglichst breiten Grinsen nach Hause fährt“, so Heiko Debus weiter. Der Fahrer aus Frankreich, der im letzten Jahr da war, sprach übrigens kein Wort Deutsch. Dank Google-Übersetzung im Handy hat die Kommunikation super geklappt und alle hatten richtig Spaß. Es ist einfach eine tolle Gemeinschaft entstanden, was der ungebrochene Zuspruch auch im Forum bestätigt.

Mit Vollgas zum nächsten Event

Alle Raptoren freuen sich schon auf die kommende Saison, die wie immer mit der „Edersee-Tour“ vom 27. bis 28. April 2018, am Firmengelände der FingerHaus GmbH, Auestraße 45 in 35066 Frankenberg/Eder stattfindet. Und natürlich auf das offizielle Community-Treffen, das in diesem Jahr zum sechsten Mal vom 16.08. bis 19.08.2018 im Camping- und Freizeitpark Teichmann in Vöhl-Herzhausen am Edersee durchgeführt wird. Auf dem Programm stehen unter Anderem wieder schöne Ausfahrten durch das hessische Ederbergland, den Kellerwald und das angrenzende Sauerland. Aber die Geselligkeit und Gemütlichkeit steht bei den Besuchern bei Lagerfeuer, Bratwurst und Bier im Vordergrund. Alle Quadverrückten, auch wenn sie keine Yamaha fahren, sind herzlich willkommen. Wie ein Gast beim letzten Eröffnungs-Event treffend bemerkte: „Endlich normale Leute“.

Text: Frank Meyer, Heiko Debus

Fotos: Heiko Debus, www.die-raptoren.de

Abonnieren

Wenn Sie diesen Artikel mochten, abonnieren Sie hier, um mehr zu diesem Thema zu empfangen.

per RSS-Feed abonnieren

Kommentarfunktion abgeschaltet

Top