Buh Honda, Buuuh!

Geschrieben von am 17. Dezember 2017 in Allgemein

Unsere Generation kennt Honda noch als einen innovativen Anbieter von ATV und UTV, die uns schon eine Menge Spaß bereitet haben.  Doch die Zukunft hat nichts mehr mit Spaß zu tun.

OK, zuerst hat Honda sich schon vor ein paar Jahren vom deutschen Markt verabschiedet. Aber was man sich jetzt für die Zukunft ausgedacht hat, wird den Begriff „Fahrspaß“ in Rente schicken, und zwar weltweit. Geht man nach den Studien, die Honda schon bald auf der „Consumer Electronics Show“ in Las Vergas im Februar 2018 erstmals zeigen wird, sollen schon bald Offroad-Fahrzeuge im ATV-Look bewegen, die nicht nur autonom fahren, sondern auch auf einen Mitfahrer völlig verzichten wollen.

Wtf* denken wir uns da, Honda, was soll denn das? Da sollen wir uns gerade mit ABS im Geländeeinsatz anfreunden, demnächst stehen sicher auch ASR, ACC und Spurhalteassistent auf der Agenda aller Hersteller, aber wo bleibt da der Fahrspaß? Sollen wir demnächst wie die gerade grassierenden VR-Jockeys mit ihren Drohnen Rennen fahren? Gedankengesteuerte Offroad-Roboter, die in realer Umgebung gegeneinander antreten? Och nö Honda und Konsorten. Lasst das mal.

Oder haben die Maschinen doch schon die Macht übernommen und ASIMO hat sich schon ein adäquates Fortbewegungsmittel bauen lassen? Klar, ein ATV macht ja auch irre Spaß! Super Honda, echt super habt ihr das gemacht.

Schlagworte:

Abonnieren

Wenn Sie diesen Artikel mochten, abonnieren Sie hier, um mehr zu diesem Thema zu empfangen.

per RSS-Feed abonnieren

Kommentarfunktion abgeschaltet

Top