Tokyo Motor Show

Geschrieben von am 25. Oktober 2017 in Allgemein

Yamaha ist und bleibt Innovativ. Auf der kommenden Tokyo Motor Show werden neben einer ganzen Reihe Konzeptmodelle auch fertige Fahrzeuge für 2018 vorgestellt, die die Welt noch nicht gesehen hat.

Tokyo Motor Show 2017

Das Motto für den Stand von Yamaha Motor auf der 45. Tokyo Motor Show2017 lautet: „Yamaha Future Garage: Resonate the Future“ (etwa: Yamahas Zukunftsgarage: Widerhall der Zukunft). Auf dem Stand wird ein Spektrum von 20 Konzept- und Produktionsmodellen vorgestellt, darunter sechs Weltpremierenmodelle und vier Premierenmodelle für Japan. So können die Besucher bei dieser Gelegenheit Yamahas „stetig wachsende Welt der persönlichen Mobilität“ bestaunen, die von unserem einzigartigen Entwicklungsideal des Jin-Ki Kanno verkörpert und in verschiedenen Präsentationen dargestellt wird. Dazu zählen Fahrräder mit elektrischer Unterstützung, Roller, Motorräder, Fahrzeuge mit Neigesystem (LMWs, Leaning Multi-Wheelers) und ein Automobil sowie technische Exponate wie ein experimentelles Proof-of-Concept-Modell für neue Formen der persönlichen Mobilität, die Fahrer und Maschine in harmonischen Einklang bringen, und einen autonomen motorradfahrenden humanoiden Roboter, der die Motorrad- und die Robotertechnologie von Yamaha zusammenführt. Das kreative Standdesign erinnert an eine Garage, in der Menschen und Produkte, Mobilität und Musikinstrumente im Zusammenspiel die Gegenwart auf die Zukunft einstimmen. Wir hoffen, dass Ihnen die zeitlose Darstellung der „stetig wachsenden Welt der persönlichen Mobilität“ gefällt, die die Marke Yamaha so besonders macht.

Auszug der neuen Modelle:

Neue Yamaha NIKEN. Die Revolution des Fahrens.

Dieses Leaning Multi-Wheeler (LMW) genannte Dreirad mit großem Hubraum wird von einem flüssigkeitsgekühlten Reihenmotor angetrieben. Es arbeitet mit Neigetechnik und vermittelt ein Stabilitätsgefühl bei Kurvenfahrten. Seine hervorragende Leistung gestattet dem NIKEN-Fahrer ein temperamentvolles, sportliches Fahren auch auf unterschiedlichen Fahrbahnoberflächen und das Durcheilen kurvenreicher Straßen mit hoher Dynamik. Die vordere Partie wird durch die beiden Vorderräder mit ihrer einzigartigen Federungsmechanik bestimmt. Die 15-Zoll-Vorderräder haben einstellbare, doppelte Upside-down-Gabeln, die den sportlichen Anspruch des Fahrzeugs auch optisch unterstreichen und gleichzeitig ein hochwertiges Erscheinungsbild schaffen. Die neue Yamaha NIKEN. Die Revolution des Fahrens.

Länge x Breite x Höhe = 2.150 mm x 885 mm x 1.250 mm
Motorbauart = Flüssigkeitsgekühlt, 4-Takt, DOHC, 4-Ventiler
Zylinderanordnung = 3-Zylinder, Reihe
Kraftstoffversorgung = Benzineinspritzung


Die vollständigen Informationen zur brandneuen Yamaha NIKEN werden am 6. November um 21.00 Uhr MEZ auf der Yamaha EICMA Presse Premiere ‚Pioneers of Emotions‘ präsentiert. Sie wird auch live auf der Yamaha Motor Facebook Seite www.facebook.com/YamahaMotorEU/ zu sehen sein.

MWC-4 (Referenzfahrzeug)

Dieses Neigefahrzeug (LMW, Leaning Multi-Wheel) verfügt vorn und hinten über je zwei Räder und wurde nach dem Konzept der „Half-sized Mobility“ entwickelt. Damit sollen die Möglichkeiten der persönlichen Mobilität mit Motorrädern weiter ausgeschöpft werden. Das MWC-4 wird von Elektromotoren und einem Benzinmotor angetrieben, damit die Versorgung auch über längere Strecken gesichert ist. Zudem sorgen Lageregelungstechnologien für ein unvergleichliches Fahrgefühl und einen Komfort, mit dem es ein konventionelles Motorrad nicht aufnehmen kann. All dies drückt sich in einer Gestaltung aus, die durch die Merkmale von Motorrädern und Musikinstrumenten gleichermaßen inspiriert ist.

Länge x Breite x Höhe: 2.680 mm x 900 mm x 1.480 mm
Motortyp: Flüssigkeitsgekühlte duale Elektromotoren und stromerzeugender Benzinmotor
Sitzplätze: 2

Schlagworte:

Abonnieren

Wenn Sie diesen Artikel mochten, abonnieren Sie hier, um mehr zu diesem Thema zu empfangen.

per RSS-Feed abonnieren

Kommentarfunktion abgeschaltet

VBW-Tires Banner
Top