15 Jahre Quadwelt – Die Trikes

Gehören sie nun dazu oder nicht? Die Mehrheit der Szene und auch wir meinen „JA!“ Mit einem Dreirad lässt sich der Bogen von der Kindheit zum Erwachsenendasein spannen. Wer hat sich als Knirps nicht über sein geliebtes Dreirad gefreut?

Irgendwie sind sie Vorläufer unserer Quads: Die Trikes von der Art einer Yamaha Tri-Z 250.

Heute kann man sich als Fahrzeug-Fan ebenso kaum der Anziehungskraft eines – nunmehr motorisierten – Dreirads entziehen.
Aber: Sind drei Räder nun eins zu viel, oder eher eins zu wenig? Motorradfahrer und eingefleischte Quadfreaks werden vielleicht darüber sinnieren. Für den Motorrad-Fan ein Rad zuviel, für den Quad-Fahrer eines zu wenig. Dabei hatten wir wohl fast alle als Kind ein Dreirad. Und so ist es letztlich schwer, sich gegen die Faszination schneller Dreiräder zu wehren.

 

Und so fanden immer wieder interessante Trikes den Weg in unsere Berichterstattung. Schaut mal in unserem Test & Technik Bereich. Mehrere Exemplare finden sich dort wieder. Nach 15 Jahren lohnt sich aber auch der Blick zurück auf die interessantesten Exemplare.
In der kommenden Ausgabe präsentieren wir Euch den neuen Can-Am Spyder F3-T, einen Sport-Tourer, der verwöhnte Technik-Freaks ebenso zufrieden stellen kann, wie die Genussfahrer unter uns. Cruist einfach mit!

Da kommt was auf Euch zu: Einen Fahrbericht des neuen Spyder F3-T gibt es im nächsten Heft.

Danach empfiehlt sich aber ebenso der Blick auf die Preise der 6. Runde unserer Tombola!

Schaut Euch die Preise der Woche an: Ist etwas dabei, was Euch gefällt, dann schnell eine Mail schicken an verlag@quadwelt.de mit dem Betreff „Geburtstag Quadwelt“.
Im aktuellen Heft findet Ihr einen Coupon. Auch den könnt Ihr einsenden und habt ebenso die Chance auf unsere tollen Preise. Auf dem Coupon oder in der Mail dürft Ihr gerne Euer Fahrzeug eintragen. Euren Namen und die Anschrift brauchen wir nur für den Fall, dass Ihr gewinnt, um Euch schnell zu benachrichtigen. Einsendeschluss ist der Erscheinungstermin der Ausgabe 5-2017, nämlich der 6. September 2017.

Noch mehr Preise findet Ihr hier: 15 Jahre Quadwelt – Teil 5.

Die Preise der Woche

 

CrossCat MX-Helm
Die Katzenzüchter von Arctic Cat  stellen Euch ihren stylischen Cross-Helm vor. Er ist mit allen Wassern gewaschen, was bedeutet, dass er alle gängigen Normen erfüllt. Das macht ihn auch für die Rennfahrer unter euch interessant. Aber auch für jeden anderen Einsatz ist sich das edle Ausrüstungsstück nicht zu schade. Natürlich ist das Futter zum Waschen herausnehmbar. Dank eiens ausgeklügelten Belüftungssystems behaltet Ihr auch in hitzigen  Fahrsituationen einen kühlen Kopf.

Handprotektoren im Monster Energy Design
Zwei Protektoren-einen für links, einen für rechts – verlosen wir mit Befestigungskit, der im Lieferumfang enthalten ist. Der Anbau-Kit ermöglicht eine individuelle Positionierung der Handschalen an Eurem Fahrzeug. Schutzspoiler an beiden Seiten. Die Teile halten Dreck und Steine fern, die der Vordermann auf Euch werfen mag. Der Endurofahrer schätzt Protektoren bei den Waldetappen. Kein Ast schlägt mehr auf die Fingerkuppen. Im Straßeneinsatz halten sie Wind und Nässe fern.  für Kupplung- bzw. Bremsarmatur. Sehr geringes Gewicht (610 Gramm). Geeignet für MX, Quad, ATV, Supermoto.
Zur Verfügung stellt uns die praktischen Teile Löffler Quad aus Mössingen, wo sie auch für jeden erhältlich sind.

Text: Quadwelt
Fotos: Quadwelt, Hersteller

Abonnieren

Wenn Sie diesen Artikel mochten, abonnieren Sie hier, um mehr zu diesem Thema zu empfangen.

per RSS-Feed abonnieren

Kommentarfunktion abgeschaltet

Top