Can-Am bei Fursten Forest

Am 26. und 27. August 2017 steht der niedersächsische Fursten Forest im Zeichen des ultimativen Offroad-Erlebnisses. Das markenoffene Händlerevent bietet allen Offroad-Fans die Möglichkeit ATVs und Side-by-Sides auf Herz und Nieren zu prüfen.

Mit dabei: Das SSV-Flagschiff von Can-Am, der Maverick X3 X RS mit 154 PS und Dreizylinder-Rotax-Motor.

Am letzten August-Wochenende wird es wild und dreckig, im sonst so beschaulichen Fürstenau. Sieben Quad-Händler haben sich etwas ganz Besonderes ausgedacht und laden zum spektakulären Community-Treffen im Offroad-Park Fursten Forest ein. Auf einer Fläche von mehr als 500 Fußballfeldern wird den Teilnehmern ein breites Rahmenprogramm geboten – von geführten Touren am ersten Veranstaltungstag, über einen Matsch-Workshop auf nassem Untergrund, bis hin zur Stuntshow des Can-Am Twood-Teams. 

Das Angebot am Can-Am-Stand ist groß. Wer Lust auf eine Race’n’Mud Taxifahrt der besonderen Art hat, der steigt in das Arbeitstier Traxter HD8 UTV oder in das Offroad-Biest, den Maverick X3 X RS. Das PS-Ungetüm beschleunigt die Insassen in weniger als fünf Sekunden von 0 auf 100 km/h, wobei die tiefliegenden Sitze die Sicherheit erhöhen und den Schwerpunkt senken.

„Herausfordernd, exakt und leistungsstark – das sind die drei Eigenschaften, die einen Maverick X3 wohl am besten beschreiben. Speziell für hohe Geschwindigkeit im schwierigen Gelände konzipiert, steht er für puren Fahrspaß‟, erklärt Lisa Powell, Marketing Advisor Germany & Austria bei BRP. „Wir freuen uns auf zwei schöne Tage mit der Offroad-Community im Fursten Forest. Begeisterte Fahrer und Fans auf solchen Events spornen uns an, unsere ATVs und Side-by-Sides stetig besser zu machen und neue Fahrzeuge zu entwickeln.‟

Über den Fursten Forest
Im niedersächsischen Fürstenau und damit nahe der deutsch-niederländischen Grenze gelegen befindet sich der Fursten Forest. Mit einer Fläche von 400 Hektar ist das ehemalige Übungsgelände der deutschen Bundeswehr das größte europäische Gelände für Outdoor-Aktivitäten. Von Quad bis Volvo TGB kann das mit einem Panzerhügel, einer ehemaligen Sandgrube u.v.m. ausgestattete Areal befahren und  für private wie gewerbliche Veranstaltungen genutzt werden.

Weitere Informationen finden Sie unter: https://www.furstenforest.eu/de/news/item/26-27-august-sieben-handler-eine-idee-quadtreffen/

Schlagworte:

Abonnieren

Wenn Sie diesen Artikel mochten, abonnieren Sie hier, um mehr zu diesem Thema zu empfangen.

per RSS-Feed abonnieren

Kommentarfunktion abgeschaltet

Top