Bodensee-Tour am Vatertag

Eine traditionelle Vatertags-Tour lässt sich ja sehr vielseitig gestalten. Dabei kommt es heutzutage auch nicht mehr darauf an, ob man auch tatsächlich Vater ist. Hauptsache mit Freunden unterwegs und viel Spaß haben. So wie die Teilnehmer bei der Bodensee-Tour von drei befreundeten Quadclubs.

WP_20160505_13_12_47_Pro

Initiiert wurde die Vatertags-Tour von den Quad & ATV Freunden „von dr Alb“, dem Quad Team Neckar Alb und den Quadiatoren Zollernalb. Viel Potenzial für eine größere Gruppe also. Die Leute von dr Alb starteten morgens um 9:00 Uhr von der Tankstelle in Münsingen wo auch gleich einige Fahrer vom Team Neckar dazu stießen. Bei bestem Wetter ging es die ersten 50 Kilometer gemeinsam nach Sigmaringen, wo die Quadiatoren bereits auf die Truppe warteten.

IMG-20160505-WA0007

Bei so vielen Quads und ATVs und einem Auflauf an Personen dauerte es eine ganze Weile bis sich alle begrüßt haben. Eine Polizeistreife hat sich dann auch noch für die ungewöhnliche Ansammlung an schönen Fahrzeugen interessiert, es blieb aber beim Austausch von Freundlichkeiten und so startete eine lange Kolonne in Richtung Bodensee, dem Ziel der Ausfahrt. Die folgenden 50 Kilometer hatten echt was zu bieten. Neben der tollen Landschaft und schönen kurvigen Straßen wurde die Truppe durch zwei Pannenfahrzeuge nur kurz aufgehalten. In einem Fall konnte das Fahrzeug schnell wieder fit gemacht werden, die andere schlappe Mühle wurde kurzerhand per Abschleppseil wieder in Bewegung versetzt.

IMG-20160505-WA0009

Eine kleine Unaufmerksamkeit bescherte dann noch einen kleinen „Auffahrunfall“, der aber zum Glück ohne Folgen blieb. Kurz vorm Bodensee in Überlingen erwartete die Kolonne dann leider noch ein kilometerlanger Stau, anscheinend kamen auch andere auf die schöne Idee am Vatertag einen Ausflug zu machen. Mit einer kleinen Stunde Verspätung wurde das vorher reservierte Ziellokal „Birnauer Oberhof“ doch noch erreicht. Die Gelegenheit für ein leckeres Essen ließ sich natürlich keiner entgehen.

WP_20160505_14_17_59_Pro

Nach einem ausführlichen Mahl und ein paar erfrischenden Getränken ging es dann auch schon langsam wieder auf die Rückreise. Wie bei größeren Quadgruppen üblich, ging auch die Fahrt nicht ganz ohne Verluste ab. Ein weiteres Pannenfahrzeug musste kurzerhand per Seil zur Weiterfahrt animiert werden.

WP_20160505_13_08_44_Pro

An einer Baustelle und der entsprechenden Umleitung hat sich die Gruppe dann tatsächlich verloren. Aus einer wurden da drei Gruppen, aber auch das Problem konnte nach kurzer Zeit gelöst werden. In Pfullendorf haben sich alle wieder getroffen. Hier haben sich dann auch die Quadiatoren wieder verabschiedet, weil die eine andere Route für die Heimreise ausgewählt haben. Die restlichen Teilnehmer fuhren gemeinsam zurück nach Münsingen, wo man sich zum Abschluss ein leckeres Eis gönnte.

WP_20160505_13_07_55_Pro

Eine wirklich gelungene Tour mit ein paar kleinen Vorkommnissen war somit Geschichte. Alle waren sich einig, ein super Tag mit tollen Leuten. Das schreit nach baldiger Wiederholung. Diesmal waren 27 Quadfahrer/innen und zwei PKW als Servicefahrzeuge dabei. Insgesamt 36 Personen. Beim nächsten mal dürfen es gern noch mehr sein. Wer mal mitfahren möchte, die Ausfahrten der Quad & ATV Freunde von dr Alb werden vorher immer auf der Webseite http://vondralb.de angekündigt.

WP_20160505_17_44_33_Pro

Abonnieren

Wenn Sie diesen Artikel mochten, abonnieren Sie hier, um mehr zu diesem Thema zu empfangen.

per RSS-Feed abonnieren

Kommentarfunktion abgeschaltet

Top