Willkommener Neuzugang

Geschrieben von am 10. September 2015 in Allgemein

Es gibt Momente im Leben der Quadwelt-Redakteure, die auch nach vielen Jahren im Quad-Business noch etwas Besonderes sind. Dazu gehört regelmäßig ein Neuzugang im Dauertest-Fuhrpark.

IMG_6713

Seit Kurzem ergänzt ein Kymco ATV MXU 700 EXi LOF unseren Redaktions- und Testfuhrpark. Die Redakteure balgen sich derzeit noch um die Fahrtermine, plötzlich hat jeder irgendetwas ganz wichtiges mit dem fetten ATV zu erledigen. Auch wenn wir schon alle etwas ruhiger geworden sind mit den Jahren, wenn ein neues Dauertest-Fahrzeug eintrifft, freuen sich alle wie kleine Kinder. So ist es nicht verwunderlich, dass die ersten 1000 Kilometer ratzfatz bereits auf der digitalen Uhr verewigt sind.

IMG_6697

Jetzt geht es so langsam in den Alltagsgebrauch über. In der nächsten Zeit werden wir diverses Zubehör an der Kymco ausprobieren, oder auch mal einige kleinere Umbaumaßnahmen ins Auge fassen. Mal sehen was der freie Zubehörmarkt so zu bieten hat. Auch das Kymco-eigene Zubehörprogramm „Speeds“ hat sicher etwas zu bieten. Wir werden die MXU mit auf Tour nehmen, oder besser gesagt, mit der MXU auf Tour gehen. Dabei stehen jetzt schon einige Tages- aber auch größere Reise-Tripps auf unserem Terminplan. Dabei soll die große Kymco zeigen was sie drauf hat.

IMG_6782

Unsere bisherigen Erfahrungen von diversen Presse-Events und anderen Fahrgelegenheiten versprechen jedenfalls eine Menge Fahrspaß. Der spurtstarke Einspritz-Motor mit Vierventil-Technik bietet beim MXU 700i eine enorme Leistung von 35 kW (48 PS). Das Modell ist kompakt für das Gelände gebaut und weist ein komplett überarbeitetes Fahrwerk, sowie eine größere Spurweite auf. Die Karosserie ist in der gleichen wuchtigen Optik gestaltet: Sie zeigt sich im beliebten SUV-Design moderner Automobile mit markanten, eckigen Breitspann-Scheinwerfern und LED-Leuchten im Diamond Look. Für den Geländeeinsatz wurde die hochgezogene Front mit einem Extra-Schutz vor Stein- und Geröllschäden verstärkt. Wie es sich für ein großes Kymco-ATV gehört, ist die MXU 700 mit Einzelradaufhängung an beiden Achsen und Querstabilisator hinten ausgestattet. Ein Spurstabilisator, Bergabfahrhilfe, stabile Gepäckträger vorne und hinten sowie eine Anhängekupplung sowie eine elektrische Seilwinde sind ebenfalls fester Bestandteil der Serienausstattung. Außerdem bieten das MXU 700i LOF folgende zuschaltbare Komponenten: Allradantrieb, Untersetzung und eine Differentialsperre vorne.

IMG_6771

Unser Testfahrzeug ist darüber hinaus mit der brandneuen elektrischen Lenkunterstützung (EPS) ausgestattet. Das System arbeitet ohne Tadel und wertet die MXU erheblich auf. Bis heute längst nicht selbstverständlich, kommt die Kymco schon ab Werk mit der unverzichtbaren LOF-Zulassung. Da können sich manch andere Hersteller noch eine Scheibe von abschneiden. Aber genug bis hierher, wir müssen los, die MXU steht schon viel zu lange in der Garage. Wir werden hier auf unserer Webseite und im Magazin unsere Erfahrungen mit Euch teilen.

IMG_6738

Schlagworte:

Abonnieren

Wenn Sie diesen Artikel mochten, abonnieren Sie hier, um mehr zu diesem Thema zu empfangen.

per RSS-Feed abonnieren

Kommentarfunktion abgeschaltet

Top