Kinderwünsche bewegen

Es geht los!! Zum 20-jährigen Jubiläum des Kinder- & Jugendwerks „Die Arche“ begibt sich dessen Gründer, Bernd Siggelkow, mit einer Gruppe von Quadfahrern auf eine Charitytour quer durch Deutschland. Jetzt dabei sein.

Die Tour startet am 20. Juli.

Die Tour startet am 20. Juli.

Die Tour wird die Teilnehmer vom 20. – 28. Juli 2015 über 3.000 Kilometer, von Dresden bis nach Berlin, durch alle 16 Bundesländer führen. In den jeweiligen Landeshauptstädten werden sie Station machen, um dort die Regierenden zu besuchen und ihnen von Deutschlands Kindern deren Wünsche an die Politik zu überbringen.

In den letzten Tagen hat sich noch einiges bewegt ….
So konnten noch weitere Sponsoren gefunden werden die dieses Projekt unterstützen. Der  Zuspruch aus der Quad-Gemeinde ist sehr groß und so wird die Tour von sehr vielen Clubs und Einzelpersonen begleitet werden.

Für die Kinder ist kein Weg zu weit.

Für die Kinder ist kein Weg zu weit.

Ein weiteres Highlight  wird am letzten Tag der Besuch der  SAT1 TV-Show „Newtopia“ sein. Der gesamte Tross wird den  Pionieren einen Besuch abstatten . Damit wird die Tour auch im Fernsehen übertragen. Die endgültige Abschlußveranstaltung ist dann in der Arche Berlin- Hellersdorf gegen 17.00 Uhr geplant.

Den Streckenplan sowie alle tagesaktuellen Infos findet Ihr unter :

http://www.quad-expedition.de/

https://www.facebook.com/DieArche.Quadtour

Quadwelt ist mit unterwegs

Unser Redaktuer Erik Pohl wird mit auf Tour sein und jeden Tag aktuell unter
https://www.facebook.com/Quadwelt
berichten.

Erik wird die schönsten Bilder und kurze Berichte zur Tour posten und Eure Kommentare beantworten. So könnt Ihr planen, wenn Ihr vorbei schauen oder ein Stück mitfahren wollt. Wir freuen uns auf eine tolle Tour mit Euch, den Kids und Bernd. Wir hoffen das Motto – „Wir bewegen Kinderwünsche“ – auf diese Weise unterstützen zu können.

Arche-Start-4

 

 

Abonnieren

Wenn Sie diesen Artikel mochten, abonnieren Sie hier, um mehr zu diesem Thema zu empfangen.

per RSS-Feed abonnieren

Kommentarfunktion abgeschaltet

Top