Jag den Wolf – das letzte Abenteuer

Jag den Wolf – das letzte Abenteuer

Seit einigen Jahren ist es das letzte große Abenteuer in Europa – das Rennen „Jag den Wolf“ in Rumänien. Teilnehmen? Wir sagen ja und erklären warum. Entscheidet euch!

image0021

Rumänien. Ein Land, dessen Natur in der Vorstellung vieler rau, wild und hochspannend ist. Ja, wer genau das denkt, hat Recht! Der große Vorteil: es ist nicht weit von Deutschland entfernt und gut zu erreichen. Wer sich das Land als Paradies für Quad- und ATV-Fahrer vorstellt, irrt sich nicht. Er hat erkannt, dass Rumänien grandiose ATV-Erlebnisse ermöglicht – frei, ungebunden und anspruchsvoll ist dort möglich. Und Oliver Renzler organisiert alles in einem legalen Rahmen: Jag den Wolf. Vom 27. April an findet das legendäre Rennen erneut statt und wir, die Quadwelt, werden live vor Ort berichten. Aber nicht nur das. Wir wollen das Rennen gemeinsam mit euch erleben. Warum ist das Rennen so derartig interessant?

1.) Für so wenig Geld, erlebt man in Deutschland/Österreich/Schweiz keine fünf Tage pure Offroadaction.

2.) Die Organisatoren haben jahrelange Erfahrung. Oliver Renzler ist selbst begeisterter ATV-Fahrer, betreibt eine eigene ATV-Werkstatt, kennt Rumänien wie seine Westentasche – er weiß, was ATV-Fahrer wollen: Action, Gelände, Herausforderung.

Schwierig: die EXTREME-Klasse macht ihrem Namen alle Ehre.

Schwierig: die EXTREME-Klasse macht ihrem Namen alle Ehre.

3.) Die Schwierigkeit des Fahrens ist dank verschiedener Klassen abschätzbar. Von Extrem, und diese Klasse macht ihrem Namen alle Ehre, bis zu Adventure, als Einstieg in die raue Natur Rumäniens, findet jeder Fahrer seine Klasse. Das zeigt die große Bandbreite der Veranstaltung.

4.) Jag den Wolf ist eine Erfahrung, die man wohl nirgends legal in Europa machen kann. Gemeinsam anreisen, gemeinsam fahren, gemeinsam feiern. Die Abende werden in anständigen Hotels verbracht, das Essen ist gut, die Stimmung international. Eine Erfahrung, die man einmal gemacht haben muss.

Offroad pur: die Natur Rumäniens ist genial. Teilnahme? Unbedingt.

Offroad pur: die Natur Rumäniens ist genial. Teilnahme? Unbedingt.

5.) Rumänien ist sicher. Ein Wachschutz ist zusätzlich am Abend vor Ort und überwacht die Abstellorte der Fahrzeuge.

2015 werden bereits zum 9ten Mal Quads, ATVS und Side-by-Sides über die Hügel und Berge Siebenbürgens jagen, über Stock und Stein! Das Rennen begeistert durch seine fantastischen Offroad-Strecken – in EXTREME die härtesten Rennstrecken der Welt!

Also vormerken: CFMOTO-JAG-DEN-WOLF-2015, vom 27. April bis 02. Mai 2015, Siebenbürgen, Rumänien.

Sehen wir uns?

 

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Text: Martin Zink / faszination@quadwelt.de

Fotos: Veranstalter

Schlagworte:

Abonnieren

Wenn Sie diesen Artikel mochten, abonnieren Sie hier, um mehr zu diesem Thema zu empfangen.

per RSS-Feed abonnieren

Kommentarfunktion abgeschaltet

Top