YFM 700R SE Update

YAMAHA YFM700R / SE 2015

2015_YAM_YFM700RSE_EU_YB-RD_STU_001

Mehr Leistung und bessere Kraftstoff-Effizienz für 2015 

Mit dem 686 ccm großen Einspritzmotor im leichten Hybrid-Chassis aus Aluminium und Stahl gehören die YFM700R und die YFM700R SE Sportmodelle zu den modernsten hubraumstarken ATV, die Yamaha jemals entwickelt hat. Der Modelljahrgang 2015 profitiert von tiefgreifenden Motor-Modifikationen, die nicht nur Leistungs- und Drehmoment-Vorteile bringen, sondern auch für einen effizienteren Umgang mit dem Kraftstoff sorgen. In Verbindung mit optimierten Radaufhängungen und Reifen bietet die YFM7000R/SE-Baureihe nun noch bessere Fahrleistungen und zeigt Handling-Qualitäten auf allerhöchstem Niveau.

MOTOR

Motoroptimierungen steigern die Leistung um 10 Prozent Der flüssigkeitsgekühlte Einzylinder-Viertaktmotor mit einer obenliegenden Nockenwelle, vier Ventilen und 686 ccm ist für seine Leistungsfähigkeit in der YFM700R/SE bekannt. Denn mit der modernen Einspritzanlage, dem robusten Fünfgang-Getriebe und Rückwärtsgang, einem kraftvollen Drehmoment und hoher Spitzenleistung besitzt der Motor alle Eigenschaften, um souverän durchs Gelände zu stürmen.

Zylinderkopf ermöglicht höheres Verdichtungsverhältnis

Für den Jahrgang 2015 haben die Yamaha-Ingenieure am Motor tiefgreifende Änderungen vorgenommen, um sowohl die Spitzenleistung als auch das maximale Drehmoment zu steigern. Dies wurde durch einen optimierten Zylinderkopf mit kompakterem Brennraum erreicht, der das Kraftstoff-Luftgemisch schneller in den Zylinder leitet und im Zusammenspiel mit dem neuen Kolben eine effizientere Verbrennung ermöglicht. Dabei hilft die neue Nockenwelle mit geänderten Einlass-Steuerzeiten, die für eine Ventilüberschneidung von 56 Grad sorgt und somit die Zylinderfüllung verbessert. Die von 9,2:1 auf 10,0:1 angehobene Verdichtung erhöht schließlich das Drehmoment.

Neue Einrohr-Auspuffanlage

Auch die komplett neue Auspuffanlage des Jahrgangs 2015 in Einrohr- statt Zweirohrausführung ist an der Leistungssteigerung beteiligt. Der nun rund geformte Schalldämpfer entspricht in der Formgebung dem Dämpfer, der am Renn-ATV YFZ450R zum Einsatz kommt. Die neue Hochleistungs-Auspuffanlage beschleunigt dank ausgeklügelter Schalldämpfer-Gestaltung und Krümmerrohr-Führung den Abgasstrom und begünstigt damit die Zylinderfüllung. Zudem sorgt die neue Auspuffanlage für einen satten Sound.

2015_YAM_YFM700RSE_EU_YB-RD_STU_002

Neue Kennfelder für Einspritz-Steuerung

Die Motor-Modifikationen erstrecken sich auch auf die Einspritzanlage, die mit einer überarbeiteten Kennfeldsteuerung arbeitet und ein Drosselklappengehäuse mit 44 Millimeter Durchlassquerschnitt aufweist. Dank der aktualisierten Systemsteuerung arbeitet die neue Schubabschaltung effektiver, da sie die Benzinzufuhr im Schiebebetrieb sofort unterbindet und so zur Reduzierung des Kraftstoffverbrauchs beiträgt, ohne die spontane Gasannahme zu beeinträchtigen.

Durchschnittlich zehn Prozent höhere Leistungsabgabe

Die Optimierungen wirken sich deutlich auf die Leistungsfähigkeit des Motors aus. Im gesamten Drehzahlbereich stehen fast immer 10 Prozent mehr Leistung zur Verfügung als beim Vorgänger-Modell der YFM700R/SE. Motor spart bis zu acht Prozent Kraftstoff Die Bemühungen der Yamaha Ingenieure zur Steigerung der Motorleistung haben weitere handfeste Ergebnisse erbracht. Denn gleichzeitig konnte auch der Kraftstoffverbrauch um insgesamt acht Prozent gesenkt werden. Außerdem sind die Modelle ab 2015 mit einem neuen Sekundär-Luftsystem ausgestattet, das Frischgase in den Auslasstrakt leitet und für eine Nachverbrennung der Kraftstoff-Restgase sorgt. In Kombination mit den neuen Kennfeldern der Motorsteuerung stößt der Motor auch ohne Katalysator nun weniger Schadstoffe aus.

Neue Federbeine

An die gesteigerte Motorleistung mussten auch die Fahrwerke der YFM700R und YFM700R SE angepasst werden. Insbesondere Federung und Dämpfung werden durch das Plus an Leistung stärker gefordert. Die vorderen Einzelradaufhängungen der YFM700R SE sind nun mit neuen Federbeinen ausgerüstet, die über ein Aluminium-Dämpfergehäuse und einen zusätzlichen Ausgleichbehälter verfügen. Mit ihrer optimierten Dämpfer-Charakteristik sorgen die leichten Komponenten für mehr Komfort und bessere Handling-Eigenschaften. Die Federvorspannung ist ebenso justierbar wie die Dämpfungs-Zugstufe und die Dämpfungs-Druckstufe – die sogar High- und Lowspeed-Einstellungen ermöglicht. Damit findet jeder Fahrer seine individuelle Fahrwerksabstimmung. Auch an der Hinterradschwinge ist die YFM700R SE mit einem neuen einstellbaren Federbein von KYB ausgestattet, dessen Ausgleichsbehälter eine dauerhafte, gleichbleibende Dämpfungsleistung ermöglicht und so zum guten Handling beiträgt. Die neue Dämpfungscharakteristik wirkt dem Durchschlagen in schwerem Gelände entgegen und verbessert Fahrkomfort und Handling-Eigenschaften. Die YFM700R ist mit den gleichen Zweirohr-Gasdruck-Stoßdämpfern ausgestattet wie das Vorgänger-Modell. Das neue KYB-Federbein im Heck besitzt einen Ausgleichsbehälter. Vorn und hinten kann die Federvorspannung unterschiedlichen Lastbedingungen angepasst werden, während die neue Dämpfungs-Charakteristik langsame Fahrten über Stock und Stein erleichtert.

2015_YAM_YFM700RSE_EU_YB-RD_STU_006

Größere Vorderreifen

Neue 22 Zoll große Vorderreifen ersetzen ab 2015 die 21-Zöller des Vorgängers, um der gesteigerten Leistungsfähigkeit des ATV gerecht zu werden. Die Hochleistungs-Reifen in der Dimension 22×7-10 wurden von Maxxis entwickelt und weisen ein neues Delta-Profil auf, das Fahrkomfort und Handling-Eigenschaften auf verschiedenen Untergründen verbessert. Obere Dreieckslenker aus hochzugfestem Stahl Wegen der Leistungssteigerung musste eine weitere Fahrwerksänderung vorgenommen werden: Ab 2015 kommen neue obere Dreieckslenker zum Einsatz, die aus hochzugfestem Stahl hergestellt sind. Sie ersetzen die Aluminium-Bauteile des Vorgänger-Modells und bieten eine höhere Stabilität und Standfestigkeit.

Langlebige X-Ring-Antriebskette

Ab 2015 sorgt eine neue X-Ring-Kette für den Hinterradantrieb des ATV, die im Vergleich zur traditionellen O-Ring-Kette an vier statt nur an drei Stellen abdichtet. Dank der hochwertigen Konstruktion schützt das Fett die Kettenglieder länger vor Verschmutzung und erhöht damit Haltbarkeit und Lebensdauer.

TECHNISCHE VERÄNDERUNGEN AN DER YFM700R/SE IM ÜBERBLICK:

MOTOR

* 10 % mehr Leistung über den gesamten Drehzahlbereich

* Um 8 % gesenkter Benzinverbrauch

* Neuer Kolben und Zylinderkopf

* Höhere Verdichtung von 10,0:1

* Geänderte Steuerzeiten mit längerer Überschneidung

* Neue Einrohr-Auspuffanlage mit rundem Schalldämpfer

* Elektronische Einspritzung mit neuer Kennfeldsteuerung

* Neues Ventil für Schubabschaltung

* Neues Sekundär-Luftsystem (AIS)

* Langlebigere X-Ring-Antriebskette

FAHRWERK

* YFM700R SE: neue Federbeine vorn und hinten

* YFM700R: Neues Federbein hinten

* Neue, größere 22-Zoll-Vorderreifen mit verbessertem Profil

* Neue obere Dreieckslenker aus hochzugfestem Stahl

yamaha_logo

Abonnieren

Wenn Sie diesen Artikel mochten, abonnieren Sie hier, um mehr zu diesem Thema zu empfangen.

per RSS-Feed abonnieren

Kommentarfunktion abgeschaltet

Top