Freund ist Meister

GCC-Lauf Schefflenz: Max Freund ist zum 6. Mal GCC-Champion

Hilden, 16.09.2014: Max Freund zeigt auf seiner Can-Am DS 450 X mx eine beeindruckende Aufholjagd und gewinnt den 6. Lauf der GCC in Schefflenz. Damit ist Freund in der Gesamtwertung uneinholbar für die Konkurrenz und sichert sich frühzeitig den 6. Titel in Folge.

DSCN3335

Trotz starken Regens an den Vortagen waren am Rennsonntag perfekte Bedingungen geschaffen.

Das Rennen glich für den Can-Am Werksfahrer Max Freund auf seiner Can-Am DS 450 X mx einer Berg- und Talfahrt der Gefühle. Bereits beim Start kam Freund gewohnt gut weg und fand sich nach der ersten Kurve auf Platz 5 wieder. Nach zwei Runden konnte Freund die in Führung liegenden Fahrer einholen und rechnete schon mit einem entspannten weiteren Rennverlauf. Bis ein unerfahrener Pilot sich auf einer schnellen Bergabpassage nicht für eine Linie entscheiden konnte. Es kam zur Kollision mit Freund. Die Quads verhakten sich: Doch trotz des starken Aufpralls ging es für Freund und seine DS 450 X mx ohne Schäden weiter. Auf Platz 4 zurückgefallen startete Freund die Aufholjagd. In Manier eines Weltmeisters flog Freund mit seiner Can-Am durchs Feld, sodass er bereits nach fünf Runden wieder die Führung übernahm. Endlich im Ziel angekommen, hatte Freund sogar eine Sekunde Vorsprung vor den Verfolgern.

„Das war heute ein wirklicher Arbeitssieg. Zwei Aufholjagden und ein Crash forderten viel von Fahrer und Material. Die DS 450 X mx hat wieder perfekt funktioniert. Ich fühle mich extrem wohl auf der Maschine. Ich freue mich riesig über den Sieg und noch mehr über den 6. Titel in der GCC. Jetzt werde ich mich noch zwei Rennen richtig konzentrieren, bis ich den Titel offiziell habe“, verrät Max Freund. „Natürlich werde ich wieder auf Sieg fahren“, so der frischgebackene GCC-Champion weiter.

Der nächste GCC-Lauf findet vom 03.10 bis 04.10 in Bühlertann statt.

Abonnieren

Wenn Sie diesen Artikel mochten, abonnieren Sie hier, um mehr zu diesem Thema zu empfangen.

per RSS-Feed abonnieren

Kommentarfunktion abgeschaltet

Top