Sauber Sepp

Einfach genial, genial einfach – der neue S100 Sauber Sepp

Die Antriebskette gehört zu den am stärksten beanspruchten Bauteilen an Motorrädern. Deren durchschnittliche Lebensdauer liegt bei ca. 15.000 bis 20.000 km. Bei einer entsprechenden Pflege lässt sich die Halbwertzeit der Kette jedoch beträchtlich verlängern und kann somit bis zu 50.000 km gefahren werden. So sollte nach jeder dritten Kettenreinigung, die Kette auch sachgemäß geschmiert werden. Verfügt das Motorrad über einen Haupt- bzw. ist ein Montageständer vorhanden, erleichtert das die Arbeit enorm. Doch nicht jeder verfügt über diesen „Luxus“.

s100_1

So stellt sich das Problem, wie bekommt man das Kettenspray zielgerichtet und punktgenau an die Stellen, wo es hin soll ohne den Reifen, die Felge, die Schwinge etc. zu verschmutzen? Meist dient dann ein handelsüblicher Pappkarton als Spritzschutz. Doch ist keine zusätzliche dritte Hand zum Drehen des Hinterrads zur Stelle entwickelt sich die Aktion schnell zur „mission impossible“ – bis jetzt!

s100_2

Die gleichermaßen einfache wie geniale Lösung heißt S100 Sauber Sepp Kettenspray-Spritzschutz. Dieser neu entwickelte Helfer wird einfach auf die Dose gesteckt und der Sprühkopf des Sprays in Richtung des Schildes ausgerichtet. Den S100 Sauber Sepp hinter der Kette in Nähe des Kettenrades positionieren und schon kann die Schmierung beginnen. Das überschüssige Kettenspray wird dabei aufgefangen ohne umliegende Teile wie Reifen, Felge, Schwinge etc. zu verschmutzen.

Die praktische Anwendung ist zudem mittels eines Videos unter www.wackchem.com/s100-sauber-sepp-neu dokumentiert. Erhältlich ist der S100 Sauber Sepp ab sofort im gut sortierten Motorradfachhandel für unverbindliche € 7,99 und im neuen Onlineshop unter www.wackchem.com.

Abonnieren

Wenn Sie diesen Artikel mochten, abonnieren Sie hier, um mehr zu diesem Thema zu empfangen.

per RSS-Feed abonnieren

Kommentarfunktion abgeschaltet

Top