GORM Lauf 2

2. Polaris Sieg beim 2. GORM Lauf

Der zweite Lauf zur German Off Road Masters (GORM) im Rahmen der Baja Deutschland bei Leipzig, war ein voller Erfolg für die Marke Polaris.

DSC_0040

In der GORM Wertung siegte das österreichische Mutter und Tochter Team Wentner / Wentner auf Polaris XP900 bei den UTV. Bereits im ersten GORM Lauf zwei Wochen zuvor in Jänschwade siegte Peter Mühmel ebenfalls auf Polaris XP900.DSC_0043

Damit belegt Polaris den zweiten Platz hinter Mercedes-Benz in der seit 2014 neu geschaffenen Markenwertung der GORM mit deutlichem Abstand vor allen anderen UTV Herstellern.

DSC_0204

Die Baja Deutschland führte über einen 40KM langen Rundkurs durch das Braunkohlegebiet südlich von Leipzig. Die Regenfälle im Vorfeld der Veranstaltung hatten zu extremen Geländeverhältnissen geführt. Der Leipziger 4×4 Club gewährleistete dennoch einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung. Die Teilnehmer hatten teilweise erhebliche Probleme mit weichen und schlammigen Streckenabschnitten. Etliche Fahrzeuge hielten der anspruchsvollen Prüfung nicht stand und mussten den Bergedienst in Anspruch nehmen.

DSC_0283

Nun ist eine lange Reparaturpause zum 3. GORM Lauf der Saison am 08. August. Dann wird das GORM 24h Race in Jänschwalde bei Cottbus ausgetragen. Ein unvergleichlicher Härtetest über 1.200KM Offroadstrecke müssen die Teams überwinden wenn sie das Rennen gewinnen wollen. Unter den prominenten Teilnehmern wird auch Ellen Lohr sein, die Siegerin von 2013.

Abonnieren

Wenn Sie diesen Artikel mochten, abonnieren Sie hier, um mehr zu diesem Thema zu empfangen.

per RSS-Feed abonnieren

Kommentarfunktion abgeschaltet

Top