HMT – die Messe

HMT – die Messe im Norden

 Die Motorradtage 2014 sind geschafft. Das 20. Jubiläum dieser beliebten Messe war ein voller Erfolg, Der Besucherrekord wurde geknackt, letztes Jahr waren es 56.000,dieses Jahr fanden noch mehr Besucher den Weg in die Messehallen.

Der Ansturm ist wohl auch damit zu begründen, das es diesmal nicht so kalt war, strahlender Sonnenschein schmückte die schöne Stadt Hamburg.

Es wurde wieder viel geboten,unter anderem Stuntfahrer Ricardo Domigos, der wieder mal eine tolle Show gezeigt hat. Erstmalig in Hamburg auf den HMT 2014 waren die Moto-Cross Quads mit den erfolgreichen Fahrern aus dem NOS-Racing Team, sowie aus der LVMX Serie und dem ADAC Nordcup. Außerdem dabei,Norddeutschlands Top Piloten der Pit Bike Szene. Der MSC Mölln präsentierte eine Moto-Cross Show. Stuntprofi Stefan Blank war natürlich wieder mit am Start. Neu in seiner Show ist ein Mini Hot-Rod der Firma Wenckstern gewesen, der mit Motorradtechnik ausgestattet wurde. Mit im Gepäck hatte er zum Beispiel die MissSuperbike 2014 und natürlich war unser Q Team Nord auch wieder mit dabei. Wir hatten alle ne Menge Spaß und haben viele nette Leute kennen gelernt. Einige Mitglieder präsentierten Ihre Maschinen und fuhren selber einige Runden bei der HMT. Es wurde wieder viel gefachsimpelt über dies und das, neue Maschinen wurden vorgestellt und begutachtet.

Seit einiger Zeit sammeln wir bei jeder Gelegenheit für die Arche Hamburg e.v. und dieses Jahr hat unser Forumsmitglied Carsten Kosgalwies eine super Idee gehabt: man konnte sich für einen guten Zweck, wie erwähnt für die Arche, auf seinem Quad fotografieren lassen. Mit Angabe der eigenen Mailadresse hatte man schon ein tolles Foto von sich. Und wir eine kleine Spende für die Arche. Carsten Kosgalwies bewies nicht nur Stehvermögen bei der Fotoaktion, sondern animierte viele Besucher zum Spenden,auch ohne Foto. Lohn der Mühe: ca.344 Euro sind zusammen gekommen, darin enthalten ist noch eine Sammelaktion von unserem letzten Stammtisch. Vielen Dank von allen aus dem Team an Carsten. Was gab es sonst noch zu sehen? Kymco präsentierte nun endlich die neue MXU 700 auch bei uns im Norden. Nach eingehender Prüfung ist das Modell aber nicht ganz unser Geschmack. Die alte 500er ist optisch besser und doch etwas länger im Sitzbereich. Aber die Geschmäcker sind zum Glück verschieden. Wir sind mit unserer Kymco rundum zufrieden und werden dieses Jahr wieder tolle Ausfahrten machen.

Das Q Team Nord ist nach vielen Jahren nach wie vor ein “lustiger Haufen verrückter Quad und ATV-FahrerInnen”. Wir treffen uns zu Stammtischen,zu spontanen Kurztrips und zu größeren Ausfahrten. Wer sich unsere Truppe mal näher ansehen möchte klickt auf http://q-team-nord.org/ oder besucht uns auf einem Stammtisch.

 

Text und Fotos: Nadine Dießel

Abonnieren

Wenn Sie diesen Artikel mochten, abonnieren Sie hier, um mehr zu diesem Thema zu empfangen.

per RSS-Feed abonnieren

Kommentarfunktion abgeschaltet

Top